Benutzerprofil

compass

Registriert seit: 06.10.2013
Beiträge: 57
Seite 1 von 3
23.08.2016, 11:39 Uhr

Kein Wunder Schon der erste Kommentar stellt das Bestreben nach möglichst gutem Abschneiden im Medaillenspiegel infrage. Leistungsbereitschaft und Siegeswille scheinen vielen Deutschen abhanden gekommen zu [...] mehr

16.08.2016, 11:17 Uhr

Und Frankreich? Klar war das Verhalten des brasilianischen Publikums daneben. Ebenso der Vergleich von Lavillenie. Aber ich erinnere mich an die Fußball -EM in Frankreich und das Verhalten des dortigen Publikums. [...] mehr

15.08.2016, 12:44 Uhr

Ein Jubelbericht über eine Fabelzeit bei Olympia ohne ein einziges Fragezeichen, ohne einen einzigen kritischen Unterton. Das ist sogar nicht Spiegel-like. Da denkt man sich eben selbst sein Teil. mehr

14.08.2016, 12:23 Uhr

Mit diesem Überraschungssieg hätte Harting zum Liebling der Medien und Helden der Nation werden können. Und was macht er? Er hampelt rum und spielt den Klassenclown. Er hat sich selbst am meisten geschadet. Zu bedauern ist das [...] mehr

05.03.2016, 07:27 Uhr

Jetzt glauben sie wieder, die Unterstützung der Kanzlerin könne den Absturz bremsen, weil sonst noch mehr Wähler zu den Grünen gehen. Das Problem ist aber, dass diese Unterstützung Wähler in die andere Richtung treibt, nämlich zur AfD. Was immer sie also [...] mehr

20.01.2016, 14:36 Uhr

Herr Gauck mahnt die Osteuropäer zur Solidarität, weil auch sie einst Solidarität erfahren hätten. Diese Betrachtung lässt den quantitativen Faktor völlig außer Betracht. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass Hunderttausende oder gar über [...] mehr

19.01.2016, 12:54 Uhr

Wer A sagt, der muss auch Die Briefe schreibenden, unzufriedenen Abgeordneten können das B, das Sie meinen, jedenfalls nicht sagen. Die Vertrauensfrage kann nur die Bundeskanzlerin stellen. Erreicht sie nicht die [...] mehr

12.11.2015, 10:40 Uhr

Das war zu erwarten, dass SPON sich über diese Wortwahl aufregen würde. Kaum sagt einer, was viele Menschen denken, wird er von der Linkspresse niedergemacht. Auch deshalb haben viele den Eindruck, dass es bei bestimmten [...] mehr

20.09.2015, 10:27 Uhr

De Maizière mag ein Bürokrat sein, aber der Hauptgrund für die langen Asylverfahren sind nicht seine angeblichen Versäumnisse, sondern die Rechtslage. Ein bedingungsloses Grundrecht mit Rechtsschutzgarantie kann nicht in [...] mehr

09.08.2015, 17:18 Uhr

Das Ausscheiden ist wenigstens ein gewisser Ausgleich für den Klassenerhalt in der Relegation, der nur mit Hilfe des Schiedsrichters zustande kam. mehr

07.07.2015, 07:28 Uhr

Nur eine neue Masche in der endlosen Serie an Tricksereien. mehr

21.06.2015, 11:44 Uhr

Ein gnädiges Schicksal bewahre uns -vor dem Grexit? Nein. Vor der Einigung. mehr

19.06.2015, 14:15 Uhr

Was soll uns diese Meldung eigentlich sagen? Ist es Erregung der Presse über politisch unkorrekte Ausdrucksweise? Haben die Wächter sprachlicher Moral wieder zugeschlagen? Dann verstehe ich allerdings die Aufregung nicht. Die Flüchtlinge werden [...] mehr

11.06.2015, 07:15 Uhr

Nein, bei einer einzigen Reform wird Frau Merkel nicht zahlen. Sie wird zahlen ohne jede Reform. Und genau darauf haben die Griechen es ja abgesehen. mehr

05.06.2015, 08:26 Uhr

Was mich am meisten aufgeregt hat an dieser Sendung, war diese selbstverliebte ("Haben Sie gelesen, was ich geschrieben habe?") und in Ihrem Wortschwall gar nicht mehr zu bremsende Politologin. Sie verkörpert genau jenen [...] mehr

29.05.2015, 13:38 Uhr

Merkel sollte Mister Referendum nach Kräften unterstützen Man kann David Cameron nur Glück wünschen beim Versuch, das Europa der Eurokraten aufzumischen. Sonderregelungen für Großbritannien? Nicht doch. Alles was bis jetzt über seine Vorstellungen bekannt [...] mehr

13.05.2015, 08:55 Uhr

Tarifparität Nicht nur dass die Arbeitgeber ohnehin keine Möglichkeiten mehr haben, um sich in einem Arbeitskampf zu wehren. Jetzt sollen sie auch noch mit allen Mitteln mundtot gemacht werden, damit der [...] mehr

04.05.2015, 08:27 Uhr

Man muss schon ein in der Wolle gefärbter, völlig kritikloser Gewerkschafter sein, um einen solchen Kommentar abgeben zu können. mehr

10.04.2015, 18:22 Uhr

Die "Anstalt" war eine gelungene Einrichtung als sie noch "Insassen" wie Georg Schramm, Urban Priol und "Pelzig" hatte. Auch wenn man ihre Meinung politisch nicht [...] mehr

10.04.2015, 16:54 Uhr

Was Sie "richtig gute politische Aufklärung" nennen, nenne ich Agitpropveranstaltung im Stil eines ultralinken Vereins. Für diesen Gehirnwäscheversuch ist jeder Euro Gebühr zu schade. mehr

Seite 1 von 3