Benutzerprofil

vagabondix

Registriert seit: 23.09.2013
Beiträge: 392
Seite 2 von 20
18.12.2015, 13:07 Uhr

Ramsauers Wertekompass ist nicht zu verstehen, schließlich ist er theoretisch und auf dem Papier seines Parteibuchs "christlich-sozial". Aber in der Praxis bei Merkel in die Lehre gegangen. Hier ne Wende, da ein Hintertürchen. Und [...] mehr

14.12.2015, 13:26 Uhr

Schade, wieder eine Chance vertan, die derzeit unsägliche Polarisierung der öffentlichen Debatte durch Zwischentöne zu entschärfen. Und damit ist auch dieser Kommentar, Herr Diez, nur Wasser auf die Mühlen sowohl jener Anti-Demokraten, [...] mehr

30.11.2015, 17:32 Uhr

Nicht einfach nur "dieser Staat", werter Ackergold, sondern die langjährig wirkende, sich unantastbar fühlende CDU-Regierung der Herren Teufel, "InternetzKommissar"-Oettinger und schießlich des [...] mehr

25.10.2015, 15:13 Uhr

Soll mit der ersten Frage die Meinungsfreiheit hier im Forum infrage gestellt werden? Ist die vorgebliche "märtyrerhafte Unterdrückung / Verfolgung Gläubiger" die Ebene, auf der ein Disput über Machtausübung und Einflussnahme weiter ausgetragen werden soll? Zumal, [...] mehr

25.10.2015, 13:50 Uhr

Och, angesichts der aktuellen Merkelianischen Wankelmütigkeit und ihrer bewährten Hopplahopp-Kehrtwendungen von heute auf morgen, würde ich diesbezüglich KEINE Garantie abgeben, dass sie DAS nicht auch noch nebenbei per Dekret erlässt. mehr

25.10.2015, 13:23 Uhr

Innerhalb der offiziellen Mitglieder der Religionen gibt es wiederum einen erheblichen Anteil, je nach Studie zwischen 25-50%, die nur noch als Taufschein-Christen ohne Überzeugung mitgezählt werden. Fatalerweise berufen sich die [...] mehr

25.10.2015, 13:05 Uhr

Diesen Effekt der Engstirnigkeit konnte man ja bei "Uns' Papst" Ratzinger sehen, v.a. jetzt im Vergleich mit dem praxiserfahreneren aktuellen Papst, der etwas weltoffener wirkt. Aber, bei den [...] mehr

25.10.2015, 12:55 Uhr

Die signifikant größte Gruppe bezüglich der religiösen Weltanschauung sind lt. Statist. Bundesamt die Konfessionslosen mit ca. 35%. Katholen und Evangelen haben jeweils nur unter 30%, Tendenz fallend. Und gerade bei der Frage [...] mehr

25.10.2015, 12:16 Uhr

Die signifikant größte Gruppe bezüglich der religiösen Weltanschauung sind lt. Statist. Bundesamt die Konfessionslosen mit ca. 35%. Katholen und Evangelen haben jeweils nur unter 30%, Tendenz fallend. Und gerade bei der [...] mehr

25.10.2015, 12:01 Uhr

Na, viel mehr Kirchennähe geht ja wohl nicht mehr, als wir zur Zeit schon haben: Bundespräsi - ein Pfarrer, Bundeskanzlerette: eine Pfarrerstochter (die ihre Kritiker zur Beesinnung in die Kirche [...] mehr

25.10.2015, 10:04 Uhr

Aus unerfindlichen Gründen sind die meisten Deutschen weiterhin bereit, diese Glaubensgemeinschaften mit jährlich weit über 10Mrd.€ über die Kirchensteuer hinaus zu subventionieren. Obwohl die sich ja offensichtlich nicht mal innerhalb der r.k. Kirche einig sind, welches [...] mehr

23.10.2015, 09:21 Uhr

Es gab mal alternative Wirtschaftsformen, in denen war es möglich, als Handwerker, einfacher Händler/Ladenbesitzer oder Bauer mit durchschnittlich kleinem Familienbetrieb sich und/oder (s)eine Familie vernünftig zu ernähren (Und nein: [...] mehr

23.10.2015, 09:01 Uhr

Alleine diese Selbstverständlichkeit, zumal in einem der Länder der Erde, das erbsenzählerisch-stoischen Buchhaltungsfleiß zu seinen Tugenden und obersten Wirtschaftsprinzipien zählt, macht die Vorgänge unter diesen schamlos lebenden [...] mehr

23.10.2015, 07:46 Uhr

So lange, werter Herr Gohlau, wie die monatlichen GEZ-Zwangsgebühren auch überteuerte TV-Rechte zur Subventionierung überbezahlter Kicker und ihrer Amigo-Funktionäre enthalten, so lange interessiert mich, wie [...] mehr

12.10.2015, 12:42 Uhr

An der Interessenlage und Allianzenbildung in Nahost sind schon ganz andere kluge Köpfe verzweifelt und gescheitert. Also, warum nicht ein weiterer Versuch, immerhin mit der Option, eine pluralistischen Gemeinschaft aufzubauen. Btw: [...] mehr

12.09.2015, 09:08 Uhr

Verdrängung und Verleugnung der Widersprüche der abrahamitischen Glaubensgenossen sind typische Reaktionen der zu satten, weil "so erfolgreichen" Europäer. Zu faul, sich den Mühen der Reflektion ihres nur noch auf dem Papier vorhandenen Glaubens zu stellen. Man hat sich [...] mehr

07.09.2015, 14:27 Uhr

Guter Ansatz, leider etwas zu feige Schön, dass mal jemand, der die Möglichkeiten dazu hat, den Zockern wenigstens ein wenig auf die Finger klopft. Der Ansatz also, "extreme" Schwankungen zu begrenzen, ist längst überfällig, [...] mehr

12.08.2015, 09:25 Uhr

SPON, Ihr Demokratieblockierer, was soll denn diese unkritisch wie eine endgültige Wahrheit hingeworfene Behauptung, "[...Als Neinsager hat man es in keiner Partei leicht,...] schließlich muss sich vor allem eine Regierung auf [...] mehr

05.08.2015, 16:20 Uhr

Kompetenz und Geheimnis erstens frage ich mich, wieso in der obersten Strafverfolgungsbehörde des Bundes nicht ausreichend Kompetenz vorhanden ist, um einfach mal OHNE externe Gutachter einen für die staatliche [...] mehr

05.08.2015, 14:18 Uhr

Tja nun, wer mag denn wohl der eigentliche "Herr" des Herrn Range sein? Sein Dienstherr Maas (SPD)? Das gebietet die professionelle Arbeitshaltung. Dessen Vorgesetzte Merkel (CDU)? Indirekt [...] mehr

Seite 2 von 20