Benutzerprofil

Wintermute

Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 299
Seite 1 von 15
04.02.2017, 13:24 Uhr

Bannon liebt Kriege? Woher weiß der SPIEGEL das? Woher nimmt der Spiegel diese flott dahingeschriebene – sagen wir ruhig „populistische“ – Erkenntnis? Ich habe mich – weil ich ihn tatsächlich für den Strippenzieher hinter dem irrlichternden Trump [...] mehr

15.01.2016, 10:29 Uhr

Im tiefen Tal der Relevanz-Obermuftis Soweit ich die Fachthemen selber beurteilen kann, sind die Beiträge der deutschen Wikipedia auf hohem Niveau und aktuell. Als Redakteur, der gerne pro bono an so einem bemerkenswerten Projekt [...] mehr

13.10.2014, 16:38 Uhr

Gehen Sie doch bitte mit Ihrer eigenen Billion mutig voran, Herr Münchau. Dass Sie Deutschland (das einzige Land, das gegen den „Spread the wealth“-Irrsinn des Euroraums weitgehend immun ist) als „Dorfdeppen“ bezeichnen, will ich unkommentiert lassen. Die Forderung nach [...] mehr

12.09.2014, 14:27 Uhr

Schildkrötenpolitik und Scheckkartendiplomatie - wie immer, halt. Selbstverständlich wird sich Frau Dr. Teflon nicht die Hände schmutzig machen. Das käme bei der zunehmenden Zahl muslimischer Wähler vermutlich nicht gut an – und wenn Madame etwas hasst, dann sind [...] mehr

19.08.2014, 14:42 Uhr

Ich finde das effektheischende Vokabular dieses Artikels extrem bedenklich. Bruchstücke aus dem Artikel: „modernste Kriegstaktik“ „apokalyptische Angriffe“ „Blitzschnell.“ „überrollt die Gegner regelrecht“ „Hochmodern, rational, flexibel und aktiv“ „blitzschnell, [...] mehr

15.08.2014, 12:04 Uhr

Man kann selbstverständlich via Bluetooth eine echte Tastatur an ein iPad ankoppeln, zum Beispiel die „Apple Wireless Bluetooth Tastatur“. Ob der Nerd-Faktor dieser Combo nebst Hanx-App das nur wenig [...] mehr

14.08.2014, 16:05 Uhr

Wie ärgerlich: ISIS & Co. werden wohl weder Ihnen noch Frau Käßmann zuhören. „Eine neue Kultur des Krieges breitet sich aus. Wir müssen uns ihr entgegenstellen“ Herr Augstein: Vielleicht steigen Sie in ein Flugzeug und fliegen in den Irak. Oder in den Gazastreifen. Oder in [...] mehr

01.07.2014, 13:54 Uhr

Schwieriges Thema. Ich habe unter diversen Pseudonymen auf diversen Bewertungsplattformen vor allem über Restaurants viel Nettes gesagt, wenn es geschmeckt har und der Service gut war. Dann möchte man den Leuten ein [...] mehr

21.06.2014, 18:40 Uhr

Ist alles schön und gut, aber der Faktor Mensch ... Ich habe immer wieder vergeblich auf Pakete gewartet. Schon etwas merkwürdig, wenn man von zu Hause arbeitet, den ganzen Tag geduldig auf die (oft sehnlich erwartete) Sendung wartet - und dann [...] mehr

16.06.2014, 14:07 Uhr

Fantastisch. Wir nennen Schulden nicht mehr Schulden; schon sind sie weg. „Unsere Idee ist es, die Kosten der Reformpolitik nicht länger auf die Defizite der Staaten anzurechnen.“ Es ist diese brillante, wegweisende Politik, für die ich die deutschen Sozialdemokraten so [...] mehr

04.06.2014, 09:52 Uhr

Amtseid? Schaden vom deutschen Volk abwenden? War da was? Eigentlich dachte ich, mich wundert nichts mehr in dieser Republik, deren politische Belle Etage sich offensichtlich auf die Fahnen geschrieben hat, sich um absolut jedermanns Interessen auf diesem [...] mehr

30.05.2014, 14:28 Uhr

Bezeichnende Reaktionen Die nach wie vor offensichtlich im linken Milieu präsente nackte Angst, jede noch so kleine Information zu bestimmten Sachverhalt könnte den Falschen (also allen, die „rechter“ sind als man selbst) [...] mehr

16.04.2014, 15:08 Uhr

Unter Sensibelchen Unter Sensibelchen Wie schön, dass sich hier nicht nur die krach-agnostische „Nu habt euch nicht so“-Fraktion meldet, sondern andere Betroffene. Die (Lärm-)Hölle, das sind natürlich mit Sartre [...] mehr

26.02.2014, 12:51 Uhr

Über das Demokratieverständnis ... von „Spitzenpolitikern“, die aufgrund potenzieller Abweichler aus dem Wir-waren-schon-immer-dabei-Monoblock von „Zersplitterung“ raunen, könnte man alles Mögliche sagen. Man kann diese bodenlose [...] mehr

31.01.2014, 17:45 Uhr

Wir sollen also die Schlinge um unseren Hals mit eigenen Händen festzurren? Es dürfte inzwischen jedem in diesem Land klar sein, dass dieser Präsident in kritikloser Ehrfurcht vor den USA erstarrt ist. Dass dort mit der NSA ein Schlapphut-Imperium de facto die Macht [...] mehr

28.01.2014, 10:59 Uhr

Das typische Berliner Bauchnabeltheater Ich radele auch gerne über das Flugfeld. Tolle Fläche, und es ist schön, dass sich da Menschen jeden Alters austoben können. Es ist allerdings ein absolut typischer Berliner Irrsinn, dass nun jeder [...] mehr

03.01.2014, 09:45 Uhr

Pofalla ist irrelevant. Aber die Kollateralschäden? Ein Mensch, dem man in der wirklichen Welt keine Pommesbude anvertrauen würde, der niemals durch eine echte politische Leistung, einen eigenen Standpunkt oder intellektuelle Brillanz aufgefallen ist, [...] mehr

16.10.2013, 20:46 Uhr

Ach ja; die pöhse Strahlung ... Mit Verlaub: Unsinn von A bis Z. Der Mensch verfügt über kein Sinnesorgan zur Wahrnehmung hochfrequenter elektromagnetischer Felder. Es ist weiterhin durch seriöse Studien nicht zu belegen, dass [...] mehr

03.10.2013, 15:46 Uhr

Wie so oft: Lichtjahre an der Wirklichkeit vorbei... Gauck-Zitat zur Rolle Deutschlands aus dem Artikel: „Lassen wir andere unsere Versicherungspolice zahlen?“ Ich weiß wirklich nicht, was der Mann so raucht. Aber die ökonomische Tatsache ist doch [...] mehr

20.08.2013, 11:25 Uhr

Ein Gedankenexperiment für SPIEGEL Online und die Leser ... Die Leserkommentare zu dieser ungeheuerlichen Story hier und andernorts reichen von „Was erwarten die, wenn sie mit gestohlenen Daten arbeiten?“ (was auf ein gelinde gesagt verstörendes Verständnis [...] mehr

Seite 1 von 15