Benutzerprofil

monokultur

Registriert seit: 21.06.2006
Beiträge: 168
Seite 1 von 9
17.01.2019, 17:18 Uhr

Das schreibt ihr jetzt seit zwei Jahren Selbst die NYT und andere Main Stream Medias in den USA schreiben inzwischen:; dont expect too much from the mueller report. Weil es inzwischen alle ahnen, was intelligente Menschen längst wissen: [...] mehr

25.10.2017, 09:02 Uhr

Rabsolut? Elativ? Der alte Taschenspielertrick. Absolute ist natürlich HEUTE ALLES heuer als jemals. Steuern, Gesundheitsausgaben etc. muss man aber ins VERHÄLTNIS zur aktuellen Wertschöpfung aka Bruttosozialprodukt [...] mehr

25.10.2017, 08:55 Uhr

Wie wär's mit volkswirtschaftlichem Grundverständnis? Der Staat ist kein Privathaushalt. Auf der Ebene der Volkswirtschaft muss sich immer jemand Verschulden, sonst entstehen auch keine Vermögen. Das ist in einer Kreditgeld-basierten Wirtschaft so. [...] mehr

22.01.2017, 14:19 Uhr

Nun also zeitigen beinah 40 Jahre Neoliberalismus ihre finale Wirkung. Und alles, was diese rosa-bemützten LBGQT "Revoluzzer" stört, ist Trumps Locker-Room-Talk. Jesses. Trump ist die Konsequenz [...] mehr

28.10.2016, 12:15 Uhr

Naja Sehe die Teile zwar nicht ganz so negativ wie die meisten Kommentare. ABER: Ich nutze mein Macbook NICHT so wie das dort gezeigt wurde. Im Studio steht das Macbook NICHT vor mir sondern neben meinen [...] mehr

15.08.2016, 12:29 Uhr

Leider verstehen nichtmal Banker unser Wirtschaftssytem Ob Herr Peters, Herr Fahrenschon etc. sie allesamt beweisen, dass sie nicht mal im Ansatz unser Wirtschaftssystem verstanden haben. Der niedrige Zins ist Ausdruck mangelnder Investition / mangelnder [...] mehr

29.12.2014, 19:30 Uhr

Erstaunlich Es ist schon erstaunlich, wie SPON und Co nun gegen Tsipras wettern und dabei mal DIE Griechen meinen. Hier mal für alle in kürze auf den Punkt gebracht: Griechenland steckt aufgrund zweier Aspekte [...] mehr

20.11.2014, 19:41 Uhr

Oh man Es ist immer wieder derselbe Quatsch. Deutschland macht keine Schulden wegen der Rente. Die zusätzlichen Milliarden Aufwände in der Rentenkasse sind u.a. Wiedervereinigungslasten die wir der [...] mehr

20.11.2014, 19:20 Uhr

Das übliche Es ist mal wieder spannend zu sehen, dass Leute wie Herr Schnabel hier als Prof. einer öffentlichen Uni und damit als irgendwie "Wissenschaftler" eingeführt werden. Schnabel ist aber in [...] mehr

31.10.2014, 17:25 Uhr

Im Sudan und weiten Teilen des irak liegt die staatsquote derzeit bei etwa über 0%. Und was sagt das dort über sie dort vorhandene Freiheit aus? mehr

31.10.2014, 15:09 Uhr

Herr Dietz Sie haben da etwas missverstanden. Duve hat keine Analyse geschrieben sondern eine Philippika. Und dass diese Brandreden sich in letzter Zeit so häufen, hat tatsächlich etwas damit zu tun, [...] mehr

28.09.2014, 18:49 Uhr

Unfug Wer in der aktuellen wirtschaftlichen Situation von Schulden redet, die spiegelbildlichen Vermögen aber verschweigt, liefert keine Denkanstöße sondern redet und schreibt Blödsinn. Das ausgerechnet [...] mehr

28.09.2014, 18:43 Uhr

Oh bitte Oh bitte. Jedes Geldsystem hat den inneren Wert Null. Da war Aristoteles Voltaire schon weit voraus. Kein Geld, Gold oder watt auch immer hat von Natur aus Wert. Alles ist nomisma, also "was [...] mehr

28.09.2014, 18:40 Uhr

Nicht zu fassen Wenn Angebotsökonomen über Deflation schreiben, kann nichts vernünftiges rauskommen. Dass es aber so ein Quark ist wie dieser hier, mag man kaum glauben. So, so: Deflation ist also das Trauma der USA? [...] mehr

24.09.2014, 08:41 Uhr

Hohles Gebrabbel Herrn Spahn geht es also ums Erwirtschaften. Und als konkretes Beispiel führt er zwei "Dienste" an, die unter dem Euphemismus "Share Economy" Lohndumping und Verlagerung [...] mehr

26.08.2014, 21:15 Uhr

Die Agenda 2010 hatte nicht eine positive Auswirkung. Mehr Beschäftigung bei gesunkener Lohnquote und gleichbleibendem arbeitsvolumen ist kein erfolg sondern das Fundament der aktuellen [...] mehr

10.08.2014, 18:23 Uhr

?! Da haben die Betroffenen natürlich sehr viel von, dass wir einem Transparenzfetisch huldigen. Das ist nicht Ihr Ernst, oder? Das Böse am Osten ist nach Ihrer Theorie, dass die es heimlich gemacht [...] mehr

10.08.2014, 16:28 Uhr

Und dann? Falsch. Jedes Jahr wurden hunderttausende Postsendungen geöffnet und vernichtet. Es geht auch nicht im Ansatz darum, ob Sie sich eingeschränkt gefühlt haben, sondern dass Grundrechte verletzt [...] mehr

10.08.2014, 16:19 Uhr

Selbst amerikanischen Zahlen gemäß, sind nicht mal 2 Prozent der Drohnentoten Terroristen. Und selbst bei denen steht nach rechtsstaatlichem Empfinden ein Verfahren noch aus. Ihre Reaktion zeigt [...] mehr

10.08.2014, 16:02 Uhr

Aha Naja, auch eine Sicht auf die Dinge. Nur wird hier so getan, als ob die DDR so eine Art böser Streich im ansonsten heilen und friedfertigen Deutschland war. Die DDR war das harmloseste was einem [...] mehr

Seite 1 von 9