Benutzerprofil

kiwir

Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 15
25.01.2015, 18:56 Uhr

Werden die Artikel vor der Veröffentlichung gelesen? "Das Wahlergebnis hätte deutlich anders aussehen können, wenn die Regierung nicht mit einer neuen Grundstückssteuer ." Das Produkt reift wohl erst beim Kunden. Hier bekommt man ständig [...] mehr

17.01.2015, 01:02 Uhr

Vorwurf trifft genauso auf den Spiegel zu Der Vorwurf der hier dem Herrn Sinn gegenüber erhoben wird trifft offensichtlich genauso auf den SPIEGEL zu. Wer den Artikel gelesen hat musste klar erkennen, dass er netto einen positiven Effekt [...] mehr

06.01.2015, 20:32 Uhr

Die Freiheitlichen haben ihre gute Seele nicht verloren Ich finde die haben mittlerweile einige gute Punkte. Trotz des enormen Drucks haben sie bei den entscheidenden Themen die richtige Position: Euro, Zuwanderung, soziale Marktwirtschaft Spätestens [...] mehr

04.01.2015, 19:04 Uhr

Das Zitat ist wohl falsch "wenn es darum gehen muss, die gemäßigten Kräfte im Land zu stärker" Scheint als hätte der Autor den Artikel vor der Veröffentlichung nocheinmal lesen gesollt. Warum passiert das hier so [...] mehr

04.01.2015, 18:57 Uhr

FAS schlägt sich damit nicht "Mit der Veröffentlichung von Adams Beitrag schlägt sie sich im AfD-Machtkampf nicht nur auf die Seite eines ehemaligen Kollegen, sondern auch auf die der Abendländisch-Konservativen." [...] mehr

03.01.2015, 19:17 Uhr

Eben deswegen sind das ja eben keine Fixkosten. Herr Sinn spricht ja ausdrücklich von "extrem langfristige[n] Effekte[n]". mehr

30.03.2014, 14:23 Uhr

Blockfreie Krim Logische Konsequenz wäre auch eine Blockfreie Krim. Durch den Einmarsch wusste Russland das zu verhindern. mehr

26.10.2013, 16:52 Uhr

Allgemeine Medienförderung statt Rundfunkgebühren Weshalb erhält das Fernsehen in der Förderung noch diese Sonderrolle? Eine allgemeine Förderung aller Medien wäre angebracht!!! mehr

20.10.2013, 11:45 Uhr

Arbeitslosikgkeit oder unwirksam Aus Volkswirtschaftlicher Sicht gibt es je nach Höhe und Arbeitsplatz zwei mögliche Folgen: Die Stellen fallen weg oder der Mindestlohn ist unwirksam. Beides wäre unerwünscht. mehr

19.10.2013, 15:26 Uhr

bewuster Gesetzesbruch Ob jemand nach den international anerkannten Regeln dieser Hilfe bedürfe, das werde "im Asylverfahren geklärt und nicht auf Straßen und Plätzen" Richtig so, warum sollten einzelne [...] mehr

29.09.2013, 15:14 Uhr

Promotion von Fr. Dr. Merkel ist nicht verschwunden Um das mal von wissenschaftlicher Seite klarzustellen: Frau Dr. Merkel hat auf einem durchaus anspruchsvollen Gebiet eine Arbeit geschrieben, die bereits vielfältigen Prüfungen standgehalten hat. [...] mehr

17.08.2013, 13:37 Uhr

Das Gewaltmonopol liegt beim Staat selbstverständlich kann die Polizei nicht akzeptieren, dass sie in der Stadt mit Kalaschnikows beschossen wird, dass ihre Fahrzeuge samt Insassen von Brücken geworfen werden, dass Islamisten die [...] mehr

16.08.2013, 11:33 Uhr

Das Gewaltmonopol muss beim Staat liegen es kann nicht sein, dass Polizisten im Dienst mit Kalaschnikows getötet werden. Polizeifarzeuge werden mit Insassen von Brücken geworfen und der Spiegel wundert sich, dass Panzer eingesetzt werden? mehr

11.08.2013, 18:42 Uhr

Schäuble? - Opposition! Die Irrsinnigen Subventionen kommen doch in erster Linie durch die Blockadehaltung der Opposition! mehr

11.08.2013, 14:24 Uhr

Fehlerhafte Berichterstattung des Spiegels Die Peinlichkeit hier ist doch, dass der Spiegel hier wochenlang falsche Informationen verbreitet hat, die offenbar nur oberflächlich geprüft wurden: Die für Deutschland verzeichneten Datensätze [...] mehr