Benutzerprofil

itsunami69

Registriert seit: 05.11.2013
Beiträge: 111
Seite 1 von 6
09.12.2013, 10:17 Uhr

Getürmte Krokodile Ich gehe davon aus, dass die beobachteten Reptilien ursprünglich aus Privathaltung stammen und dort zum Zeitvertreib mit ihnen das Stöckchenapportieren geübt wurde. Die Beobachtung, dass sich mit so [...] mehr

07.12.2013, 11:09 Uhr

Alles ist relativ Na, das sagen Sie mal so einer armen Sau aus der Massentierproduktion. Die würde jedweden Hokuspokus mitmachen, ihr armseliges Leben zu retten. Diese Scheinheiligkeit ist wirklich unerträglich. mehr

05.12.2013, 20:05 Uhr

Schocktherapie Nur leider ist da der Bock bereits in den Brunnen gefallen ("kastriert") und Ihre Idee wäre daher nur noch in Form einer "Schocktherapie" verkäuflich. Für die Männchen, die [...] mehr

05.12.2013, 15:38 Uhr

Na, wer hätte das gedacht?! Ob 0,5 oder 0,25 oder, oder - hm, ob die Banken da was blockieren? Naja, wir können ja mal drüber reden. mehr

05.12.2013, 12:50 Uhr

Instinktsicheres Verhalten Hallo, Herr Müller, es bedarf keines "Fachwissens" und keiner Blomberg-Kontakte (herzlichen Glückwunsch, übrigens, wie haben Sie das denn hingekriegt?), sondern einfach nur - sorry, [...] mehr

05.12.2013, 12:19 Uhr

Ich würde jederzeit einen Esel einem Manager vorziehen Das Aufweichen der Starre, die so vielen (allen?) "Führungspersönlichkeiten" zu eigen, war sicher hier Gedanke des Programms. Anders gesprochen, die homöopathische Heilslehre, [...] mehr

05.12.2013, 12:08 Uhr

Die Eliten sprechen... "Billige Kredite soll nur noch die Bank bekommen, die sich verpflichtet, das geliehene Geld an Unternehmen weiterzureichen. "Die EZB würde damit zur größten Förderbank Europas", sagt [...] mehr

05.12.2013, 10:20 Uhr

Von hinten aufgezäumtes Pferd Wieviel muss Ihres Erachtens ein Politiker verdienen, o. a. Übel nicht anheimzufallen, inkl. welcher Privilegien, genau ? Eine beeindruckend flache Herangehensweise. Vielleicht hat das auch [...] mehr

05.12.2013, 09:47 Uhr

Hauptsache, man hat mal drüber geredet... "Bei der Analyse im Bauernhaus nebenan wird anschließend über den ersten Eselkontakt geredet. Es fallen Begriffe wie "Pionierphase" und "Entscheidungsfindung"." Erinnert [...] mehr

04.12.2013, 18:18 Uhr

Die Realität holt nun auch die letzten Hinterwäldler ein... Tut mir sehr leid für Sie. Aber glauben Sie mir, Sie werden sich daran gewöhnen. Im ehemaligen Ostblock verhält es sich seit über 20 Jahren so, wie Sie es beschreiben. Und selbst da hat man sich [...] mehr

04.12.2013, 17:26 Uhr

"Peanuts" - Schneider lässt grüßen Klar, Peanuts - sonst würde derartigen Machenschaften ja nicht so ausgiebig gefrönt. Dass da eine Doppelspitze einberufen, nur einzig der weisen Voraussicht Ackermanns geschuldet, dass nur der [...] mehr

04.12.2013, 16:41 Uhr

Mann, Freed!, SpitzensteuersatzZahler hat keine Zeit, sich mit der Realität auseinanderzusetzen. Er arbeitet, arbeitet, arbeitet. Leistungsträger, halt. Und Staatsfernsehen. Zu mehr reicht es da nicht. Aber, [...] mehr

04.12.2013, 16:34 Uhr

Aktionäre Firmen müssen genug Eigenkapital aufweisen bzw. in der Lage sein, sich dieses anderweitig zu leihen. Die Abhängigkeit von einem Klientel, das keinerlei Ahnung hat, dafür aber die Firmenpolitik [...] mehr

03.12.2013, 21:13 Uhr

Gegen die offensichtliche Vergeudung von Lebensmitteln... ... sollte ein Gesetz in Erwägung gezogen werden. Hier mal - zur sinnvolleren Verwendung - ein Rezept für Zucchini-Tomaten-Auflauf... mehr

03.12.2013, 20:11 Uhr

Sie meinen jetzt aber nicht Ackermann, oder?!  mehr

03.12.2013, 20:07 Uhr

Das ZDF und der kritische Journalismus Ha, ha, das ist wie Banken mit Moral in Verbindung bringen zu wollen. Dass hier ein Politfuzzi ausnahmsweise und vermutlich absolut zufälligerweise recht hat, liegt mit relativer Sicherheit daran, [...] mehr

03.12.2013, 19:46 Uhr

Falsche Überschrift "Deutsche haben 2014 mehr Geld" ... allein für die Energiekosten zu berappen, gefolgt von der vom Volke völlig falsch gefühlten Inflation, alljährlich verlässlich steigenden Mietkosten, etc. [...] mehr

03.12.2013, 19:26 Uhr

p. a. monatlich?! Ja, wie denn nun, p. a. oder monatlich? Eine Preissteigerung in der Kfz-Versicherung um 60 Euro pro MONAT deutet darauf hin, dass Sie kein Smartfahrer sind... Die 60 Euro pro Monat für Strom/Gas [...] mehr

03.12.2013, 19:15 Uhr

#2 Ihrem Beitrag bliebe wenig hinzuzufügen. mehr

03.12.2013, 18:24 Uhr

Finanzwirtschaftliche Erwägungen Nicht mehr, nicht weniger. Moralisches Geplänkel ist auch hier deplatziert. mehr

Seite 1 von 6