Benutzerprofil

Hofnarr1

Registriert seit: 21.08.2013
Beiträge: 100
Seite 1 von 5
10.08.2018, 16:48 Uhr

Kindergeld abschaffen Die Wirksamkeit des Kindergeldes ist sowieso umstritten, das Geld könnte besser in Betreuung und Bildung investiert werden. Derzeit ist fraglich, warum Menschen mit hohem Einkommen zusätzlich [...] mehr

07.08.2018, 13:01 Uhr

Auch Randthemen haben ein Recht auf Betüddelung Trotzdem nervt es. Jedes Thema, das erstmal nix mit Frauen zu tun hat, wird solange umgestülpt, bis herauskommt, dass Frauen wieder mal die A-Karte gezogen haben. Ein pavlovscher Hund ist dagegen ein [...] mehr

04.08.2018, 11:45 Uhr

Alles bekannt Für die Sitze (und andere „Komfortmerkmale“, die man sonst nur in Galeeren findet) in den 425-Quitschis hatte die DBAG in den 90ern die Quittung bekommen, das Hellwegnetz an Keolis/Eurobahn verloren. [...] mehr

04.08.2018, 11:31 Uhr

Arbeitsplätze! Seinerzeit, während der großen Kutschenkriese anno 1910 war das Argument vielleicht das gleiche: „Wenn man den neumodischen, stinkenden Lastkraftwagen nicht Einhält gebiete, gefährde dies [...] mehr

17.07.2018, 13:40 Uhr

Offene Flanke gut genutzt Jetzt fällt der SPD vor die Füße, was sie Jahrzehnte verbockt hat. Das Konzept der AfD ist brandgefährlich, weil es funktionieren wird. Ob es leere Versprechungen sind oder finanzierbar ist, spielt [...] mehr

03.07.2018, 07:18 Uhr

Egal, was passiert, Am Ende verliert die SPD. Sie hatte vor einer Woche die Koalition platzen lassen können, jetzt müssen sie aufpassen, dass sie nicht als Buhmann dastehen, wenn sie den so sorgfältig inszenierten Tritt [...] mehr

03.07.2018, 07:13 Uhr

Gelegenheit Einmal mehr die Gelegenheit, dieses unselige Bündnis zu verlassen. Derzeit ist die NATO hauptsächlich für Provokationen gegen Russland gut, warum der Nordatlantik auch im Schwarzmeer verteidigt werden [...] mehr

01.07.2018, 08:15 Uhr

Geschichtsverklärung mal anders Merkels Atomausstieg war kein Programm sondern die schlechte Revision eines Irrtums. Gute Frau, machen Sie mal die Augen auf und hören Sie auf, in Tagträumen zu leben. Weder ist Merkel rot-grün, sie [...] mehr

15.06.2018, 09:09 Uhr

Wie es weitergeht? Wird noch spannend werden, wenn die Ergebnisse unfähigen Wirkens der aktuellen und zukünftigen Knallchargen aus dem Politbetrieb für Konzernkrisen sorgen: Ich denke da an Pofalla (Gegenwärtig u.a. [...] mehr

29.05.2018, 14:21 Uhr

Bremen ist ein Skandal, da gibt es nichts zu beschönigen. Nicht nur, dass eine Behörde, die aufgrund eines brisanten Themenkomplexes besonders im Fokus steht, das Vertrauen verspielt hat, schlimmer noch scheint, dass Beamte [...] mehr

17.05.2018, 22:12 Uhr

1/3 unsachlich Was die Dame in ihrer Freizeit macht, tut hier nichts zur Sache. Im Gegenzug müssen ansonsten auch die Modellbahn und die außereheliche Liaison aus 2007 von Seehofer dringend erwähnt werden, oder? mehr

30.04.2018, 09:25 Uhr

Unfug Während immer mehr Menschen in Deutschland berufsbedingt psychologische Hilfe in Anspruch nehmen und Burn-Outs auf dem Vormarsch sind, entwerfen die Gewerkschaften eine Sozialromantik, um ihre eigene [...] mehr

03.04.2018, 19:04 Uhr

„L‘Humanité“ ist keine kommunistische Zeitung Und die sogenannten Privilegien der französischen Bahner unterscheiden sich nicht großartig von denen der DBAG. Inklusive schlechter Bezahlung. Im Unterschied hat die SNCF allerdings Erfolge beim [...] mehr

31.03.2018, 14:03 Uhr

Gelegenheit Die Situation könnte man gut nutzen: Raus aus der NATO! Dieser Rüstungslobby-Kriegsverein kostet nicht nur Geld, er ist außerdem hauptsächlich Alibigeber und willfähriger Helfer der USA in sinnlosen, [...] mehr

18.03.2018, 08:54 Uhr

Spahn setzt das Thema Frauenrecht also dem Tierschutz gleich. Und das Ganze nur, weil er mit Krawall für Aufmerksamkeit sorgen will. Also ähnlich wie Lindner, der Geschwindigkeitsverstöße mit [...] mehr

24.01.2018, 22:57 Uhr

„Afrika auf Augenhöhe“, war so ein Highlight der achtbaren Rede von Mutti. Das wäre dann wohl im Liegen, denn da ist Afrika nach den wirtschaftlichen Vergewaltigungen der EU Handelsabkommen. Widerliches Geschwätz auf einer [...] mehr

02.01.2018, 07:36 Uhr

Es reicht jetzt, vielen Dank. Woher beziehen Sie eigentlich die Gewissheit dass „die Deutschen Über die schleppenden Koalitionsverhandlungen genervt“ seien. Tatsächlich interessiert es kaum noch jemanden, ob und wann [...] mehr

24.11.2017, 16:39 Uhr

Stichwort Wespenregierung Zusammengewählt haben sich das hauptsächlich Besserverdienende. Denn wer geht wählen? Und hätten die mehr Hirn im Kopf, hätte man noch mehr in Sozialtickets und den ÖPNV investiert. So fahren [...] mehr

23.11.2017, 12:46 Uhr

Logische Folge wäre die Einführung einer Versicherungspflicht zur gesetzlichen KV und RV für alle mit allen Einkünften (auch aus Kapitalerträgen) ohne Bemessungsgrenze. mehr

22.11.2017, 11:10 Uhr

Und so geht es weiter: Die SPD bekennt sich zu den Fehlern der Agenda 2010, bei den Neuwahlen erhält sie daraufhin mehr Stimmen als die CDU und damit den Regierungsauftrag. Nach Sondierungen mit der Linken und den Grünen [...] mehr

Seite 1 von 5