Benutzerprofil

gunpot

Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 1178
Seite 1 von 59
24.06.2019, 10:40 Uhr

So, AKK will Macron ein Angebot machen. Allein das wäre schon eine Entmachtung der neu gewählten EU-Palamentarier, die nun wohl wie immer demonstrieren werden, dass sie unter dem Druck der heimischen Politik dass machen [...] mehr

23.06.2019, 20:22 Uhr

Wozu die ganze Aufregung was Merz da gesagt hat, stimmt doch. mehr

16.06.2019, 16:23 Uhr

Es scheint schon vergessen zu sein, dass unter Obama Spitzenpolitiker von US-Verbündeten, u.a. auch Merkel, abgehört wurden. Würde mich mal interessieren, wie damals die NYT hierüber berichtete. Dieses Ausspähen gehört zum Alltagsgeschäft der [...] mehr

16.06.2019, 13:23 Uhr

Tja, wie sagt der Interwievte die Fannähe ist schön und man so nahe an die Damen heran. Gott erhalte seine Nähe zu den Angebetenen. Gott sei Dank gibt es Menschen, die Wichtigeres zu tun haben. Hierzu gehört auch das nicht mehr [...] mehr

15.06.2019, 09:04 Uhr

das ist gar nicht so unrealistisch, was Bartsch da zum besten gibt. Das hatten wir doch schon einmal, das Zusammengehen von SPD und Kommunisten in der DDR, wodurch die SED - wohlgemerkt, das heisst Sozialistischen Einheitspartei [...] mehr

11.06.2019, 07:58 Uhr

Ich lese aus der Reaktion von Maas, dass die Bundesregierung nicht mehr davon überzeugt zu sein scheint, dass Iran seine Atomanlagen nur für friedliche Zwecke nutzen will. Dieses Land zündelt überall auf der Welt und unterstützt den [...] mehr

05.06.2019, 17:58 Uhr

Kann mir jemand ernsthaft erklären warum gerade Deutschland etwas in China bewirken könnte? Wo sind denn die UnN-Veto berchtigten Staaten wie USA, GB oder Frankreich? Müssen wir immer nur die Intervention gegenüber China auf uns [...] mehr

05.06.2019, 15:16 Uhr

fast alle Kommentare der Foristen zielen genau in die richtige Richtung. Ich habe aber dennoch gedacht, dass Scholz sich mit Kommentaren zurückhält. Er ist schon der richtige Bundesfinanzminister, der bisher gezeigt hat, dass mit ihm keine [...] mehr

02.06.2019, 18:31 Uhr

Ich bin zwar CDU-Wähler, aber das hat diese Partei nicht verdient. Ich denke an viele gestandene Gewerksschaftsführer in Norddeutschland wie Jan Sierks oder Jan Schwalbach in den 70igern und 80igern. Sie waren im [...] mehr

02.06.2019, 09:06 Uhr

Auch ohne Neuaflage der GroKO mit der CDU wird es für die SPD nicht mehr reichen. Zunächst wird sie Juniorpartner der Grünen. Sie wird alles daran setzen, das vergessene linkke Profil wieder zu stärken, um Wähler von "Die [...] mehr

27.05.2019, 14:00 Uhr

Bei allen Vorbehalten gegenüber Trumpel und seiner Politik. Was er gegenüber Iran auffährt ist gerechtfertigt. Haben Sie denn alle schon vergessen, dass das Mullahregime voran die Revolutionsgarden 44 amerikanische Geiseln in der [...] mehr

27.05.2019, 10:05 Uhr

So, die Ergebnisse aus Schottland und Nordirland stehen noch aus. Die werden sicherlich nicht für den Brexit ausfallen. mehr

27.05.2019, 09:50 Uhr

Ich schrieb schon, dass ich keineswegs die gross Ohrfeige für die CDU zu erkennen vermag. Die Bremer haben gegen den Trend gewählt, auch die CSU in Bayern kann zwar noch keine Entwarnung verkünden, hat sich aber keineswegs gegenüber 2014 verschlechtert. Nach [...] mehr

27.05.2019, 09:31 Uhr

Ich sehe keineswegs die grosse Ohrfeige für die Union. Alles schaut auf das Abschneiden bei der Europawahl. Wenn auch Bremen das kleinste Bundesland ist, so hat die CDU dort Erstaunliches geleistet, indem sie in der letzten SPD Stronghold [...] mehr

21.05.2019, 14:53 Uhr

Hoffentlich kriegen sie das so gebacken dass es als Blaupause für unsere Bundesregierung dienen kann. Experten für die Übergangsphase - nicht schlecht. Wenn es Zuviel, kann Merkel ja die SPD Minister entlassen und sich dann bis zur nächsten [...] mehr

20.05.2019, 15:55 Uhr

Es dürfte davon ausgegangen werden, dass es HUWAI gelingen wird, sich vollkommen von der US-Supply unabhängig zu machen. Dann wäre nichts gewonnen. Nur HUWAI könnte gestärkt aus dem ganzen Boykottieren herauskommen. Trump wird sich noch [...] mehr

19.05.2019, 09:46 Uhr

ich verstehe die ganze Aufregung nichtg Was da jerausgekommen ist, ist doch Gang und Gäbe. Der einzige Unterschied ist, dass hier bewusst eine Falle gestellt wurde. Auch bei uns wird durchgestochen, es wird nur darauf geachtet, dass kein [...] mehr

14.05.2019, 08:42 Uhr

Die Börsen werden von keinen Aussagen so stark betroffen wie von denen, die von Trump kommen. Er ist der Herr des Börsengeschehens. Wenn er droht, geben die Kurse nach , nur könnte er in diesen Fällen kurz vor Abgabe seiner Erklärungen [...] mehr

11.05.2019, 10:50 Uhr

nicht unbedingt Kasperletheater Trump ist durchaus zuzutrauien, dass er sich an dem Ganzen Hin und Her, nicht nur mit China, sondern auch mit der EU, Iran und sonstigen, unmäßig an den Aktienbörsen bereichert; denn er ist der [...] mehr

10.05.2019, 15:09 Uhr

Nun erst nach Jahren habe ich endlich kapiert, dass hier ein Wettbewerb ausgeschrieben wurde mit dem Ziel, wer liefert die peinlichste Nachricht. Da ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Ich glaube, dass, wie es im [...] mehr

Seite 1 von 59