Benutzerprofil

eugenius3

Registriert seit: 31.07.2013
Beiträge: 26
Seite 1 von 2
30.04.2014, 20:12 Uhr

(W. Shakespeare) Herr Münchau, wie wunderbar! Seit Jahren warte ich darauf, dass Gazprom-Gerd endlich mal auf diese Weise ausgeleuchtet wird — aber bis auf vage Andeutungen hinsichtlich dieses [...] mehr

28.04.2014, 22:59 Uhr

Kotz! Und das war mal ein deutscher Kanzler der SPD! mehr

28.04.2014, 22:42 Uhr

Ganz schlecht ! Sowas schreibe ich selten, aber das ist wirklich mal ein doofes Interview über ein spannendes Thema — schade. Wie läuft's denn nun wirklich im Puff? Es wird alles vorher ausgemacht, aber die [...] mehr

24.03.2014, 23:44 Uhr

Nun mal zu den hier oft geäußerten Mythen: 1. Die Busse sind nicht unbequemer! Die Sitze sind genauso gut od. sogar besser als bei der Bahn, die Beinfreiheit beim Bus ist besser als im Gruppenabteil des ICE. 2. Die Fahrt von Hamburg nach [...] mehr

24.03.2014, 18:25 Uhr

Wer unbedingt will ... ... kann ja die Bahn weiterhin „in vollen Zügen genießen“. Wie üblich, begreift sie sie Bedürfnisse ihrer Kundschaft nicht. Dafür spricht das Regionalzug-Angebot für 19,90, einfache Fahrt, zwei Mal [...] mehr

18.03.2014, 22:58 Uhr

Ein gerader Rücken! Ich möchte T. Hüetlin Recht geben: Unfassbar, wie sich die Meute auf jemanden stürzt! Dabei bin ich weiß Gott weder FCB-Fan noch so ein CSU-Freund wie UH. Aber diese Häme ist wirklich ekelerregend ... [...] mehr

16.03.2014, 16:27 Uhr

Ein Verbrechen ist ein Verbrechen ist ein Verbrechen Mit keinem Wort bestreite ich in meinem Beitrag, dass es sich um ein Verbrechen handelt — lesen Sie mal genauer, dann verstehen Sie's. Aber trösten Sie sich: Dafür verstehe ich den zweiten und [...] mehr

16.03.2014, 07:00 Uhr

Normalerweise macht Kriminalität mich wütend. Aber in diesem Fall würde ich sagen, es handelt sich um ausgleichende historische Gerechtigkeit — immerhin gehört der Herr einer Organisation an, die die Menschen [...] mehr

05.03.2014, 21:03 Uhr

Natürlich schade um die Arbeitsplätze, Also, wie ja wohl klar ist, trauere ich ihr sehr wohl hinterher. Mir tut es um jede deutsche Zeitung leid, die verschwindet. Auch um die taz täte es mir leid, obwohl ich kein Fan bin, halte ich [...] mehr

05.03.2014, 20:21 Uhr

Och nööö! Nicht auch noch die liebe AZ! Auch das noch! Vor vielen Jahren, ich war noch ein kleiner Bub, sagte mein mittlerweile verstorbener Vater, selber in der Wolle gefärbter Journalist, zu mir: „Junge, die AZ ist der Beweis, dass es [...] mehr

07.01.2014, 20:00 Uhr

Einfach super! Die Hamburger Polizei zeigt der Welt, wie man sich zum Horst macht! Was kommt als nächstes? Blauhelme ins Schanzenviertel? mehr

06.01.2014, 23:57 Uhr

@diewaldfeh Werte Dame, unterscheiden kann ich die sehr wohl. Die Prostitution (und die Davidwache) gehört zur Reeperbahn wie der Hafen zu Hamburg — mit Grundrechtsfragen hat das absolut gar nichts zu tun. [...] mehr

06.01.2014, 17:45 Uhr

Es geht nicht um die Davidwache Ich rede nicht von Polizeistaat, sehr wohl aber von meinen Grundrechten, die mir einzig aufgrund meines Wohnortes Altona beschnitten werden. Und wie man bei diesem autoritären und [...] mehr

06.01.2014, 17:01 Uhr

Bin ich im falschen Film? Das sollte eigentlich ein schlechter Scherz sein, ist es aber nicht. Wie stabil ist unsere Demokratie, wenn per polizeilicher Verordnung über Nacht in ganzen Stadtvierteln mal eben die bürgerlichen [...] mehr

24.11.2013, 09:17 Uhr

Überraschung! Ups! Die Brücken sind hin! Völlig überraschend? Wohl kaum. Die Haltung des Außen hui, innen pfui macht's möglich. Mit ihrer Infrastruktur geht die Bahn um wie mit dem Rest ihres Equipments — aus [...] mehr

14.11.2013, 11:23 Uhr

Tja, wenn ... man nur mal die gleiche Energie aufbringen würde den Menschen zu helfen, wie man Aufwand betreibt sie zu drangsalieren und ihre Grundrechte immer weiter einzuschränken, sähe es in diesem land ganz [...] mehr

31.10.2013, 15:23 Uhr

Quelle surprise! Schikane, Demütigungen und Ohnmachtsgefühle machen auf die Dauer also krank? Na, die Nachricht haut mich jetzt echt um! mehr

16.10.2013, 23:29 Uhr

Quelle surprise! Diese Bande deckt ja schon seit Jahrhunderten gegenseitig ihre Verfehlungen, egal, ob's sich nun ums Waffensegnen, kleine Jungs oder Baumillionen handelt. Schade, das Gustav Adolf keine Gelegenheit [...] mehr

16.10.2013, 14:30 Uhr

Solche Kinder ... sind eine Ehre. Wie kommen Sie denn auf das gemachte Nest? Als hätte A. Oetker in den vielen Jahren seiner Tätigkeit nichts für das Blühen und Gedeihen der Fa. Oetker getan ... Und eben im [...] mehr

07.10.2013, 16:15 Uhr

Objektiv ... ... hat die Exportmacht Deutschland einen immensen Vorteil vom gemeinsamen europäischen Markt – egal wie oft die Leier vom „Lastesel“ gekurbelt wird. Nur dass man (oder besser: ich) diese Leier [...] mehr

Seite 1 von 2