Benutzerprofil

henne.k

Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 32
Seite 1 von 2
03.03.2019, 15:52 Uhr

Statt mehr Ertrag pro Quadratmeter bitte nachhaltigerer Umgang Wenn ich sehe, wie viele Nahrungsmittel allein in deutschen Supermärkten vernichtet werden, weil sie abgelaufen und daher angeblich nicht mehr verzehrbar sind, dreht sich mir bei solchen Diskussionen [...] mehr

03.03.2019, 15:28 Uhr

Berater auch aus anderen Branchen sind zum Teil extrem teuer! Im Schuldienst bezahlt man für einen Berater, der ein schickes Seminar leitet, auch gut und gerne 800 Euro. Dafür fährt die Person dann 150 Kilometer zum Auftragsort, glänzt 5 Stunden und ist [...] mehr

16.01.2019, 20:29 Uhr

Was ein Chaos auf der Insel! Da kann man irgendwie trotz der Pfeifen, die wir auf politischem Parkett durchfüttern, froh sein, dass die wenigstens nicht derart kreativ und einfallsreich sind wie ihr britisches Pendant. Was ein [...] mehr

03.01.2019, 11:48 Uhr

Zeitzeuge eines spannenden Prozesses Würde man aktuell eine Umfrage starten, würde wahrscheinlich deutlich mehr als die Hälfte der Briten für einen Verbleib stimmen. Wie man eine einmal getroffene überhastete Entscheidung ohne Rücksicht [...] mehr

22.07.2018, 08:59 Uhr

Da hat sich jemand beim Erstellen des Artikels vertippt. Hier die Infos von der Herstellerseite: Modell e.GO Life 60 Der e.GO Life 60* hat eindrucksvolle Leistungswerte und eine faszinierende [...] mehr

05.06.2018, 19:38 Uhr

Wunderbar an der Thematik vorbei polemisiert! Herzlichen Glückwunsch für die formidable Leistung. Eigentlich ging es in dem Artikel um Arbeitskräfte, welche künftig bei Erfolg der [...] mehr

05.06.2018, 19:07 Uhr

Vermutlich bis auf 10 tapfere Prozent alle. Aus Asien angeliefert lassen sich Zubehörteile ohnehin teils schon jetzt preisgünstiger beziehen. Und dank des Ausverkaufs deutscher Hochtechnologie [...] mehr

05.06.2018, 19:04 Uhr

Ist ja auch total typisch für den Bundesbürger, dass dieser wöchentlich oder gar täglich am Stück eine Strecke von 1000 Kilometern fährt. Was für ein Schwachsinnsargument, das E-Mobilitäts-Gegner [...] mehr

22.05.2018, 12:43 Uhr

Sonne und Wind übrigens auch, von Biomasse ganz abgesehen, die in kleineren Teilen automatisch anfällt, solange die Deutschen pro Kopf auch weiterhin fleißig über 60 Kilogramm Fleisch pro Jahr [...] mehr

22.05.2018, 11:44 Uhr

Bitte Quellen zu deiner Aussage, denn das wäre völlig neu. Diese Reaktortypen, die sicher und zugleich auch noch "umweltschonend" agieren, insofern man dieses Adjektiv überhaupt im [...] mehr

22.05.2018, 11:22 Uhr

Sehe ich sehr ähnlich. Ein Verzicht auf die Verpackung wäre toll. Bei Elektronikartikeln ist das teilweise sehr schwer. Ich finde, da könnten Shops wie Amazon mit ihrer Marktmacht mehr Interesse [...] mehr

22.05.2018, 10:39 Uhr

Das klingt doch nach einem geringen Verzehr. Wenn ich das Thema Fleisch anspreche, dann, weil viele eben einen deutlich höheren Konsum pflegen, und zwar pro Person ca. 60 Kilogramm, welches direkt [...] mehr

22.05.2018, 10:12 Uhr

Ja, das stimmt wohl. Die Berichte kenne ich auch. Das entbindet uns in Deutschland aber doch lange noch nicht davon, weiterhin an unserer Müllminimierung zu arbeiten. Übrigens wird ein Großteil [...] mehr

22.05.2018, 10:08 Uhr

Gerne: https://www.wiwo.de/technologie/umwelt/schlechte-oekobilanz-mehrwegflaschen-sind-schlechter-als-ihr-ruf/9457752.html Es geht um die Poolflasche, siehe im Artikel ganz unten. Den [...] mehr

21.05.2018, 22:05 Uhr

Die Ökobilanz einer Mehrweg-Glasflasche, die befüllt, transportiert, gekauft, entleert, transportiert, gereinigt und erneut befüllt wird, das Ganze 8 bis 15 mal, ist deutlich besser als die einer [...] mehr

21.05.2018, 21:22 Uhr

Ich ernähre mich vegetarisch, daher habe ich selbst keine Erfahrungen in Bezug auf eigene Behältnisse beim Metzger. Ich weiß aber, dass so mancher Metzger das überhaupt nicht problematisch sieht [...] mehr

21.05.2018, 19:34 Uhr

So sehe ich das auch und handhabe es auch so. Am Wochenende allerdings wollte ich mir einen Kaffee gönnen, als man ihn mir in einen Pappbecher einschenkte, kam dann der Aha-Moment. Normalerweise [...] mehr

21.05.2018, 19:30 Uhr

Danke für die übersichtliche Zusammenfassung Ich denke, im Verzicht, der Forschung nach effizienter abbaubarem Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen und dem weiteren Erforschen plastikfressender Bakterien liegt die Lösung. Das betrifft aber [...] mehr

21.05.2018, 13:07 Uhr

Ich habe doch gar nicht geschrieben, dass sie dies müssten. Ich habe ausgeführt, falls sie dies würden, würden sie vielleicht ein wenig mehr überlegen vor wichtigen Entscheidungen und erst dann [...] mehr

21.05.2018, 11:36 Uhr

Privatisierung ist eine Sackgasse! Dass das wirklich so schwer zu begreifen ist? Staatliche Unternehmen, die privatisiert wurden, haben allesamt an Servicequalität, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft eingebüßt. Das wird [...] mehr

Seite 1 von 2