Benutzerprofil

PeNi

Registriert seit: 23.09.2013
Beiträge: 30
Seite 1 von 2
27.02.2019, 06:00 Uhr

Moia Wenn die Hamburger Hochbahn glaubt, dass MOIA die Fahrgäste nur bis zur nächsten U- Bahnhaltestelle bringt täuschen die sich aber gewaltig. Die bringen die Fahrgäste als Taxikonkurrenz fast bis ans [...] mehr

15.01.2019, 18:30 Uhr

Verstehe die Grünen nicht mehr! Da predigt der Hofreiter das die Grünen das Netz in staatlicher Hand belassen wollen (von mir aus) und den Personenverkehr von der DB Netz getrennt rein (privat) wirtschaftliche betrieben werden soll [...] mehr

13.01.2019, 11:01 Uhr

Pofalla fast am Ziel War ja klar, daß das so kommt. Frau Merkel und das Bundeskanzleramt müssen ihr Versprechen an Pofalla ja noch einhalten bevor die Kanzlerin abtritt. Herr Lutz wird dann, nach ausbleibenden [...] mehr

30.12.2018, 12:56 Uhr

Ohne Gefälligkeiten Ja, ja immer schön Großspenden von der Automobillobby einstecken und das natürlich ohne Gefälligkeiten im Gegenzug. Nur mein Diesel darf ich jetzt verschrotten. Vielen Dank Herr Scheuer und Frau [...] mehr

29.12.2018, 15:07 Uhr

Die Grünen wollen... ... die Deutsche Bahn doch zerschlagen und die dann zusammen gelegten Nah- und Fernverkehrssparte privatisieren (so Anton Hofreiter). Das führt auf lukrativen Strecken zu mehr Verkehr und für die [...] mehr

21.12.2018, 17:06 Uhr

Dient nur der Internierung von Pofalla Das was Scheuer (und andere Politiker/ Aufsichtsratsmitglieder) da veranstaltet dient nur der bevorstehenden Demission des Aufsichtsrats Vorsitzenden Lutz um im nächsten Jahr endlich Muttis Liebling [...] mehr

16.12.2018, 10:44 Uhr

Ausgeblutetes Unternehmen 1990 hatten Reichsbahn und Bundesbahn zusammen 473.000 Beschäftigte in Deutschland. Aktuell (2018) beschäftigt die DB in Deutschland ca. 210.000 Mitarbeiter (plus ca. 125.000 Beschäftigte im Ausland, [...] mehr

03.11.2017, 13:31 Uhr

Gesellschaft verliert Bereitschaft für Veränderungen Leider beteiligt sich jetzt auch SPON daran jede Veränderung in unserem Land/Stadt schlecht zu reden. Die vielen Verbesserungen die die Umverlegung mit sich bringt werden nur angerissen, die wenigen [...] mehr

28.07.2017, 15:05 Uhr

Natürlich hält Herr Dobrindt an der Nachrüstung fest... ... schließlich fließen regelmäßig Parteispenden aus der Automobilindustrie an CDU, CSU und SPD (laut FAZ im April 2017 je 100 T€). Da müssen sich die entsprechenden Politiker doch erkenntlich zeigen. [...] mehr

04.07.2017, 10:25 Uhr

Keine Steuererhöhungen aber Versprechen gehen zu Lasten der Länder Auch eine Möglichkeit, teure Versprechen machen (wie mehr Polizeistellen) und die Finanzierung dürfen die Länder stemmen. Dann braucht die Union im Bundestagswahlkampf keine Steuererhöhung ankündigen [...] mehr

26.06.2017, 10:35 Uhr

VW hat die Zukunft verschlafen Da hat der Konzern die Zukunft des Elektroantriebs verschlafen und hinkt jetzt hinter Konzernen wie Renault und Nissan hinterher. Plötzlich merkt man, dass man aufgrund der gestiegenen Verkaufszahlen [...] mehr

12.05.2017, 14:39 Uhr

Steuerzahler finanziert Gewinne... ... prima Idee Herr Böll, der Steuerzahler soll also durch eine kostenlose (und damit vom Steuerzahler finanzierte) Bahninfrastruktur den Gewinn der Bahnunternehmen sicherstellen. Ist das ernsthaft [...] mehr

09.12.2014, 19:59 Uhr

In was für einer Bananenrepublik leben wir eigentlich (schlimm, schlimm). Offensichtlich gibt es in der Ost CDU (in Dresden) noch genügend alte Blockparteimitglieder aus SED- Zeiten die noch wissen [...] mehr

04.12.2014, 20:49 Uhr

Miles&More Genau das ist es woran die DB AG krankt. Die Vorstände kommen alle aus bahnfremden Unternehmen (Luftfahrt, Automobilindustrie...). Denen fällt nichts neues ein also kopieren sie die Systeme aus ihren [...] mehr

04.12.2014, 17:10 Uhr

Die Politik sollte diesen Es wird Zeit das Experiment Deutsche Bahn AG nach 20 Jahren Missmanagement endlich zu beenden und zurückzukehren zu einer Bürgerbahn die dem Allgemeinwohl dient. Mit angestellten Lokführern, die nicht [...] mehr

04.12.2014, 16:05 Uhr

Das ... denn das würde die Fernbusse massiv unter Druck setzen und die Pleitewelle bei den Unternehmen erhöhen. So muss man mit Konkurrenz umgehen - bekämpfen nicht resignieren! Hinweis für die [...] mehr

04.12.2014, 15:23 Uhr

Sparprogramm wäre der falsche Weg Wenn die Bahnmanager meinen man müsste auf den Konkurrenzkampf durch die Fernbusse und die damit verbundenen Gewinneinbrüche mit einem Sparprogramm beim Fernverkehr reagieren, ist man auf dem Holzweg. [...] mehr

25.11.2014, 10:21 Uhr

Und zählen tun nur die Verspätungsminuten ab fünf Minuten... ... das heißt auf die 3,79 Mio erfassten Minuten kommen noch die Verspätungsminuten von Zügen dazu die "nur" bis 5 Minuten verspätung hatten (also z.B. 3 Minuten). Dann landet man sicher bei [...] mehr

19.11.2014, 08:10 Uhr

Was der Artikel... ... im letzten Absatz nicht erwähnt, ist dass die Mitarbeiter der Bahn nach dem Verrat des Herr Hansen (Transnet = Vorgänger der EVG) auch der unternehmensnahen EVG nicht mehr traut. Die labern, [...] mehr

07.11.2014, 10:56 Uhr

Verbitterter alter Mann Was soll die Aufregung. Vor dem Hintergrund seiner persönlichen Geschichte ist die Verbitterung dieses alten Mannes doch zu verstehen. Soll er doch den Drachentöter spielen. Wer sich literarisch [...] mehr

Seite 1 von 2