Benutzerprofil

Stadtguerilla

Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 645
Seite 1 von 33
03.07.2017, 18:59 Uhr

... [...] Der Planet gehört allen, niemand wird gefragt ob er in dieses System geboren werden will, jedem steht das recht zu den Boden unter seinen (nackten) Füßen zu spüren, in den nächsten Fluss zu [...] mehr

02.07.2017, 18:37 Uhr

... Ja, der Wohlstand hier basiert im wesentlichen auf der Ausbeutung anderer Staaten/Bevölkerungen und es ist recht und billig diesen Wohlstand zurück zu führen. So wie es auch wissenschaftlich, [...] mehr

02.07.2017, 14:45 Uhr

Angst vor Linken? Ich würde eher annehmen das das Symphantisanten-Feld recht groß, natürlich in verschiedener Ausprägung, aber ein nicht unerheblicher Teil der Gesellschaft wird sich minimum denken [...] mehr

02.07.2017, 13:51 Uhr

... Natürlich wäre das eine Steilvorlage, wäre man in Deutschland, dem Meisterstaat der struktuellen Gewalt, und dem Deutschen(jedem das seine...) nicht daran gewöhnt. Das eigentliche Problem mit [...] mehr

02.07.2017, 13:25 Uhr

... Für mich stellt sich das eher so da das es eine Krieg/Frieden Welle in der Menscheitsgeschichte gibt. Nach dem schrecken des 2. Weltkrieg wollte man die Ursachen bekämpfen und alles irgendwie [...] mehr

02.07.2017, 13:15 Uhr

... Absolut korrekt. Bis auf ;), man darf wohl annehmen das unser Neu- und Geldadel keine Angst vor der Stimme des Pöbels haben, die ist denen sowas von unfassbar sch**ß egal, die haben nur Angst [...] mehr

02.07.2017, 13:07 Uhr

... Kann es an ihrer politischen/gesellschaftlichen Positionierung liegen das da keine Kapitalfaschisten oder Wirtschaftsextremisten drin vorkommen? Ich teile nachwievor(ich schrieb es nämlich [...] mehr

30.06.2017, 18:34 Uhr

... Ich weiss ja nicht. Bei der RAF gab es einen Schießbefehl, bei der NSU geschredderte Akten... mehr

30.06.2017, 18:32 Uhr

... Hamburg? War das nicht diese Art von Polizei die ihre eigene Wache in bester Celler Loch- Manier angegriffen haben um es der linken Szene in die Schuhe schieben zu können(wollen...)? Ja die ist [...] mehr

30.06.2017, 17:50 Uhr

... Man kann ziemlich sicher davon ausgehen das das von Erdogan sehr gezielte/geplante provokationen an andere Staaten und Politik/er sind wo er das weitere Vorgehen schon geplant hat. Nachgedacht [...] mehr

29.06.2017, 17:55 Uhr

... Mir wäre es lieber man würde die vielen Milliarden(!) nicht in einen failed State pumpen und dafür unsere EU-Partner und Freunde(sprich Italien und Griechenland) auf das so-oder-so unvermeidbare [...] mehr

29.06.2017, 17:47 Uhr

... Absehbar bzw. schon nachlesbar reitet das AKP-Regime in dem Fall ja auf der Meinungs- und Versammlungsfreiheit rum. Es gibt aber einen entscheidenden Unterschied zu etwa US Präsidenten, Putin oder [...] mehr

28.06.2017, 22:44 Uhr

... Nicht ernst zu nehmen. Also nicht das das falsch wäre, aber solange man aus Geopolitischen und USpolitschen(=deren Hampelmann Organisation NATO) nicht auch mit Ländern so verfährt die weder Europa [...] mehr

17.06.2017, 13:01 Uhr

... Würde "der Staat" es nur "richtig" machen... Für einen großen Fehler halte ich nämlich das "too big to fail"(und Systemrelevant), es müsste genau andersrum sein. [...] mehr

16.06.2017, 16:32 Uhr

@decathlone Ich habe bei meinem Post #104 ein @decathlone unterschlagen, bitte vielmals um nachsicht. ;) Vorallem weil sowieso noch was fehlt - der Vorschlag. Im Grunde müsste die EU mal wieder was [...] mehr

16.06.2017, 15:46 Uhr

... Natürlich zahlt Deutschland, allerdings aus anderen Gründen als Sie die hier sehen bzw. kommen sehen. Es geht im Kern um Qualität und Produktivität die dann einen WERT ergibt, dieser Wert wird dann [...] mehr

16.06.2017, 14:45 Uhr

... Das ist aber auch nur die halbe Wahrheit bzw. ohne die Begründung. Die sind deshalb so hoch weil genannte Länder den in kalten, dunklen Ländern erhöht auftretenden Alkoholismus, wie etwa in [...] mehr

16.06.2017, 14:14 Uhr

... Es gibt kein Problem Deutschland postiv darzustellen, es ist der Zeitpunkt, die Schlagzahl und das hinlänglich(!) bekannte resultat. Denn die Exporte interessieren niemanden, [...] mehr

16.06.2017, 13:36 Uhr

... Es ist ja nun kein großes Geheimnis das Deutschland immer so rund 20Jahre hinterherhinkt. Wobei mich zunehmend das Gefühl beschleicht das man mit voller Absicht "Anti-Zyklisch" arbeitet, [...] mehr

16.06.2017, 13:08 Uhr

... Das "interessanteste" an dem dusseligen Warenkorb ist das man just 2002 zur Euroumstellung keinen hatte, weil der genau da unvermeidbar "überarbeitet" werden musste... [...] mehr

Seite 1 von 33