Benutzerprofil

titoandres

Registriert seit: 11.09.2013
Beiträge: 249
Seite 1 von 13
13.05.2019, 20:06 Uhr

@Karlo1952 Sie sollten mal vielleicht einen kurzen Wikipedia-Artikel lesen, wenn Sie glauben, es hätte sich lediglich um einen "normalen" Krieg gehandelt, was in unserem schönen Land damals geschehen [...] mehr

13.05.2019, 20:04 Uhr

EkelAlfred Der Text soll Ihnen Folgendes sagen: Dass eine Millionen-Erbin befindet, Zwangsarbeiter, die für Opas Unternehmen arbeiten mussten, hätten es gar nicht so schlimm gehabt. Mehr nicht. Das sind [...] mehr

13.05.2019, 19:57 Uhr

@JohnDoo Werden Sie von der Firma "Bahlsen" bezahlt oder relativieren Sie Verbrechen des Dritten Reiches lediglich zu Ihrem privaten Vergnügen? Im Hause Bahlsen wurden Zwangsarbeiter eingesetzt. [...] mehr

13.05.2019, 19:51 Uhr

Ein 25-jähriger Mensch , der in eine wohlhabende Familie hineinwächst und dadurch ihren Platz in dem Unternehmen bekommt (mit 25 spricht man i.d.R. nicht auf Konferenzen, wenn man), befindet, dass die Zwangsarbeiter es [...] mehr

07.05.2019, 16:45 Uhr

@TC Matic Ihr Beitrag trieft so vor unlogischen Gedanken. Die Politik Chinas macht nicht irgendein China-Restaurant. Daher haben Sie in der Tat keinen Grund, ein solches Restaurant zu meiden, nur weil Sie mit [...] mehr

07.05.2019, 16:29 Uhr

@juergenwolfgang Ist Beitrag könnte eigentlich nur Satire sein, würde man die absurde Gedankenwelt der Rechten nicht kennen. Sie wollen das mit Rassentrennung vergleichen? Im Gegensatz zur AfD hat das Restaurant [...] mehr

07.05.2019, 16:23 Uhr

Empörung mit Verweis auf Dummheit? Ich verstehe die Reaktion der AfD-Leute nicht: Ihre Politik baut doch darauf auf, dass sie die Anwesenheit bestimmter Personen in Deutschland ablehnen, und zwar mit dem Verweis auf eine Art Hausrecht. [...] mehr

02.05.2019, 22:20 Uhr

Ernst gemeint? "Vielleicht liegt ein Teil des Grolls, der sich gegen Migranten angesammelt hat, hier begründet." Herr Fleischhauer, man weiß es ja, Sie leben davon, zu provozieren und einen bestimmten [...] mehr

01.05.2019, 21:40 Uhr

Pervers Was für ein perverses Weltbild! Man kann darüber streiten, ob Waffen in private Hände gehören. Aber man sollte sich einig sein, dass sie nicht in die Hände eines Lehrers gehören. Aus Prinzip nicht. [...] mehr

25.04.2019, 11:41 Uhr

Abgesehen von den Problemen fehlt mir wirklich die Fantasie, dass irgendjemand das Smartphone kaufen wird. Zugeklappt ist es viel zu schmal und länglich. Schnell eine Nachricht schreiben, mag okay sein. Aber darüber hinaus? Und [...] mehr

19.04.2019, 09:46 Uhr

@skylarkin Dass ein Präsidentschaftskandidat auf der Suche nach schmutzigen Informationen mit einer zu dem Zeitpunkt feindlichen Macht kooperiert ist sehr wohl ein Skandal. Das ist keine Ansichtssache und mit [...] mehr

11.04.2019, 11:15 Uhr

Seiteneinsteiger nicht das Problem Im Übrigen: Lehrer, die auf Lehramt studiert haben, haben auch "Lebenserfahrung". Es ist ja nicht so, dass man im Studium, im Privatleben und dann an der Schule im luftleeren Raum existiert. [...] mehr

09.04.2019, 10:20 Uhr

@kasimier An Ihrem Beitrag kann man erkennen, dass Menschen, die in der Schule keinen Erfolg hatten (Das lässt sich in Ihrem Fall daran erkennen, dass Sie weder zu einem sprachlich halbwegs korrekten noch zu [...] mehr

30.03.2019, 10:14 Uhr

@interessierter Laie und Rugall Sie glauben wirklich, bezahlte Auszeiten für Arbeitnehmer würden der Wirtschaft schaden? Das Geld könnte etwa von den Unternehmen kommen, die hier Milliardengewinne erzielen, ohne Steuern zu zahlen. [...] mehr

22.03.2019, 14:57 Uhr

trauriger Alltag im deutschen Stadien. Und nicht nur im Osten und nicht nur in der Stehkurve. Leute sitzen mit Kind und Kegel auf Plätzen für ca. 35 EUR pro Karte und beleidigen Spieler mit schwarzer Hauptfarbe oder [...] mehr

18.02.2019, 12:56 Uhr

So sind sie, die Rechten. Über Rechtschaffenheit sprechen, strengere Gesetze fordern und über Law und Order das eigene politische Amt sichern, dabei aber selbst die Gesetze nicht allzu ernstnehmen. mehr

02.12.2018, 10:21 Uhr

Müsste dieser Artikel nicht thematisieren, dass das Urteil höchst umstritten ist? Das ist ein großes Problem beim Boxen: Entscheidungen werden taktisch gefällt. Es kann nur Fury gewonnen haben, der [...] mehr

12.11.2018, 13:18 Uhr

@WerzahltsderkleineMann Die AfD "offen nationalsozialistisch" zu nennen, ist "Volksverhetzung"? Sie verstehen offenbar die Bedeutung des Wortes nicht. Darüber hinaus spielt es diesbezüglich keine Rolle, [...] mehr

02.11.2018, 20:37 Uhr

Unter diesen Umständen eine gute Idee, die machbar ist. Der Lehrermangel wird bleiben. Wenn man die Überstunden ordentlich, also angemessen, abrechnet, ist das mal ein Vorschlag. Ein Problem gibt es aber: Lehrer machen [...] mehr

01.11.2018, 20:14 Uhr

@khwherrsching Warum Blödsinn? Weil Sie irgendwie verinnerlicht haben, dass Enteignung Sowjetmethode aus dem letzten Jahrhundert ist? Haben Sie auch Gründe? Warum dürfen internationale Hedgefonds Wohnungen in [...] mehr

Seite 1 von 13