Benutzerprofil

klingsor68

Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 31
Seite 1 von 2
10.05.2016, 15:43 Uhr

Kausalketten-Pirouetten Rainer Hank, leitender Wirtschaftsredakteur der FAZ, hat einer verblüfften Öffentlichkeit schon mal verkündet, dass am Abgasskandal von VW letztlich die Gewerkschaften und die Mitbestimmung Schuld [...] mehr

02.02.2016, 16:54 Uhr

Tempus fugit Ja, mei, es gab Zeiten, vor der "marktkonformen Demokratie", vor dem "alternativlosen" Verbot, auch in Redaktionen mal die Fenster zu öffnen und zu lüften, vor der neoliberalen [...] mehr

22.12.2015, 16:31 Uhr

Schade Am Ende fehlen die versprochenen Beleidigungen. mehr

18.12.2015, 11:33 Uhr

" Vicente del Bosque beendete die Durststrecke der spanischen Nationalmannschaft (...)" Nein. das war Luis Aragonés als Trainer der Europameister 2008. Vielen Dank für den Hinweis, wir [...] mehr

02.12.2015, 19:44 Uhr

Wissen Sie, was einen an Leuten wie Ihnen so auf die Palme bringen könnte, wenn man es nicht so elend lange und leidig gewohnt wäre? Dass sie einem bei jeder gesellschaftlichen Debatte einen [...] mehr

26.11.2015, 13:57 Uhr

Galoppierender Unsinn Ihnen ist schon aufgefallen, dass „people" im von Ihnen zitierten Satz in der deutschen Übersetzung nicht „Muslime" bedeutet, oder? Wenn nicht, gern geschehen, man hilft ja gern, wenn [...] mehr

24.11.2015, 13:17 Uhr

Owehowehoweh Wie viele schon vor Wochen gewitzelt haben, als Stevens in Hoffenheim anheuerte: Wer wird in dieser Saison den VfB retten?!!?? ;-) mehr

25.10.2015, 14:28 Uhr

Schädelbrummen Der Fußball ist also, anders ausgedrückt, zu sehr marktkonform und zu wenig demokratiekonform. Andrerseits ist es ja alternativlos, dass die Demokratie zunehmend marktkonform wird, eine Formulierung, [...] mehr

26.06.2015, 10:11 Uhr

Gebetsmühlen Sie haben ja so Recht! Ich kann das Gelabere von "Kommunismus" und "Neid" auch nicht mehr hören. Denn das kommt stets reflex- und gebetsmühlenartig, wenn die ebenso [...] mehr

26.06.2015, 09:08 Uhr

Schallplattensammlung Wie die SPD war ja auch der SPIEGEL ja schon mal deutlich weiter. Lafontaine "legt seine übliche sozialistische Schallplatte auf", während doch jeder weiß, dass der Neoliberalismus gänzlich [...] mehr

09.06.2015, 13:45 Uhr

...überzeugen tun sie dabei nicht." Solche Sätze tun einen gelegentlich sprachlos machen. :-D mehr

06.03.2015, 19:38 Uhr

Manchmal... ...muss man wirklich einfach nur mal "Danke" sagen. Tausend Dank, Herr Diez! Äußerst erfrischend. :-D mehr

18.06.2014, 18:53 Uhr

Die Krähen und die Augen und das Hacken Also, für mich sieht der Knabe im Hintergrund-Mitte aus wie Klaus Meiser (CDU-Fraktionsvorsitzender im Landtag, als Minister mal zurückgetreten wegen FCS-Affäre wie Klimmt). Offenbar kickt man auch [...] mehr

16.06.2014, 09:32 Uhr

Manch einer ... ... braucht Titel der Nationalmannschaft offenbar dringend zur Stärkung des eigenen Egos, um sich noch in eine Pizzeria zu trauen. Ich pflichte dem Autor bei. Mir wäre es z.B. heute noch eher [...] mehr

09.06.2014, 11:49 Uhr

Schon die Verwendung des Wortes "Neiddebatte" stellt im Grunde eine interessante Wertung dar. So verleiht man berechtigten Fragen nach Legitimität, Solidarität und Gerechtigkeit gleich mal [...] mehr

06.06.2014, 17:44 Uhr

Mangelnde geistige Flexibilität Hätte das Ballett angeboten, freiwillig in magentafarbenen knappen Leibchen mit 3 Streifen, mit gut sichtbar angebrachtem Autostern, glänzend eingecremt, Burger essend und Cola trinkend über die Bühne [...] mehr

11.04.2014, 09:29 Uhr

I DO care Sie sollten weniger von sich auf andere schließen. Wenn Sie der Artikel nicht interessiert, lesen Sie halt einen anderen, mon dieu. Mich interessiert das durchaus, und Vergleiche von Letterman [...] mehr

24.01.2014, 14:26 Uhr

bbP "Böse bürgerliche Presse" klingt natürlich schön verächtlich nach kleinen Kindern im Sandkasten. Herr Reinbold bedient sich hier genau des herablassenden medialen Untertons, den man einfach [...] mehr

21.01.2014, 13:32 Uhr

Wow Vielen Dank für diese Formulierung, you made my day! Wir normalen Nicht-Marketing-Fuzzis kaufen ja meist nur schlicht Lebensmittel. Und gar nicht so wenige davon sind auf Discounter einfach [...] mehr

22.10.2013, 16:56 Uhr

Luxemburger Gesellschaftskonsens Ich fürchte, auf einen Politikwechsel in Luxemburg kann man lange warten. Es gibt einen sozusagen monetären Gesellschaftskonsens, denn auch Sozialisten oder Grüne nicht anzutasten wagen. Täten sie [...] mehr

Seite 1 von 2