Benutzerprofil

dhmo

Registriert seit: 25.08.2013
Beiträge: 16
16.02.2019, 21:27 Uhr

Und wenn es schon seit tausenden Jahren so ist, wie lange wird es dann noch bis zur absoluten Gleichstellung - auch in den Köpfen - dauern? Wie schnell geht so ein Wandel? Wie lange braucht es, um aus [...] mehr

14.02.2019, 20:40 Uhr

Und in Kreuzberg vergrault man Google. Bleibt lieber arm. Man hat ja Bayern und den Länderfinanzausgleich. mehr

14.02.2019, 20:38 Uhr

Muss man sich leisten können 25.000 Arbeitsplätze in den Wind zu schlagen. Die 1,5 Mrd $ Willkommensbonus wären eine gute, öffentliche Investition der Stadt New York gewesen. mehr

14.01.2019, 11:40 Uhr

Auftragslage? Nur dass es hier nicht um eine schlechte Auftragslage geht, sondern darum. dass einige Betriebe ihre Jahresproduktion durch ein Naturereignis verloren haben. mehr

07.12.2018, 13:18 Uhr

Reformen Ich glaube nicht, dass es den Menschen in Ländern mit Reformstau besser geht. Dass nicht immer alle Mitglieder einer Gesellschaft durch Reformen gewinnen, ist schon klar. Wüsste aber auch nicht, [...] mehr

17.08.2018, 12:08 Uhr

Vizechef von Facebook? Echt? Ein Automobilunternehmen hat massive Produktionsprobleme und möchte als Entlastung jemanden aus der Social-Media-Branche an Bord holen? Nichts begriffen? mehr

29.07.2018, 12:52 Uhr

Nun ja Es ist das Flüchtlingsthema, welches die EU auseinandertreibt und Rechtspopulisten in Regierungen bringt. Die Flüchtlingsströme bleiben und wir haben kein wirkliches Konzept, kein Einwanderungsgesetz [...] mehr

22.05.2018, 20:27 Uhr

Finde die Quote gering Ca 10 Schusswaffen pro Jahr inkl. Signalpistolen bei einem Bestand von vermutlich mehr als 200.000 Schusswaffen. Habe nicht den Eindruck, dass die BW lotterlich mit Waffen umgeht. mehr

16.05.2018, 11:19 Uhr

Vernünftig Klingt nach vernunftgetragenem Vorgehen und sinnvoller Priorisierung (Arbeitsplätze und Versorgungssicherheit versus - im Weltmassstab - winzigen Beiträgen zum Klimaschutz) mehr

22.02.2016, 09:53 Uhr

Man könnte es auch so ausdrücken: Für den Warenkorb der Reichen ist die Inflation deutlich höher als für den des Durchschnittsbürgers mehr

11.05.2015, 17:18 Uhr

Markt Geringverdienende Architekten gibt es, weil das Angebot größer ist als der Markt. That's it. mehr

11.05.2015, 17:13 Uhr

Markt Wenn es einen nachhaltigen Mangel an Erziehern gibt, ist die Bezahlung zu niedrig. Und umgekehrt. Die Frage, wie wichtig ein Beruf für die Gesellschaft ist, ist irrelevant, weil man mit diesem Ansatz [...] mehr

01.03.2015, 13:01 Uhr

Unbedeutend In China gehen jede Woche 4 neue Kohlekraftwerke ans Netz. In Indien ebenfalls. Für die Entwicklung des Klimas ist Moorburg völlig unbedeutend. mehr

22.06.2014, 12:23 Uhr

Besser ohne Foto Die neuen Eilmeldungen mit Foto sind ein Rückschritt. Der verstümmelten Textzeile kann man den Inhalt der Nachricht nicht mehr entnehmen, einem (meist nichtssagenden) Foto auch nicht. Bilder in [...] mehr

20.12.2013, 14:19 Uhr

soso Ja, Brücken, die Anderen nutzen, sind natürlich eine Zumutung. Und wehe, das Flair leidet. mehr

25.08.2013, 14:54 Uhr

Drei von vier Deutschen fühlen sich besser, wenn sie gegen Spekulation mit Nahrungsmitteln sind. Dass sie die Zusammenhänge nicht verstehen, hindert sie, wie üblich, nicht daran, eine Meinung zu [...] mehr