Benutzerprofil

Bäckergeselle

Registriert seit: 03.11.2013
Beiträge: 18
05.11.2013, 11:27 Uhr

Schön für Dich Diese Haltung ist ein Paradebeispiel dafür, welche weit verbreiteten Verhaltensweisen (mutmaßlich durch die Evolution in uns verankert) den Menschen auch heute noch prägen - nämlich die komplett [...] mehr

04.11.2013, 21:03 Uhr

Die typische Pro-AKW-Wunderwelt Es gibt da aber ein paar kleine Unterschiede: 1) Reden wir hier von einem potentiellen Fanggebiet welches um Größenordnungen größer ist. 2) Reden wir ebenfalls von einer vielfach größeren [...] mehr

04.11.2013, 20:56 Uhr

Du hast es nicht mit Korrelation Willst Du Dich eigentlich gerade auf alle Zeiten demontieren? Behauptest Du wirklich allen Ernstes, es gebe eine Korrelation zwischen der Anzahl der AKWs in einem Land und einer gesteigerten [...] mehr

04.11.2013, 07:42 Uhr

Der Punkt ist ... Um mal Terry Pratchett sinngemäß zu zitieren: die Zeit der Schafhirten ist vorbei. Was es jetzt bräuchte wären Ziegenhirten. Er hat in einem der Scheibenwelt-Bücher die Entstehung/Niedergang einer [...] mehr

04.11.2013, 07:37 Uhr

Nachtrag zum Fischbeispiel Mir ist natürlich klar, dass man die radioaktive Belastung eines einzelnen Fisches ausrechnen kann. Was man aber nicht notwendigerweise später kann, ist die individuelle Krebserkrankung eines [...] mehr

03.11.2013, 21:26 Uhr

Aufruf hoch 2 Und alle Noch-Kirchenmitglieder schulten im Gegenzug die übrigen Ausgaben aus dem Staatstopf die jährlich an die Kirchen fließen mit. Sprich: ich bin gerne bereit, auf ein paar Feiertage zu [...] mehr

03.11.2013, 21:12 Uhr

Infantil? Du kapierst es anscheinend wirklich nicht: ein echter Erwachsener in TvEs Position würde sich ganz anders verhalten. Denn selbst wenn er sich keiner Schuld bewusst wäre ... eine gute [...] mehr

03.11.2013, 11:39 Uhr

Dein Beispiel bringt es den auf Kern; danke schön! mehr

03.11.2013, 11:36 Uhr

Nein, weiter so Genau. Der Strafbefehl aus Hamburg: konstruiert. Die Ablehnung des Hirten durch die Herde: konstruiert. TvE: ganz doll lieb; nur alle anderen böse. mehr

03.11.2013, 11:32 Uhr

Das liegt in der Natur der Sache Notwendig wäre, von Seiten der Verantwortlichen (Tepco, Japanische Regierung) belastbare Fakten auf den Tisch zu legen. Aber genau das ist die Crux in jedem System, bei dem es um viel Geld geht: [...] mehr

03.11.2013, 11:28 Uhr

Eigentlich waren wir da schon Ja, aber als Katholik würdest Du erwarten, dass er BEREUT. Oder umgekehrt: als der Teil der Schäfchengemeinde, der sich einfach nur einen Schafhirte wünscht ... da kann es Dir natürlich egal [...] mehr

03.11.2013, 11:15 Uhr

Käse 1. In München lief das alles deutlich transparenter ab 2. Geht es in München darum, die verteilten Geschäftsstellen zu konsolidieren. Wir reden hier von der zukünftigen Arbeitsstelle von 400 [...] mehr

03.11.2013, 11:03 Uhr

Nur eine Kleinigkeit Was auch gerne vergessen wird: gibt es da nicht dieses nette Abkommen zwischen UN/WHO und IAEO, welches erste dazu verpflichtet, sämtliche medizinische Veröffentlichungen zum Thema [...] mehr

03.11.2013, 10:59 Uhr

Och jo Du kannst ja gerne nach Japan ziehen und dort als Immobilienmakler tätig werden. Ich bin mir ganz sicher: gerade im asiatischen Kulturkreis kann so ein öffentliches Eingeständnis von "ach, [...] mehr

03.11.2013, 10:44 Uhr

Nochmal nachlesen bitte Wie war das nochmal mit dem verlorenen Sohn? Stimmt, der hat das ganze Geld vom Vater durchgebracht ... und dann ging es ihm so richtig dreckig, und er dachte sich: "Ich werde aufstehen [...] mehr

03.11.2013, 10:39 Uhr

Wir reden hier aber nicht von Herrn Wulff Zur Erinnerung: es geht um einen Bischof, der sein ganzes Bistum gegen sich aufgebracht hat, und der jetzt gnädigerweise durchblicken lässt, dass er trotz der schlimmen Kritik bereit wäre, genau [...] mehr

03.11.2013, 10:35 Uhr

Soso. Das nenne ich mal eine gute christliche Einstellung. Du würdest vermutlich liebend gerne einen Lügner zum Bischof haben, der kein Maß dafür hat, wofür es sich ziemt, im Jahr 2013 Geld auszugeben [...] mehr

03.11.2013, 09:46 Uhr

Mal der Reihe nach Wie schon andere geschrieben haben, sollte sich ein Bischof der katholischen Kirche zunächst mal an den Grundlagen des eigenen Glaubens orientieren. Nicht "die Limburger Gemeinde" hat [...] mehr