Benutzerprofil

Kilmister_L.

Registriert seit: 03.07.2013
Beiträge: 74
Seite 1 von 4
11.02.2014, 11:42 Uhr

Na los Hr. Schäuble! erklären sie mir doch mal die Vorteile der Eurozone! Gerne anhand einer fiktiven Person...ich warte seit der Euro-Einführung auf stichhaltige Argumente! Und bitte keine überholten Floskeln, wie [...] mehr

12.12.2013, 11:20 Uhr

Weicheier, wohin man blickt Anstatt von Sanktionen gegenüber den USA zu reden (sowie es die USA jetzt gegenüber der Ukraine macht), haben konservative Angst um das Freihandelsabkommen. Wenn das FHA nicht hauptsächlich [...] mehr

12.12.2013, 10:21 Uhr

So ganz falsch... mit dem "Facharbeiteradel" liegt er leider nicht. Auch wenn diese Bezeichnung einen gewissen assozialen und realitätsfremden Backround vermuten läßt. AN mit Betriebsrente könnten [...] mehr

04.12.2013, 09:28 Uhr

so ein Humbug! Man hat ja wohl das unseriöse wirtschaften ABGEWÄHLT! Oder fehlt es ihnen an Informationen, was die Gerichte zur Zeit beschäftigt? Eine Landesregierung unter Mappus, die nachweislich 750 Mio. an [...] mehr

28.11.2013, 11:09 Uhr

Wozu eigentlich noch SWIFT? Das ist doch doppelte Arbeit?! Wozu habe die denn ihre NSA? SWIFT ist doch komplett überholt... mehr

28.11.2013, 09:47 Uhr

richtig Was in den 80ern von amerikanischen Computerfirmen in D eingeführt wurde, frisst sich seit den 90ern durch die komplette Arbeitgeberlandschaft. Nur sind die deutschen bekanntlich sehr gründlich, [...] mehr

28.11.2013, 09:19 Uhr

Was für ein Schwachfug da wieder gemacht wird Da wird der ausgebeutete Werkstatt Arbeiter mit dem Ingenieursdienstleister in einen Topf geworfen. Vom Werkvertag zum Leiharbeiter. So ein Dünnpfiff! Was soll das bringen? In er Entwicklung ist alles [...] mehr

20.11.2013, 11:43 Uhr

Ruhe in Frieden! Dieser Mann hat wohl nicht nur MEIN Leben und politische Meinung stark beeinflusst...diese Lichtgestalt des deutschen Kabaretts. Vielen Dank für die vielen Jahre des gesunden Menschenverstandes! Im [...] mehr

20.11.2013, 10:47 Uhr

Commonwealth bei eigenständigen Nationen selber -ja. Nur wird wohl jeder Staatschef(in) abgehört und informationstechnisch durchsucht. Das ist der Vorteil der Anglo-Amerikaner. Die haben die Möglichkeit auf [...] mehr

18.11.2013, 13:47 Uhr

Das erste MOTOREN-Werk! Werke hat Daimler auf jedem Kontinent -ausser Australien. Nur hat Mercedes noch nie (auch nicht in D) jemals die heilige Kuh "Motor" in fremde Händer gegeben. Das ist wahrlich ein [...] mehr

06.11.2013, 15:05 Uhr

Schade für Ed eigentlich sollte/könnte er wissen, daß im in D niemals Asyl/Bleiberecht gewährt wird. Dafür ist die hiesige Bevölkerung zu sehr „kapitalisiert“ und ängstigt sich vor eventuellen [...] mehr

06.11.2013, 11:43 Uhr

bin ich nicht der einzigste dem bei der Einführung der Toll-Collekt-Systems die Möglichkeit der Totalüberwachung aufgefallen ist. Gut zu wissen. Und das mal wieder ein "bayrischer Innenminister" -trotz oder gerade [...] mehr

30.10.2013, 11:04 Uhr

absolut Es ging der deutschen Regierung nie um Aufklärung hinsichtlich „Bürgerbespitzelung“ (Friedrich + Pofalla), oder hat das jemand geglaubt? Friedrich hat sich im Sommer erkundigt, ob die [...] mehr

30.10.2013, 10:11 Uhr

sehe ich anders... Probieren sie mal die deutschen aus Sicht eines (oder mehrer) anderen Staaten zu sehen. Sie werden sich wundern, was gerade in den letzten 8 Jahren passiert ist. Die deutsche Außenpolitik ist [...] mehr

29.10.2013, 12:00 Uhr

Leichter kann man millionen von Spionen für die USA nicht rekrutieren! Man muß nicht jeden Sche..ß haben. Man kann Pelzigs Ausführungen für übertrieben halten...aber was technisch möglich ist, wird gemacht. (Ab [...] mehr

28.10.2013, 15:13 Uhr

und wieder einmal, muß der deutsche Bürger... hoffen, daß es andere europäische Nationen schaffen, sich gut vertreten zu fühlen :-) mehr

28.10.2013, 15:08 Uhr

Volle Zustimmung [QUOTE=lupomir;14095399]Wir leben schon in einer perversen Welt. Als "Tatsachenentscheidung" wird etwas bezeichnet, was überhaupt keine Tatsache ist, sondern durch die Entscheidung eines [...] mehr

25.10.2013, 12:00 Uhr

Wie nennt man so ein Verhalten? Pofalla und Friedrich...der eine Zuständig für unsere Geheimdienste, der andere für die Innere Sicherheit (muß wohl irgendetwas mit der hiesigen Bevölkerung zu tun haben und hat bei der NSU schon gut [...] mehr

25.10.2013, 11:13 Uhr

Ja, leider! Gegenüber dieser Gurkentruppe (und die wird künftig nicht besser) ist jeder Stammtisch ein Hort der Vernunft! Diese rückratlosen Nichtstammtischler sind zu blöd um einen Eimer Wasser auszukippen. [...] mehr

25.10.2013, 10:38 Uhr

Sehr gute Sache! schön, daß es mal den richtigen trifft! Man sollte auch mal diesen Faden weiterspinnen: "Hayden, der die NSA von 1999 bis 2005 leitete und dann bis 2009 Chef der CIA war, arbeitet mittlerweile [...] mehr

Seite 1 von 4