Benutzerprofil

vagabondix

Registriert seit: 23.09.2013
Beiträge: 392
Seite 1 von 20
02.10.2017, 01:00 Uhr

Ahja, in der Sozialpolitik besteht für Hr Müller kein Handlungsbedarf. Mit dem Pflegenotstand kann man sich ja mal in 20 Jahren beschäftigen, wenn dem Herrn Henrik Müller seine Eltern Pflegefälle werden. Und nachts, leiderleider, nur ein Pfleger für über 30 Senioren da [...] mehr

16.05.2017, 06:34 Uhr

Was will Fleischauer uns eigentlich sagen? Wer will's verbraten? Sozialdemokraten? Vergesst nicht die Christdemokraten! Die CDU war schon immer verliebt in Deutschland mit seiner mächtigen Industrie und hohen Renditen. Weierhin will sie [...] mehr

10.05.2017, 06:04 Uhr

Betr.: Rechnung über NATO-Rückstände Ob Mr Trump dem Hr Lawrow auch eine Rechnung unter die Nase hält, damit Russland endlich 2% seines Haushalts an die USA überweist? Immerhin wurde die NATO ja wegen der russischen [...] mehr

09.12.2016, 15:38 Uhr

Die Kanzlermehrheit und Regierung war zwar Rot-Grün im Bundestag, aber: einerseits wurde diese Mehrheit durch einen Kampf um die "Neue Mitte" errungen, bei dem die SPD machtstrategisch nach rechts rückte, damit endlich der Ära Birne ein Ende gesetzt [...] mehr

05.12.2016, 15:55 Uhr

Fleischauer manifestiert das Dilemma der Konservativen, dass jede Veränderung primär beängstigend wahrgenommen wird und dass diese Verunsicherung dann in bester "altdeutscher" Tradition im Niedermachen der Rangniedrigeren, der einfacheren Leute, [...] mehr

02.09.2016, 15:21 Uhr

Schön, dass Irland so im Geld schwimmt Wenn sie wieder mal ein paar Milliarden (so ungefähr 13 zum Beispiel) aus EU-Töpfen haben möchten, dann kann es nur eine Antwort aus Brüssel geben: NEIN, von uns nicht. Gegen die [...] mehr

24.06.2016, 16:21 Uhr

Ein Konsumzwang-Scheck für alle? Na gut, wenn das dann der erste Schritt zum europäischen BGE sein soll, von mir aus. mehr

24.06.2016, 13:01 Uhr

Teurer? Ach was. Der Markt regelt das schon. Nicht? Oh. mehr

03.05.2016, 19:45 Uhr

Spätestens seit 2014 sind die Konfessionslosen lt. Wikipedia und deren Angaben von REMID, DBK und EKD mit 34% die größte Gruppe gegenüber - den papsttreuen Katholiken mit 29,5% - und den sich vom Papst abgewendeten [...] mehr

03.05.2016, 19:34 Uhr

Spätestens seit 2014 sind die Konfessionslosen lt. Wikipedia und deren Angaben von REMID, DBK und EKD mit 34% die größte Gruppe gegenüber - den papsttreuen Katholiken mit 29,5% - und den sich vom Papst abgewendeten [...] mehr

03.05.2016, 18:05 Uhr

Werter @olicrom, ich stimme voll zu. Was den mehr oder minder überzeugten, im Alltag eher unreligiös agierenden Konfessionsgebundenen kaum auffällt, ist die von Ihnen so treffend "Re-Religionisierung" genannte [...] mehr

03.05.2016, 17:32 Uhr

Hoppla, hier ist der Autor unaufmerksam (und mit der rosa Brille eines Konfessionsangehörigen) in die Falle getreten: "...Ausgehend davon, ob jemand als Christ, Alawit, Sunnit oder Schiit geboren [...] mehr

11.03.2016, 13:10 Uhr

Wieso Schule und nicht die Eltern? Statt GNTM zu konsumieren können Familien sich am Wochenende selbstverständlich auch in irgendwelchen Naherholungsgebieten der näheren und weiteren Umgebung mal von ihren Kiddies durch den Wald lotsen [...] mehr

05.02.2016, 13:31 Uhr

Nein, die Innovationskraft nimmt mit zunehmendem kapitalistischem Einfluss wieder ab, weil einerseits Forschungs- und Entwicklungskosten per se als zu minimierende Kosten betrachtet werden, und [...] mehr

03.02.2016, 13:48 Uhr

wenigstens mal ein korrekter Untertitel "...Irrsinn..." Nu sind diese Plastebomber schon SO klobig und schwer, dass sie auf der Landstrasse oder auf einer der noch verbliebenen kurvigen Bundesstrasse vor jeder Kurve zum [...] mehr

26.01.2016, 14:34 Uhr

Nur mal zur Erinnerung: die Bundestagsmehrheit würde auch eine SPD-geführte Rot-Rot-Grün-Regierung zulassen. Aber Gabriel hat sich ja 2013 schon nicht getraut, den Kanzler zu geben. Pech gehabt, einmalige Chance [...] mehr

11.01.2016, 19:53 Uhr

Bedingungsloses Grundeinkommen her, Bürokraten raus, damit sind diese Staatsausgaben auf die Bürger als direkte Empfänger verlagert. Und Ärger ohne Ende gespart. mehr

28.12.2015, 16:22 Uhr

Der Anteil des Konsums am verfügbaren Einkommen ist höher, je niedriger das verfügbare Einkommen ist. Weil ja eben alles, so wie es reinkommt wieder rausgeht. Konsumverweigerer sind realistischerweise immer noch diejenigen, die ihre leistungslos [...] mehr

28.12.2015, 13:22 Uhr

Wer sich eine massive Quersubvention leistet, in der Niedrig- und Mindestlohn-zahlende Betriebe so wenig Lohn zahlen dürfen, dass die künftigen Rentner einerseits zu wenig verdienen, als dass sie privates Vermögen aufbauen könnten und [...] mehr

28.12.2015, 13:12 Uhr

So ein blödes Grundgesetz aber auch, aber wem der Art. 14 (1) und (2) unseres GG nicht passt, der "kann ja gerne nach drüben gehen", zu den, inzwischen wieder russischen, Ex-Sowjet-Oligarchen. Und kann sich dort einem noch [...] mehr

Seite 1 von 20