Benutzerprofil

ice-t.polarbear

Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 23
Seite 1 von 2
21.10.2016, 16:00 Uhr

Hinweis Auf Twitter wird die Pressestelle der @PolizeiMuenchen diesen #Tatort am Sonntag ab 20 Uhr live kommentieren. Wird vielleicht nicht so lustig, wie die Tweets zur #Wiesnwache aber bestimmt interessant. mehr

28.08.2016, 11:18 Uhr

Viel Erfolg! Ich werde Ihre Kolumne vermissen. Für Ihr Projekt wünsche ich Ihnen viel Erfolg und bin gespannt darauf, welche Erkenntnisse Sie uns in einem Jahr präsentieren werden. mehr

20.05.2016, 09:52 Uhr

Deutsche vs. Mehrheit der Deutschen Liebe SPON-Redaktion! Ich ärgere mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich in einer Überschrift hier lese, dass Deutsche dies oder jenes täten. Und dann sind es doch nur 58 % der Deutschen, wie in diesem [...] mehr

06.02.2016, 11:43 Uhr

Inkompetenz nicht nur dem blinden rechten Auge geschuldet. Gut, folgender Fall spielte sich schon 1987 ab, da war ich 12 und durfte selbst erleben, wie ernst die Polizei Straftatsmeldungen nimmt und wie "Ermittlungen" aussehen, wenn die Polizisten [...] mehr

18.06.2015, 21:46 Uhr

Blow the whistle! Ach, ja ... Wie schön wäre es, wenn der Sonderbeauftragte (wer immer es sein mag), anders als unsere Bundesregierung noch ein funktionierendes Gewissen hätte und die Selektorenliste, sobald er sie in [...] mehr

04.06.2015, 10:30 Uhr

Wieso auch nicht? Wenn eine Steuer auf Mineralöl legitim ist, wieso sollte eine Steuer auf einen anderen "Brennstoff", der die Umwelt belastet, dies nicht sein? mehr

16.09.2014, 00:09 Uhr

Gemischte Gefühle Ich glaube nicht, dass es von Microsoft eine kluge Entscheidung war Mojang zu kaufen, weder für die Firma, noch für die Spieler. Irgendwie passt der Deal (m. E.) nicht zu dem von Microsoft [...] mehr

27.08.2014, 21:49 Uhr

Beamen vs. Quantenteleportation Das sind zwei vollkommen verschiedene Dinge. Beim SciFi-Beamen wird (makroskopische) Materie von Ort A zu Ort B teleportiert. D. h., die Materie verschwindet an Ort A und taucht an Ort B wieder auf. [...] mehr

22.08.2014, 08:23 Uhr

Kontextfrage Es war halt wieder eine Frage des Kontexts. Wenn der Postillon so etwas schreibt, ist jedem klar, wie es gemeint ist. Aber aus dem Munde einer Ministerin hat so eine Aussage einen anderen Charakter. [...] mehr

07.08.2014, 08:17 Uhr

Recht hat er! Frage mich nur, wieviele Jahrhunderte noch ins Land ziehen müssen, bis wir eine Gleichbehandlung aller Religionen und vor allem auch aller religiösen und nicht religiösen Menschen erreichen und die de [...] mehr

02.08.2014, 09:27 Uhr

Es geht ja doch ... Ich hatte die Hoffnung ja schon aufgegeben, auf SPON noch Texte zu finden, die sich sowohl inhaltlich, als auch sprachlich auf hohem Niveau bewegen. Dieser Artikel ist wirklich Balsam auf meine von [...] mehr

31.07.2014, 21:12 Uhr

Eigentor Tja, sollte das Urteil rechtskräftig werden, wäre das ein geniales Eigentor. Man stelle sich vor, es findet die von einem U.S.-Gericht angeordnete digitale Durchsuchung eines Servers an, der auf [...] mehr

10.07.2014, 07:44 Uhr

Unschuldsvermutung abgeschafft? Tja, und wenn sich nach Spritze und Foto herausstellt, dass der erregierte Penis des Jungen dem auf dem Photo, welches auf dem Handy gefunden wurde, nicht im geringsten ähnelt? Was passiert dann? mehr

05.06.2014, 07:40 Uhr

Lobo und der Morgen ist gut ... auch, wenn ich vor lauter Lesefreude zu spät zur Arbeit starte. Wenn Lobo kommentiert, ist mir eben nichts tl;dr ^^ mehr

03.06.2014, 07:35 Uhr

Fragen zu Rechtsgrundlagen Eine sachliche Frage an die, die es Wissen: Warum hat eigentlich die Bundesregierung zu entscheiden, ob und wo Zeugen eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses befragt werden; insbesondere, [...] mehr

03.04.2014, 08:00 Uhr

Schlupfloch-Golfen Liegt es wirklich nur daran, dass meine Erwartungshaltung an den durchschnittlichen IQ eines Politikers unrealistisch ist oder sind unsere Gesetzesentscheider wirklich alle geistig etwas [...] mehr

07.01.2014, 07:54 Uhr

Wieso vermeintlich? So langsam beschleicht mich auch das Gefühl, dass zumindest ein Großteil der SPON-Autoren entweder keinen Wert auf sprachliche Korrektheit legen oder mit diesem Teilaspekt ihres Berufes schlichtweg [...] mehr

06.11.2013, 14:12 Uhr

Frage der Intelligenz? Ich ertappe mich in letzter Zeit immer häufiger bei der Frage, ob es Leuten wie Pofalla, Friedrich & Co. tatsächlich ernst ist, mit dem, was sie so tagtäglich von sich geben, oder ob da zumindest [...] mehr

25.10.2013, 17:50 Uhr

Übertragbarkeit auf Gamingbranche Interessant wäre hierzu die rechtswissenschaftliche Beurteilung, ob sich das Urteil auf die Gamingbranche übertragen lässt und somit gleichbedeutende Klauseln in den EULAs, beispielsweise von Steam, [...] mehr

09.10.2013, 21:17 Uhr

Immer diese sprachlichen Ungenauigkeiten ... Solange der gute Mann noch nicht zurückgetreten ist, haben ihn die Gläubigen auch nicht "zum Rücktritt gedrängt", sondern sie "drängen auf seinen Rücktritt". So, wie die [...] mehr

Seite 1 von 2