Benutzerprofil

mydryn

Registriert seit: 02.07.2013
Beiträge: 87
Seite 1 von 5
26.07.2019, 11:15 Uhr

Offensichtlich fehlt im Gesetz ein Reaktionszwang der Firma Es wäre wünschenswert, daß mit Tag der Antragstellung bei späterer Feststellung einer ungleichen Vergütung diese Beträge nachzuzahlen sind. Es kann nicht sein, daß der Arbeitgeber monatelang über [...] mehr

21.07.2019, 23:00 Uhr

Das hat nichts mit Gleichschaltung zu tun Sollte der unwahrscheinliche Fall eines Zentralen Abiturs und ggfs. auch Jahrgangsabschlußprüfungen in den anderen Schulformen eintreten, könnte daraus ein Ranking der besten bzw. schlechtesten [...] mehr

21.07.2019, 15:14 Uhr

Kein Vorwurf an Frau Breuel Der größte Fehler lag im Einigungsvertrag, der in meinen Augen ein DDR-Arbeitsplatzvernichtungsvertrag war und ist. Hinzukommt, daß die D-Mark 1:1 dem Osten aufgestülpt würde und so die Betriebe [...] mehr

03.06.2019, 13:16 Uhr

Hoffentlich ist tRump noch im Amt wenn die Briten die EU verlassen haben. Ich bin sehr gespannt, wie die Briten dann von den USA behandelt werden. mehr

03.05.2019, 14:49 Uhr

Wieso immer nur Richter und Staatsanwälte? Es ist ja schön und gut, wenn die notwendigen Stellenbesetzt werden. Der Unterbau wird aber sträflich mißachtet. Ohne ausreichende Stellen auch im einfachen und mittleren Dienst nützt es herzlich [...] mehr

12.04.2019, 07:24 Uhr

Richtig so Wer gegen das Strafgesetz verstößt, sollte sich nicht verstecken dürfen, Privatpersonen brauchen nicht die Daten von rüden Kommentatoren. Die können auch im Rahmen eines Strafverfahrens von Behörden [...] mehr

05.04.2019, 19:35 Uhr

Im deutschen Strafrecht gibt es den Eventualvorsatz Wenn man diesen Eventualvorsatz in diesem Fall anwenden würde, müßten sich die Autobosse fragen lassen, ob sie den Tod oder zumindest die Körperverletzung einer unbekannten Anzahl von Personen [...] mehr

05.04.2019, 14:18 Uhr

Blödsinn Anstatt eine Geldbuße zu verhängen, sollte man besser das Tatwerkzeug = Auto einen Monat einziehen. Die Standgebühr auf den zu bezahlenden Plätzen wird der Besitzer wohl zahlen können. Das Geldbußen [...] mehr

03.04.2019, 13:22 Uhr

Lügen geht gar nicht Hätte der Bewerber gesagt: Ja, da ist das und dass, hätte sich die Bundespolizei die Akten kommen lassen, nachgeschaut und ggfs. den Bewerber eingestellt. Das dargelegte Verhalten des Bewerbers ist [...] mehr

02.04.2019, 21:37 Uhr

Das bedeutet letztendlich , daß der Patient auch gegen seinen ausdrücklich erklärten Willen am Leben gehalten wird. Solange noch Abkömmlinge vorhanden sind, werden zuletzt diese zur Kasse gebeten. Sind keine da, zahlen es die [...] mehr

15.03.2019, 11:39 Uhr

Lindner hat überhaupt kein Recht, sich über die Zukunft anderer Menschen zu äußern. Schließlich hat seine Partei die Zukunft anderer Menschen, namentlich die Angestellten der FDP, durch Nichtzahlung der Rentenbeiträge deren Zukunft [...] mehr

12.03.2019, 17:51 Uhr

Eine Frage feht Wie hoch ist denn der Prozentsatz, die wegen des Britenrabatts den Brexit befürworten. Ausnahmeregelungen und Zugeständnisse ist m. E. das Schlimmste, was gestattet werden kann. mehr

04.03.2019, 16:34 Uhr

Warum ist das wohl so Das schwächste Land ist Saarland. Aber das Saarland ist ganz anders an (West-)Deutschland angeschlossen worden. Grund dafür ist wahrscheinlich, daß im Saarland die Arbeitsplätze erhalten, während in [...] mehr

22.02.2019, 22:16 Uhr

Was passiert denn ... wenn Kindern und Jugendlichen der Konsum von Alkohol strikt verboten wird. Am 18. Geburtstag geht es in den nächsten Laden und dann wird gesoffen, um zu zeigen, daß man es kann und auch darf. ich [...] mehr

10.02.2019, 14:40 Uhr

Volker Rühe war der letzte Verteidigungsminister den die Bundesrepublik hatte. Danach kam nichts. Das einzige Störende an der Wehrpflicht war, daß diese nur für Männer gegolten hat. Es ist auch unter diesem Gesichtspunkt nicht verwunderlich, daß [...] mehr

24.01.2019, 15:57 Uhr

Keine Juristenschelte bitte Die Justiz kann nur dann "vernünftig" urteilen, wenn auch die entsprechenden Gesetze da sind. Die Nichtsnutze in den Landesparlamenten und im Bundestag sollten erstmal das Familienrecht [...] mehr

21.01.2019, 12:21 Uhr

Ich mag mich täuschen, aber ich meine mal gelesen zu haben, daß bei einem großen deutschen Automobilunternehmen, die Person, die den Vorschlag zur Verbesserung macht, den Löwenanteil bekommt, und der entsprechende [...] mehr

23.12.2018, 13:27 Uhr

Wie alles ... hat auch dieses Thema zwei Seiten. Es sind nicht immer die Eltern, die Ihren Kindern Böses tun, sondern auch die Kinder, die insbesondere, wenn sie den Eltern physisch überlegen sind, diese z. B. [...] mehr

17.12.2018, 15:06 Uhr

@ruhuviko Sie haben recht. Das Parlament kann seine Meinung ändern. Vielleicht wären Sie so gütig und erklären mir, ob ein Referendum auch eine Parlamentsentscheidung ist. Soweit mir bekannt, kann ein [...] mehr

17.12.2018, 13:23 Uhr

Kein 2. Referendum Es kann in einer Demokratie einfach nicht sein, daß man solange wählen darf, bis das Ergebnis angenehm ist.Etwas anderes wäre es gewesen, wenn vorher festgelegt worden wäre, daß z. B. ein oder zwei [...] mehr

Seite 1 von 5