Benutzerprofil

merdaccidit

Registriert seit: 05.10.2013
Beiträge: 20
26.09.2018, 22:59 Uhr

Aufklärung nötig! Klagen also die Schauspieler, der Regisseur und alle anderen Beteiligten des Films auch auf Schadensersatz? Ein paar mehr Infos über die Hintergründe würden den (einfachen) Leser nicht so im Dunkeln [...] mehr

30.06.2018, 17:11 Uhr

@Verantwortungsethik Wenn die westliche Welt Verantwortung für sein (aktuelles und historisches) globales Agieren übernehmen würde, würden wir noch in 100 Jahren unsere Schuld abbezahlen. Sind wir den Menschen dieser [...] mehr

24.12.2017, 15:32 Uhr

Eine Rangordnung gibt es nur zwischen den gleichgeschlechtlichen Mitgliedern eines Rudels. Ein Rudel besteht aus artgleichen (!) Mitgliedern mit familiären Beziehungen (Vater, Mutter, Kind, Tante, [...] mehr

18.09.2017, 20:27 Uhr

Dann ist die Sache doch klar! Dembele will mit aller Macht die Ablöse drücken. ;-) mehr

16.09.2017, 17:51 Uhr

Ich frage mich, ob diese Forscher die individuellen Antezedenzien der Hunde und Wölfe berücksichtigt haben. Wenn die Ursache für die Unterschiede der kognitiven Fähigkeiten nämlich nicht in der [...] mehr

14.07.2017, 18:20 Uhr

Nachdenken, Leute! Die Argumentationskette ist hier unvollständig. Pistorius hat Recht (mMn). Die Polizei ist eine Falle der Gewaltäter gegangen (s. organisierte Fluchtwege). Dies wäre verhindert worden, wenn die [...] mehr

11.07.2017, 17:42 Uhr

@realist4 Und? Was passiert dann mit den an den öffentlichen Pranger gestellten Tätern? Entweder a) sie geben klein bei und fügen sich (Ziel erreicht?) oder b) ihr Hass auf den aktuellen, gesellschaftlichen [...] mehr

27.06.2017, 20:13 Uhr

@verbal_akrobat Da würde ich lieber noch einmal nachrechnen. ;-) mehr

17.05.2017, 17:24 Uhr

@taste-of-ink Danke für den informativen Beitrag! :-) mehr

05.03.2017, 16:05 Uhr

@kraftmeier2000 Die Spieler (Arbeitnehmer) können in ihrer Freizeit tun und lassen, was sie wollen. Wenn sie aber im Dienst sind, sollten sie sich schon an die Regeln des Vereins (Arbeitgebers) halten. Das ist der [...] mehr

04.02.2017, 16:48 Uhr

@mijaps Ich habe Angst vor der Reaktion, wenn die Amis z.B. von Terroristen mit einer Atombombe angegriffen werden, dass sie dann gleiches mit gleichem vergelten. Dann wird die Menschheit um Jahrzehnte oder [...] mehr

24.11.2016, 10:29 Uhr

@ekelalfred Ein Tor hätte nicht gereicht. In der Champions League zählt der direkte Vergleich. Sie hätten also 4:0 gewinnen müssen, um das Hinspielergebnis mindestens zu egalisieren. (So wie es auch im Text [...] mehr

01.03.2016, 18:17 Uhr

Man stelle sich vor alle "Superreichen" würden ihre Vermögenswerte in ausschließlich Geld umwandeln wollen, sprich sie verkaufen ihre Aktien, Immobilien und was es nicht alles gibt, um [...] mehr

28.02.2016, 17:46 Uhr

Erziehung? Was ist so schlimm daran ein Schuljahr zu wiederholen? Glauben Sie wirklich, dem Mädchen würde es gefallen, wenn ihr ihre Eltern verbieten würden einer Musikerkarriere nachzugehen? Natürlich gibt es [...] mehr

12.08.2015, 16:42 Uhr

Das ist ja ein ganz netter Zeitvertreib, aber zwei Kritikpunkte hätte ich dann schon. Erstens: Bei mir erscheinen nur 16 verzerrte Bilder, denen ich 18 Trainer zuordnen soll. Entweder zu jedem [...] mehr

28.06.2015, 19:56 Uhr

Sarkasmus sollte denen vorbehalten bleiben, die Ahnung haben. Wenn man den Artikel richtig gelesen hätte, wäre der erste Irrtum schon einmal nicht passiert: "Die Verbindlichkeiten sanken um 14,2 [...] mehr

10.08.2014, 12:19 Uhr

@budapest57 Ich kenne die Organisation YAT-Reisen aus Paderborn. Dort werden sowohl Reisen für Kinder wie auch für Erwachsene und sowohl für geistigbehinderte wie auch für körperbehinderte zu ganz [...] mehr

22.05.2014, 16:39 Uhr

Also meiner Meinung nach ist die Stichprobenmenge von ca. 25000 Stickern zu klein. Meinungsumfragen mit ähnlich großer (oder noch kleinerer) Stichprobenmenge als Gegenargument anzuführen, macht aus [...] mehr

11.02.2014, 20:37 Uhr

Nicht nur von einer Seite betrachten! @Square Grouper Da würde ich lieber nochmal nachrechnen ;) Die Beteiligung der Allianz an der Bayern AG wurde bisher in dieser Diskussion sehr einseitig betrachtet. Aber es ist ja nicht so, dass [...] mehr

05.10.2013, 13:51 Uhr

Leider muss ich sagen, erscheint es mir sehr unglaubwürdig (bzw. sogar unmöglich), dass eine Gruppe 1500 Versionen eines Roboters baut. Bei rund 5 Monaten Vorbereitungszeit müssten sie täglich 10 [...] mehr