Benutzerprofil

foxtrottangohamburg

Registriert seit: 10.10.2013
Beiträge: 258
Seite 13 von 13
09.12.2013, 15:11 Uhr

Opportunist in eigener Sache Ich habe Schäuble gerade erst kürzlich in der Dokumentation "Staatsgeheimnis Bankenrettung" erleben dürfen. Aus meiner Sicht hat er seinen Kopf da mit unverbindlichen, inhaltsleeren Phrasen [...] mehr

08.12.2013, 11:58 Uhr

Die Richtung stimmt Anhand der Kritiken kann man gut erkennen, dass die Menschen unglaubliche Panik davor haben, das Steuer aus der Hand von Gewohnheiten und Status zu geben. Und es ihnen komplett an Vorstellungskraft [...] mehr

04.12.2013, 10:27 Uhr

Prost-Mahlzeit! Wenn bei Ritter Sport Schokolade irgendeine Zutat minimalste Spuren Irgendwas enthält, nimmt der Hersteller das Produkt vom Markt, bis die Sache geklärt ist. Klar, bei einer Maschinen-Manufaktur kann [...] mehr

03.12.2013, 10:16 Uhr

Wieder was gelernt Puh, ich bin also doch nicht doof, nur, weil ich in der Schule mit dem Schema F-Lernen meine Probleme und darüber hinaus so viele Fragen hatte. Die natürlich unbeantwortet blieben. Schließlich soll [...] mehr

02.12.2013, 10:15 Uhr

Mehr Sex oder überhaupt Sex? Was für ein Dünnsinn. In Zeiten, in denen die Menschen immer neurotischer werden, Partnerwahl im Schubladenverfahren via Internet praktiziert wird, das Anspruchsdenken immer unrealistischer wird, ist [...] mehr

02.12.2013, 10:04 Uhr

Crème brûlée des Prekärtourismus Irgendwie erschließt sich mir das Problem nicht. Dem im Artikel genannte, idyllische Örtchen dürfte Massentourismus nicht neu sein. Ebenso wenig, dass es kleinere kulturelle Unterschiede gibt. Wobei [...] mehr

02.12.2013, 09:44 Uhr

2stellige Gewinnmargen? Die Argumente sind eine Frechheit. Klar soll ein Unternehmen Gewinne erwirtschaften. Doch ist es genau diese den Hals nicht voll kriegen Mentalität, die die Welt in den vergangenen Jahren bereits [...] mehr

29.11.2013, 08:07 Uhr

Einen Kuhfladen kann man nicht polieren Frau Slomka ist sicher manchmal nicht sonderlich bequem, indem was sie fragt. Sie hat ein feines Händchen und die nötige Apanage, Prominenten fragen (so) zu stellen, die sie nicht hören wollen. Und [...] mehr

28.11.2013, 10:23 Uhr

Freude ist ein Mangel an Information Da musst ich schmunzeln, denn es regt zum Nachdenken an. Vor allem, weil die Hysterie ums positiv Denken meiner Meinung nach pure Panik und Hilflosigkeit widerspiegelt, dass die Realität keinesfalls [...] mehr

25.11.2013, 16:21 Uhr

Generation Praktikum lässt grüßen Scheint so, als wüchse langsam eine (neue, narzisstische Null-Bock)Generation heran, die in der Lage ist, die grauen Herrschaften das Fürchten lehren zu könnte. Was ist nur los mit den Kids? Sinnfrei [...] mehr

23.11.2013, 17:12 Uhr

Die Wahl der Qual Die Quote ist tot, es lebe der Konformismus. Unabhängig vom Inhalt des heute Gezeigten, wussten schon meine Eltern als ich Knirps war, dass (zu viel) Fernsehen der geistigen Entwicklung massiv im Wege [...] mehr

06.11.2013, 14:54 Uhr

@TomRohwer Nein, Herr Rohwer, es heißt: Vollgas, jetzt erstrecht! Evolution, Veränderungen von Klima und Umwelt lassen sich zwar weder mit Hochleistungscomputern, noch mit Deutscher Gründlichkeit exakt [...] mehr

29.10.2013, 13:34 Uhr

Populistisch/Mediales Strohfeuer Anstatt die seit jahrzehnten im Raume stehenden und unbewältigten Probleme anzugehen, die demographischer Wandel und Generationenvertrag mit sich bringen, wie üblich nur Augenwischerei. Ein kurz [...] mehr

25.10.2013, 19:45 Uhr

Sinnlos, Lügen abzuhören Im Grunde genommen ist es doch völlig wurscht, ob das Telefon von Madam Hüh-Hott-Weiß-nicht angezapft wurde oder nicht. Spätestens nach den ohnehin opportunistischen Aussagen von Friedrich und Pofalla [...] mehr

23.10.2013, 16:20 Uhr

Und was war 2004? Da hat sich der Burda Verlag mal kurz die Verlagsgruppe Milchstraße einverleibt, was hier in Hamburg Hunderte Arbeitsplätze gekostet hat. Abgesehen davon war die Medien- und Verlags- und Werbewelt nie [...] mehr

23.10.2013, 16:14 Uhr

Und was war 2004? Da hat sich der Burda Verlag mal kurz die Verlagsgruppe Milchstraße einverleibt, was hier in Hamburg Hunderte Arbeitsplätze gekostet hat. Abgesehen davon war die Medien- und Verlags- und Werbewelt nie [...] mehr

12.10.2013, 12:55 Uhr

Aua Musste grad grinsen, weil ich mich natürlich auch nicht von den vielen äußerelichen Zwängen frei machen kann. Na ja, wenigstens Gefahr erkannt und.. ja, in Arbeit. schön, dass dieses Neo-Spießertum [...] mehr

10.10.2013, 13:53 Uhr

Ist das redaktionell oder werblich? Nachdem ich am Ende des Artikels las, dass es um eine Buchveröffentlichung geht, finde ich die Publikation hier eher unpassend, muss ich sagen. Jedenfalls nicht neutral. Obwohl mir der Autor sicher in [...] mehr

Seite 13 von 13