Benutzerprofil

Hans Petersen

Registriert seit: 11.11.2013
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
12.05.2014, 10:24 Uhr

Aha Die geringere Wirtschaftskraft im Osten (das einzig stichhaltige Argument von der vier genannten) könnte daran liegen, dass der Osten den Krieg alleine verloren hat. Da gab es keinen Aufbau, sondern [...] mehr

20.04.2014, 13:37 Uhr

optional Informationsgehalt des artikels: der russische auslandsgeheimdienst kommt seiner aufgabe nach. Unfassbar. Der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok erklärte, diese Gesprächsforen "sollten nicht [...] mehr

04.04.2014, 10:26 Uhr

Ein sehr vernünftiger und überfälliger schritt, die sommerzeit abzuschaffen. Viele der jungen leute begreifen nicht, dass sie nicht ewig jung bleiben und sich deren meinung, wie toll es doch sei, [...] mehr

02.04.2014, 11:01 Uhr

Was soll denn dieser artikel? Niemand in der bundesrepublik hat ein negatives bild von der schweiz, eher von der eu. Liebend gern würde ich in die schweiz ziehen, da handeln politiker noch eher im [...] mehr

24.03.2014, 16:42 Uhr

Endlich mal wieder eine rückständige Entscheidung mehr im ehemaligen Land der Dichter und Denker. Überlassen wir die Innovationen und den Mut dazu lieber dem Ausland. Ist erstens bequemer und zweitens [...] mehr

23.03.2014, 13:19 Uhr

Vorn vorne bis hinten nicht nachvollziehbar, was berichtet wird. Jeder, der mal in Brasilien war, kann diese "Vorurteile" nur bestätigen. Dazu muss man aber nichtmal den Kontinent [...] mehr

24.02.2014, 13:31 Uhr

Spiegel-Neudeutsch II Etwas "hat" oder "ergibt Sinn", nicht aber "macht es Sinn". Letzteres nutzt man im Englischen. mehr

12.02.2014, 10:37 Uhr

optional Endlich ein Redakteur, der den Unterschied zwischen "zeitgleich" und "gleichzeitig" kennt, bravo! mehr

03.02.2014, 14:06 Uhr

optional seit wann werden ausgediente minister mit botschafterposten im ausland versorgt? dafür gibt es zu recht den auswärtigen dienst des aa. und was genau qualifiziert eigentlich schavan plötzlich dazu? sie [...] mehr

24.01.2014, 16:17 Uhr

Einfach absurd Die Vorurteile sind natürlich völlig unberechtigt, wie kommen diese Soldaten nur auf solche Gedanken? Gut, dass von der Leyen die Bundeswehr für Frauen noch attraktiver machen will. Problem klar [...] mehr

17.01.2014, 16:20 Uhr

optional Sein Start als Generalsekretär ist nicht der idealste, aber auch nicht der schlimmste. Warum aber das nun die Partei blamiert habe, wie in den einleitenden Worten zu lesen war, erschliesst sich mir [...] mehr

16.01.2014, 18:09 Uhr

optional Klischeehafte Darstellungen? Warum fällt das langjährigen Zuschauern denn erst in Staffel neun auf? Kann es vielleicht daran liegen, dass ein, zwei Leute zu viel interpretieren bis unterstellen [...] mehr

09.01.2014, 16:47 Uhr

Warum wird zu dem Thema überhaupt ein Wirtschaftsprofessor befragt, hatten die Historiker schon Feierabend? Das Datum mag ungeschickt gewählt worden sein, aber da jetzt wieder eine vorsätzliche [...] mehr

09.01.2014, 15:24 Uhr

optional Was für ein einfaches, wegen seiner Durchschaubarkeit fast schon billiges, Kalkül dahintersteckt. Jeder Bürger, der den Bundestagswahlkampf auch nur halb verfolgt hat, wird bemerken, dass diese Herren [...] mehr

07.01.2014, 12:22 Uhr

Populismus, Rechtspopulismus? Warum ist das in Seehofers Fall (siehe Überschrift) jetzt bitte "Populismus" aber bei anderen (z.b. der AFD) "Rechtspopulismus"? Erschliesst sich mir nicht. mehr

03.01.2014, 13:32 Uhr

optional Solange sich alle Armeen der Welt mit der Aufnahme von Frauen in Kampfeinheiten gleich schwächen, besteht ja kein Problem. Sehr gespannt bin ich auch auf die Damen-Einheit des KSK, welche ja künftig [...] mehr

18.12.2013, 20:43 Uhr

Das wird kompliziert angesichts der Tatsache, dass die Bundeswehr jahrzehntelang systematisch aus den Großstädten abgezogen und in die Provinz verbannt wurde. Überdies wurde mit Abschaffung der [...] mehr

15.11.2013, 19:43 Uhr

Olaf Scholz - Top Mann! Wären alle Führungspolitiker der SPD ähnlich realistisch und dadurch so souverän wie Olaf Scholz (ein Erster Bürgermeister, der in einer Großstadt schwarze Zahlen schreibt, noch dazu keiner der CDU!), [...] mehr

13.11.2013, 11:28 Uhr

optional Der Keynesianismus war die Triebfeder des Wachstums (primär) der ersten Welt nach dem Zweiten Weltkrieg. Seit dessen Scheitern während der 70er Jahre hat es die Weltwirtschaft mit massiver [...] mehr

11.11.2013, 19:21 Uhr

Ein weiterer Schritt zum sterilen Dasein "Territoriale Diskrimminierung"? Vielleicht sollte man öffentliche Spiele lieber gleich verbieten und per FIFA an der Konsole austragen lassen. Denn letztlich läuft die Gestaltung durch FIFA [...] mehr

Seite 1 von 2