Benutzerprofil

oslomæn

Registriert seit: 26.08.2013
Beiträge: 64
Seite 3 von 4
12.06.2014, 16:59 Uhr

diese entwickloung... ...kann doch nicht ernsthaft jemanden verwundern, wenn in dem hier genannten örtlichen bereich clans, warlords und faschistische despoten wie assad und al quaidas und nasrallah schalten und [...] mehr

07.05.2014, 19:17 Uhr

in dem moment... ... wo putin den 'separatisten' den rückhalt entzieht, werden diese auf so seltsame art und weise waffentechnisch so gut ausgerüstete und blendend trainierten Figuren so schnell verschwunden sein wie [...] mehr

03.04.2014, 15:25 Uhr

na, immerhin... ...aber irgendwie sollte man als journo entweder wenigstens ein bestimmtes minimum an intelligenz aufbringen können, um nicht so blöde fragen stellen zu müssen, oder halt aus der not eine tugend [...] mehr

14.03.2014, 16:08 Uhr

Fantomas... ...im Europaparlament. Armes Brüssel. Der Mann ist wirklich ein begnadeter Komiker. mehr

10.03.2014, 09:26 Uhr

Nato... ...muß sich leider auf viel mehr vorbereiten als 20 oder 50 Kampfflugzeuge in den osteuropäischen Raum zu verlegen. Angesichts der aggressiven Haltung der neuen Zaren in Russland und ihrer kaum [...] mehr

08.03.2014, 15:39 Uhr

die neuen... ...zaren im kreml brauchen ganz eindeutig mehr druck und wesentlich robusteren aus dem westen. kommt der nicht, werden putin und seine gefolgsleute weiter an der ausweitung der macht russlands hebeln. [...] mehr

04.03.2014, 15:04 Uhr

sergej... ..lawrov schaut fast immer mit schwer zerknitterten sorgenfalten in die welt und ist doch nichts anderes als ein beganadeter komiker, der grimmig blickend darauf beharrt, was sein unberechenbarer [...] mehr

03.03.2014, 15:49 Uhr

"die haltung..." ...des Westens ist ein Angriff auf Russland". Lawrow war schon immer ein zwar grimmig dreinschauender aber dennoch großer Komödiant. mehr

01.03.2014, 16:27 Uhr

das outing... ... von Putin kann klarer nicht mehr werden. wer die ukrainischen berkut truppen, die mit gezielten schüssen demonstranten abgeschossen haben feiert und ihnen russische pässe auhändigen lässt, wer in [...] mehr

20.02.2014, 12:06 Uhr

Das noch verbliebene Grundübel... ...in Europa heißt Putin und sein Clan, der um die Ausweitung seiner Macht Despoten wie Janukowitsch fördert. Um diese tödlichen Konflikte zu beenden und Frieden und Demokratie auch in OstEuropa [...] mehr

20.02.2014, 11:05 Uhr

wer... ...wie Janukowitsch mit Putins Segen Scharfschützen von Hausdächern auf Demonstranten schießen lässt, gehört vor Gericht gestellt. Das ist keine Regierung sondern ein Mafiaunternehmen. mehr

17.02.2014, 16:08 Uhr

der... ..möcht'gernstrauß fährt sich gerade und damit dann auch die GroKo an diWand. Für letzteres kann man ihm durchaus dankbar sein. mehr

15.02.2014, 15:12 Uhr

das mag das... ...seehöferchen garnicht, wenn 'zuviel geredet' wird, wenn einer der seinen subjekt des Geredes ist und solange es selber nicht mit von der partie ist. und das auch noch vor wahlen. sowas aber [...] mehr

06.02.2014, 20:12 Uhr

schon fast... ...ein komödienstadl, da treten auch leute auf, die vorgeben 25 zu sein und tatsächlich über 50 und auch so her(oder ab)gerichtet sind. Was den ADAC angeht ist nicht die Frage, dass und von wem [...] mehr

02.02.2014, 22:22 Uhr

gut,... ... Herr Bulatow, dass Sie es geschafft haben, da rauß zu kommen. Glückwunsch, ich hoffe, Sie bekommen eine gute medizinische Behandlung. Was die Schergen des Regimes mit Bulakow angestellt [...] mehr

28.01.2014, 11:36 Uhr

Bravo! Es gibt diese schreckliche Unsitte in Berlin, jede Freifläche möglichst schnell zuzubauen, damit bloß keine Lücke entsteht. Dabei sind es die grünen Lücken, die diese wunderbare Stadt so [...] mehr

24.01.2014, 08:47 Uhr

da gräbt ... ... ein autoritäres regime mit geradezu erstaunlicher effizienz und geschwindigkeit am eigenen untergang. mehr

21.01.2014, 19:00 Uhr

die sogenannte ... ... 'regierung' syriens gehört mitsamt Assad und seinen Schergen vor Gericht gestellt, nicht an einen Verhandlungstisch in Genf oder sonstwo. mehr

15.12.2013, 19:29 Uhr

Na bitte... ...da formiert sich dann ja doch eine Koalititon gegen den neuen Zaren, dem jedes Mittel zur Ausweitung der Macht recht ist. Bravo, Monsieur Gauk, Monsieur Hollande, weitere werden folgen und es [...] mehr

10.12.2013, 09:17 Uhr

sehr schön... ...Frau Reding also auch nicht und es steht zu vermuten, dass Gauck und Reding nicht die einzigen bleiben werden, die keine Lust auf Putins show haben. Berlusconi und Assad kommen bestimmt. mehr

Seite 3 von 4