Benutzerprofil

darampoucas

Registriert seit: 08.09.2013
Beiträge: 113
Seite 1 von 6
08.06.2019, 02:50 Uhr

Unbelehrbar Die SPD bleibt unbelehrbar, wenn sie die Meinung der Bevölkerung ignoriert. Die Bremer haben ein klares Zeichen gesetzt, was sie von der bisherigen Regierung halten und wenn sie statt dessen regieren [...] mehr

27.05.2019, 08:33 Uhr

Fehlende Glaubwürdigkeit Wie soll man einer Partei glauben, die ständig mit den selben Leuten ihren Kurs wechselt? Im normalen Leben würde man solchen Leuten auch kein Wort glauben, oder? mehr

08.03.2018, 01:10 Uhr

Albern Wozu brauchen wir die SPD, wenn diese anscheinend die sozialen Themen nicht abdeckt? Weiß die SPD nicht, welche sozialen Themen relevant sind? Sollen andere neue Ideen sammeln und neue Wege gehen? mehr

04.03.2018, 19:32 Uhr

Großer Fehler Die SPD hat sich mit der Zustimmung zur GroKo per Mitgliederbescheid massiv geschadet, weil nun jedem Sozialdemokraten klar ist, dass auch die Basis der SPD mehrheitlich unsoziale Politik befürwortet [...] mehr

23.02.2018, 11:10 Uhr

@balthasar1 hat ja Recht Ich habe noch nie die SPD gewählt und werde das auch nie, aber dennoch bin ich davon überzeugt, dass es in Deutschland eine starke sozialdemokratische Partei geben muss damit alles in einem [...] mehr

23.02.2018, 09:54 Uhr

SPD macht einen Fehler Die SPD wird mit der Zustimmung einen folgenschweren Fehler begehen, weil sie lieber auf ihre Mitglieder hört, als auf ihre Wähler. Das Wahlergebnis war eine klare Absage an die GroKo und die [...] mehr

22.02.2018, 10:55 Uhr

Was für eine fürchterliche Botschaft und Motivation Scharping, Schröder, Nahles und Co. haben den Knall nicht gehört, wenn sie meinen, dass man Zustimmung in der Bevölkerung dadurch erhält, dass man eine unliebsame Koalition eingeht, um als Partei [...] mehr

21.02.2018, 11:09 Uhr

Auf Teufel komm raus Ob das mal die richtige Taktik sein wird, um eine Zustimmung zu erhalten? Ist es nicht eh ein Trauerspiel und Armutszeugnis, dass Prominente und nicht Inhalte überzeugen wollen? Ich glaube, dass es am [...] mehr

18.02.2018, 11:40 Uhr

Einwenig wie beim HSV Die Situation der SPD ist vergleichbar mit der des HSVs, der sich jedes Jahr aufs Neue verschuldet und seine Seele verkauft, um am Ende wieder um den Abstieg zu spielen. Der Gang in die zweite Liga [...] mehr

16.02.2018, 02:53 Uhr

Realitätsverlust bei Scholz, Nahles und vielen Genossen Umfragewerte sind kritisch zu betrachten, aber sie sind dennoch eine Art Feedback und sollten von der SPD zumindest wahrgenommen werden. Wenn man Scholz reden hört, könnte man denken, dass sich die [...] mehr

14.02.2018, 17:51 Uhr

Situation mit der SPD erinnert an das 7:1 gegen Brasilien Beim 1:0 haben wir alle gejubelt und beim 2:0 waren wir begeistert, aber bei jedem weiteren Tor wunderte man sich etwas mehr über den Zustand der Brasilianischen Mannschaft und irgendwann hatte man [...] mehr

14.02.2018, 08:07 Uhr

Eben diese Frau eben nicht Frau Nahles ist eben genau die falsche Politikerin, um die SPD wieder aufzurichten, weil Sie in der Vergangenheit Verantwortung getragen hat und das die SPD gerade Frau Nahles als Hoffnung sieht und [...] mehr

10.02.2018, 18:05 Uhr

Schulz ist zwar ein Opfer, aber auch kein Heiliger Schulz hat sich einfach verzockt, weil er sich auf die Spielchen von Frau Nahles und Co. eingelassen hat. Es kann dann eben auch passieren, dass man selber zum Spielball wird. Frau Nahles ist mit [...] mehr

09.02.2018, 20:26 Uhr

Die unterschätzte Kanzlerin Angela Merkel wird wie immer unterschätzt und zu Unrecht schwach geredet. Wie man nun von Herrn Seehofer erfährt, wären die Verhandlungen gescheitert, wenn der SPD keine Zugeständnisse gemacht worden [...] mehr

09.02.2018, 20:02 Uhr

Kühnert und Co. gehört die Zukunft Herr Kühnert hat vollkommen Recht damit, dass der Vertrag nur in geringem Ausmaß konkrete Beschlüsse für Verbesserungen beinhaltet und zum Großteil aus noch zu verhandelnden Absichtserklärungen [...] mehr

09.02.2018, 15:29 Uhr

Schulz ist einfach zu harmlos und naiv Für Herrn Schulz empfinde ich ehrliches Mitgefühl, weil er ganz einfach zu brav, zu harmlos, zu naiv, zu selbstlos und leider auch zu ehrlich für diesen Job war und ist. Der arme Mann hat sich bereits [...] mehr

08.02.2018, 10:46 Uhr

Kühnert hat vollkommen Recht Die SPD hat für prestigeträchtige Ministerien auf Inhalte verzichtet und damit nur an sich selber und nicht an die Interessen ihrer Wähler gedacht. Inhaltlich hat die CDU mehr als deutlich gewonnen. [...] mehr

07.02.2018, 20:45 Uhr

SPD hat sich übers Ohr hauen lassen Angela Merkel hat es geschafft, die machtgierigen Schulz und Co. mit Posten zu kaufen und auf Inhalte zu verzichten. Was im Moment noch wie ein Sieg der SPD erscheint, weil wichtige Ministerien [...] mehr

07.02.2018, 11:53 Uhr

Schulz als Außenminister? Schulz soll Außenminister werden nachdem er im Wahlkampf die Regierungen vieler Staaten verunglimpft hat? Wahnsinn! mehr

05.02.2018, 21:25 Uhr

Extreme Parteien gehen als Sieger hervor Es gibt nichts Schlimmeres für die Demokratie als Jahrzehnte lang eine große Koalition, in der die Regierenden ungestraft weiter regieren dürfen und für ihre leeren Versprechen und für ihr Scheitern [...] mehr

Seite 1 von 6