Benutzerprofil

rint1974

Registriert seit: 24.09.2013
Beiträge: 19
17.12.2017, 22:59 Uhr

Was sollen eigentlich so Artikel, die einfach nur die hinlänglich bekannten (und weitestgehend widerlegten) Talkingpoints eines Teils der Ermittler und Law-and-Order-Politikern wiedergeben ohne das [...] mehr

10.11.2017, 18:27 Uhr

Weil Flat-Tax ungerecht ist Eine Energieverbrauchssteuer können sie nur über den Energieträger erheben, falls sie nicht vor haben ein komplexes Überwachungssystem zu installieren, wobei das Fahrzeug den Energieverbrauch an [...] mehr

09.11.2017, 17:16 Uhr

Teilweise Zustimmung. Extrasteuer auf Haubraum setzt falsche Anreize. Downsizing (bei gleichem Wums) erhöht vor allem die Feinstäube und NOx, auch bei bei Benzinern. Außerdem würde dann ein [...] mehr

27.10.2017, 14:17 Uhr

Ich glaube, Sie lesen selektiv. Es wurde mehrfach in den Kommentaren erklärt und steht auch so im Artikel, dass den Eltern eben keine mit ihren Arbeitszeiten vereinbaren Betreuungsplätze [...] mehr

13.10.2017, 15:12 Uhr

Was bringt Sie auf das schmale Brett? Wie kommen Sie darauf, dass eine Ärztin den Placeboeffekt nicht kennt? Sie fordert dass neben evidenzbasierter Medizin keine anderen Fantasie-Methoden [...] mehr

07.10.2017, 22:00 Uhr

Ich halte es für wenig sinnvoll hier darüber zu philosophieren, ob und wie gut nukleare Pulsantriebe funktionieren und das war hier auch nicht das Thema. Die Fragen der Umsetzbarkeit, der erreichbare [...] mehr

07.10.2017, 19:30 Uhr

Das Wirkprinzip des Orion-Antriebs ist, dass das bei der atomaren Explosion entstehende Plasma gegen eine Prallplatte am Raumschiff geschleudert wird und sich der Impuls des beschleunigten Plasmas [...] mehr

07.10.2017, 18:38 Uhr

Hätten Sie mehr als die Einleitung des Wikipediaartikels gelesen wüssten Sie, dass das Projekt damals aus politischen Gründen und Budgetstreitigkeiten beendet wurde. Weiterhin wüssten Sie, dass [...] mehr

07.10.2017, 17:08 Uhr

@RalfBukowski #3 'Ablenkung eines Asteroiden durch Atombomben? "Dies könnte ebenfalls durch einen gezielten Crash geschehen oder durch eine Atombombenexplosion." Na, durch eine Atombombe eher nicht. Eine [...] mehr

07.10.2017, 16:52 Uhr

Eigentlich war das nicht besonders knapp Die Chancen, dass ein Himmelskörper der Klasse „verfehlt die Erde nicht mehr als 44 000 km“ die Erde trifft stehen etwa 4:50. Oder anders gesagt, die Projektionsfläche der Erde beträgt [...] mehr

29.08.2016, 16:30 Uhr

Wird ja im Artikel thematisiert: Das hätte da mal die These gegeben, dass, weil der Magen jetzt mehr Blut brauche, nicht mehr genug in den Muskeln ankomme. Das sei aber Quatsch, weil genug Blut zur [...] mehr

24.10.2013, 14:02 Uhr

Zeichensetzung beachten Ich denke deshalb steht der Begriff in Anführungszeichen … mehr

24.10.2013, 13:55 Uhr

Warum … … fallen gerade die Sprachnörgler immer auf solche Hoaxes herein, wo sie es doch eigentlich immer so genau nehmen? „Public viewing“ – und bei dem blöden Beispiel hab ich aufgehört den Artikel [...] mehr

26.09.2013, 11:54 Uhr

So, wie ich das verstanden hab, soll es nicht unbedingt bei diesem ersten Batch bleiben. Die Entwicklung wäre ja jetzt so weit abgeschlossen. Es müsste also nur weiter produziert werden. Dann wär [...] mehr

26.09.2013, 11:16 Uhr

Kein Hintergrundwissen; in 5 Minuten für jedermann recherchierbar (ein gewisses Maß an Medienkompetenz vorausgesetzt), siehe #94. Aber gut, dass Sie anderen hier vorwerfen, sie würden nicht lesen. [...] mehr

24.09.2013, 18:33 Uhr

Da müssen Sie gar nicht erst Ihre Vorstellung bemühen. Das Budget für “Events, communications and public engagement” beträgt 6 EUR pro Phone; macht knapp 150k EUR, sollten der erste Batch von 25k [...] mehr

24.09.2013, 15:43 Uhr

Eine schöne Gesprächskultur legen Sie hier an den Tag. Na wenn Sie bis Beitrag #70 gebraucht haben, bis Ihnen dieses Detail wieder eingefallen ist … Aber gut, dass wir jetzt geklärt haben, [...] mehr

24.09.2013, 13:34 Uhr

Es war GSYBE der/die hier Leuten unterstellt hat, sie hätten ihre/seine Kommentare nicht gelesen, dabei sind die meisten sehr dediziert auf die erhobenen Vorwürfe eingegangen. GSYBE bleibt auch [...] mehr

24.09.2013, 11:54 Uhr

[ ] GSYBE ist in der Lage die Bedingungen einer Bestellung zu lesen und zu verstehen, bevor er/sie sie aufgibt. [ ] GSYBE ist mit dem durchaus üblichen Konzept der Preorder und der dabei [...] mehr