Benutzerprofil

hanjohöricht

Registriert seit: 22.11.2013
Beiträge: 282
Seite 1 von 15
21.04.2019, 12:16 Uhr

* "Immerhin traten in der ersten Runde 39 Wettbewerber an, so viel wie noch nie - was insgesamt ein gutes Zeichen für die Demokratie in der Ukraine ist" Derartige sind kein Journalismus, [...] mehr

14.04.2019, 12:04 Uhr

Die dt. Autobahnen in Polen sind eben die Projekte, die Leuchttürme, nur eben zu wenige. Diese Autobahnen werden doch nicht einfach so gebaut, sondern sind die Basis für eine sich [...] mehr

09.02.2019, 16:58 Uhr

* Es geht eher um Büros und Briefkastenfirmen. Alles zum Wohle Großbritanniens und zum Schaden des gemolken EU Bürgers. Sorry Leute, aber wer darauf hereinfällt, dass der Breit ein großer Fehler für GB [...] mehr

07.02.2019, 19:34 Uhr

* Ist Northstream 2 tot und das ukr. Gassystem wie geplant privatisiert und eingemottet, werden sehr sehr schwere Zeiten für die Hüter der Wettbewerbsfähigkeit einbrechen, die scheinbar absolut blind [...] mehr

19.08.2018, 17:39 Uhr

* Echt, Sie finden es befremdlich, dass die Polizei die Demonstranten beschützen wollte? Fakenews Abwehr sozusagen. mehr

21.06.2018, 19:40 Uhr

Dass 600 000 in Straflagern sitzen. Es gibt keine Straflager in Russland. mehr

27.12.2017, 15:07 Uhr

* Sie haben überhaupt keine Ahnung wovon Sie reden! Sie und auch Nawalny bekämpfen keine Korruption, in dem ein paar Köpfe ausgetauscht werden. Die Korruption ist in Russland ein [...] mehr

27.12.2017, 14:43 Uhr

* Weil er eine vom Westen gepuschte Figur ist. Er hat das Young Leader Programm durchlaufen und wird seit min. 5 Jahren medial vermarktet. Dumm ist er sicherlich nicht, nur hat er kein Programm und [...] mehr

27.12.2017, 14:17 Uhr

Ja, in Moskau! Der 27 % Erfolg rührt aber daher, dass er eine populistische Kampagne gegen "Kaukasier und sonstiges Ungeziefer" gefahren hat. Es regt sich eben auch bei den Russen [...] mehr

02.12.2017, 11:27 Uhr

Nein, Deutschland kann 3 Liter Verbrauch, will aber lieber einen 3 Hubraum fahren. Genau das liefert dem Deutschen auch die Autoindustrie. Das ist das Land der Heuchler und Dummquatscher hier. mehr

08.08.2017, 11:08 Uhr

Da stellt sich natürlich die Frage wie privatisiert wurde und woher das Geld kam. Denn, wenn das Volk nicht prosperiert und keine Teilhabe hat, müssen die Investments ja irgendwoher herkommen. [...] mehr

15.06.2017, 20:49 Uhr

* Man könnte auch auf den Gedanken kommen, dass die EU ein Interesse an Trumps Sieg hatte. Hacks ;)? Diese versuchte Loslösung von den Staaten wird damit beantwortet, in dem die USA immer mehr [...] mehr

15.06.2017, 20:45 Uhr

, Die Aufregung besteht darin, dass alle Unternehmen, die an dem Ausbau der Infrastrukturen in der Energieversorgung mit RU beteiligt sind, mit Sanktionen versehen werden. Man wird kurz gesagt [...] mehr

12.06.2017, 19:19 Uhr

* Es gab jetzt Mal ein richtig interessantes Interview mit Nawalny. Als die Moderatorin anfing sein "Wahlprogramm" mit ihm durchzugehen und sie ihn fragte was es den konkret heisst, der Etat [...] mehr

08.04.2017, 23:52 Uhr

* Bingo! Alle, die Trump als Marionette der Russen sahen, stehen nun blöd da. Beim zweiten Punkt fehlt noch etwas Wichtiges: Der syrische Luftraum ist jetzt zu. Damit hat Trump Syrien offiziell [...] mehr

21.03.2017, 14:16 Uhr

* Da beißt sich aber etwas! Wenn Merkel den Freihandel, so wie jetzt mit Japan oder China, propagiert, dann kann sie unmöglich keinen freien Handel mit GB fordern oder einen freien Handel in [...] mehr

09.03.2017, 10:01 Uhr

Der Wind wehte eben immer vom Westen her, so lehrt die Russen ihre Geschichte. Haben Sie ein Problem damit, dass sich die Russen sorgen? mehr

07.03.2017, 20:17 Uhr

Wozu? Man veröffentlicht genau von denjenigen etwas, die den Weltfrieden und alle Werte diese Welt für sich beanspruchen und damit hausieren. mehr

01.02.2017, 18:59 Uhr

* Machen Sie mal die Augen auf. Deutschland ist der Keil der EU. Der Hass auf Deutschland wächst täglich. Die nationalistischen Strömungen in der EU haben wir den wirtschaftlichen Ungleichgewichten [...] mehr

15.12.2016, 10:52 Uhr

* Wie waren die Exportanteile anderer EU-Staaten? Bei Ihren Zahlen haben Sie einfach "übersehen", dass Exporteinbrüche anderer Staaten, Rückkopplungen auf die exportorientierte deutsche [...] mehr

Seite 1 von 15