Benutzerprofil

jopatblues

Registriert seit: 14.09.2013
Beiträge: 27
Seite 1 von 2
11.11.2013, 21:02 Uhr

@spiegelneuronen Leider Thema verfehlt. Was hat die SPD mit der Maut zu tun? Nichts. Im Artikel heisst es: "SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles, deren Partei die Pkw-Maut bislang ablehnt, sagte: "Wir warten [...] mehr

24.10.2013, 14:41 Uhr

Verzögerter Skandal? Wenn man die Berichte über die Abhör-Affäre NSA/Merkel in den verschiedenen Medien liest, gibt es verschiedene Informationen, die den Verdacht aufkommen lassen, dass der Lauschangriff auf das [...] mehr

19.10.2013, 19:40 Uhr

Spezieller Fall Viele Kommentare hier scheinen auf einer falschen Annahme zu beruhen. Es geht im Fall Klaeden nicht darum, dass jemand - wie viele andere auch - nach seiner aktiven politischen Laufbahn in die [...] mehr

16.10.2013, 21:27 Uhr

Der Freitag Der Union wird nun wohl doch langsam klar, dass ohne diese "Vorleistung" die Gespräche den Freitag nicht überstehen, wenn der SPD-Parteikonvent über den Eintritt in Koalitionsverhandlungen [...] mehr

06.10.2013, 11:56 Uhr

Ironie ohne Grundlage Ohne länger zu recherchieren, fallen mir beispielsweise Patriot-Systeme oder Drohnen von Lockheed ein. mehr

06.10.2013, 11:03 Uhr

Einseitig Ich mag mich täuschen, aber seit 2005 war eine gewisse Angela Merkel Bundeskanzlerin und hat damit gemäss Grundgesetz die Richtlinien der Politik bestimmt; also wenigstens die letzten 7 Jahre des [...] mehr

30.09.2013, 20:52 Uhr

Oho, ein wirklich wertvoller Diskussionsbeitrag :-) mehr

29.09.2013, 11:25 Uhr

Mutti muss abgetaucht bleiben und abwechselnd verschiedene CDU-Kleinkunstdarsteller (Schäuble, Größe, Klöckner, von der Leyen, Laschet etc.) auf die Bühne schicken. Die Situation ist zu [...] mehr

29.09.2013, 11:06 Uhr

Emnidokratie Das ganze ist eine neue Staatsform, die Emnidokratie. Und Herr Güllner wird Bundespräsident und die BLÖD-Zeitung wird offizielles Regierungsorgan. Genial. mehr

29.09.2013, 10:54 Uhr

Genau! Dafür bin ich auch. Dann können die SPD-Mitglieder per Entscheid die GroKo mit ruhigem Gewissen ablehnen und Mutti ist allein zu Hause. mehr

28.09.2013, 18:16 Uhr

Was ist das denn? Der Artikel sagt, "allen Beteuerungen zum Trotz lässt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) eine Anhebung der sogenannten Reichensteuer durchrechnen. Nach SPIEGEL-Informationen wies er [...] mehr

27.09.2013, 08:50 Uhr

Vielleicht ist ja auch die Meinung der SPD-Mitglieder gefragt? In dem Beitrag, der sich sicher nicht ohne Grund in die derzeitige Debatte zur Regierungsbildung einmischt, wird ein bisschen lapidar gesagt: Allein das Wahlergebnis sei schon ein "Votum pro [...] mehr

26.09.2013, 10:07 Uhr

Ist doch gar nichts passiert Warum regen sich die CDU-Wähler hier derart über die sybillinischen Äusserungen der CDU-Leute aus der zweiten Reihe über etwaige Steuererhöhungen auf, die dem zukünftigen Koalitions"partner" [...] mehr

24.09.2013, 20:51 Uhr

Was sind denn Dilletanten? Sind das die Tanten von Dille? mehr

24.09.2013, 20:50 Uhr

 mehr

24.09.2013, 19:30 Uhr

Schaum vorm Mund Jetzt schäumen sie wieder, die schwarzen Bataillone, dabei hat doch ihre Chefstrategin Angela Merkel klar gemacht, dass die SPD in der Europapolitik vollkommen unzuverlässig ist, dabei sind nach ihrer [...] mehr

24.09.2013, 16:06 Uhr

Kraft Wenn an den im Artikel geäusserten Vermutungen etwas dran sein sollte, könnten sich interessante neue Perspektiven auftun. Gabriel wird mit einem möglichen Hang zur GroKo aus NRW ausgebremst, Kraft [...] mehr

24.09.2013, 10:28 Uhr

Grosse Koalition Es ist nicht nachzuvollziehen, warum ständig betont wird, dass die Mehrheit der Bevölkerung laut Umfragen eine Grosse Koalition will. Die Zusammensetzung des Parlaments und die Bildung der Regierung [...] mehr

24.09.2013, 06:55 Uhr

Wunschdenken Das hätten sicher manche gerne: Der künftige Koalitionspartner verbrennt sich bei der forcierten Hilfe für die Südstaaten der Union gegenüber dfen Wählern die Finger und Angela Merkel [...] mehr

23.09.2013, 06:37 Uhr

Was soll diese dümmliche Überschrift. Die SPD hat vom Wähler keinen irgendwie gearteten Regierungsauftrag erhalten und tut gut daran, sich aus einer Regierung Merkel freizuhalten. Die Mehrheit der [...] mehr

Seite 1 von 2