Benutzerprofil

enzio

Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 427
Seite 1 von 22
14.06.2019, 00:54 Uhr

Schade! Ach Herr Fleischhauer, das ist schade, dass Sie den SPIEGEL und Spiegel-Online verlassen und beim Focus anheuern. Ihre Kolumnen fand ich zutreffend, klar in der Sache und politisch angenehm. Ihre [...] mehr

09.05.2019, 21:33 Uhr

Falsche Berichterstattung Noch einmal: Es gibt nicht weniger Steuern, sondern mehr Steuern. Nur der Zuwachs fällt geringer aus, als zuvor geschätzt. Das Gezeter in den Medien ist wieder einmal nicht durch Tatsachen gedeckt, [...] mehr

04.02.2019, 19:33 Uhr

Nicht verfassungsgemäß Nur weil sich jemand zum Präsidenten erklärt - und selbst wenn es bereits ein Parlamentspräsident ist - muss man ihn nicht anerkennen, und damit das nicht verfassungsgemäße Vorgehen billigen. Wo [...] mehr

04.02.2019, 17:36 Uhr

Scherbenhaufen Ach nee, plötzlich merken die Scharfmacher in der EU samt ihrer Corona von Journalisten, dass die zackige Verhandlungsführung mit dem sog. backstop für die Republik Irland eine harte Grenze zu dem [...] mehr

29.01.2019, 11:58 Uhr

Risiko ausgeschlossen Bei Tempo 130 km/h gibt es weniger Tote und bei Tempo 50 km/h sind es noch weniger. Dieser simplen Logik kann sich doch niemand verschließen - oder? Also wenn die Anzahl der Toten das entscheidende [...] mehr

28.01.2019, 19:31 Uhr

Witzig Das ist ja witzig:" Weil Theresa May keinen Plan hat,...". Die Parlamentarier haben doch auch keinen. Sie haben viele Pläne. die alle daran kranken, dass die Mehrheiten dafür ungewiss bis [...] mehr

26.01.2019, 16:33 Uhr

Abenteuerlich Den vermeintlichen deutschen Neokolonialismus nur mit einem 1998 erschienenen sächsischen Schulbuch, das auch noch zurückgezogen wurde, begründen zu wollen, ist schon abenteuerlich. mehr

14.01.2019, 19:24 Uhr

...und bist Du nicht willig..... Wer gegen den mainstream des deutschen Meinungskartells auftritt, wird entweder in die Naziecke gestellt, oder als blöde angesehen. Dazu reichen schon kritische Worte gegen die EU oder die Bitte, [...] mehr

18.12.2018, 20:25 Uhr

Bundeswirtschaftsminister Merz Warum sollte Herr Merz nicht Bundeswirtschaftsminister werden können, wenn Herr Altmaier als EU-Kommissar nach Brüssel geht? Da Frau Merkel nach der laufenden Legislaturperiode aufhören will, wird sie [...] mehr

17.12.2018, 10:50 Uhr

Verboten? Das kommt davon, wenn den sog. sozialen Medien eine solche Bedeutung beigemessen wird. Das merken sich dann auch andere und nutzen das aus. Schön ist das nicht, aber ist es verboten, ist das [...] mehr

20.11.2018, 21:00 Uhr

Trommelfeuer für die deutsche Unterzeichnung Über den UNO-Migrationspakt wurde von offizieller Seite in Deutschland gar nicht informiert. Deshalb danke für die kurze Zusammenfassung. Sie bringt mich zu der Empfehlung, diesen "Pakt" [...] mehr

16.11.2018, 00:36 Uhr

Typische Idee einer Arrivierten Bravo Herr Fleischhauer, wieder eine gute Kolumne. Was wohl Näherinnen, Verkäuferinnen oder Raumpflegerinnen zu diesen fulminanten Vorschlägen von Frau Barley sagen? Genau, die Quotierung hilft uns [...] mehr

14.11.2018, 18:27 Uhr

Neoliberales Rumschwadronieren Auch ein Chefökonom sollte abwägen, was er zum Besten gibt. Italien bleibt doch unter der Neuverschuldungsrate von 3%, ein Limit, das die Bundesrepublik Deutschland schon mehrere Jahre hintereinander [...] mehr

10.11.2018, 11:45 Uhr

Falsche Information Ihre Nachricht, dass Präsident Trump eine europäische Armee ablehne, entbehrt jede Grundlage. Richtig ist, dass er die Europäer darauf hinweist, dass die USA die finanzielle Hauptlast des [...] mehr

07.11.2018, 20:39 Uhr

Indoktriniert selber Das ist fatal, dass die eine Seite der anderen und umgekehrt vorwirft, keine Informationen zu verbreiten, sondern Indoktrination auszuüben. Da darf man nicht jammern, wenn die Spaltung der [...] mehr

13.10.2018, 17:03 Uhr

Besser ein Ende mit Schrecken Den schnellen Todesstoß mag die neue Regierung in Rom den Macronplänen zur Reform der Eurozone versetzt haben, allerdings gilbten sie verdientermaßen bereits dahin, weil Deutschland, die Niederlande, [...] mehr

09.10.2018, 10:42 Uhr

Fakten spielen keine Rolle CO2 ist eher ein Problem für die Benziner nicht für den Diesel. Da passt die Überschrift schon gar nicht. Im Übrigen gehen mir Journalisten zunehmend auf die Nerven, die sich als selbst ernannte [...] mehr

08.10.2018, 13:59 Uhr

Verzweifelt Die Me Too Debatte endet zwar nicht, aber sie tröpfelt dahin, bleibt auf einige Nischen beschränkt und kommt in der Mitte der Gesellschaft nicht an. Insofern sind die Veränderungen sehr überschaubar. [...] mehr

07.10.2018, 11:45 Uhr

Die 6. Lehre Und noch eine 6. Lehre ist aus der Durchsetzung des Herrn Kavanaugh zu ziehen: Das von unserem Meinungskartell lancierte Trump-Bashing, das nur auf Emotionen reitet und keine Fakten präsentieren kann, [...] mehr

06.10.2018, 12:41 Uhr

Monstranz Pressefreiheit Dieses Schwarz-Weiß-Gemälde taugt nicht dazu, die Wirklichkeit abzubilden. Die Pressefreiheit wurde beispielsweise missbraucht, um regelrechte Hetzjagden auf den früheren Bundespräsidenten Christian [...] mehr

Seite 1 von 22