Benutzerprofil

drben

Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 17
08.10.2018, 13:01 Uhr

Keine Bewegung #metoo ist keine Bewegung. Es ist eine Kampagne. Und als solche sollte man auch damit umgehen. mehr

17.01.2018, 08:01 Uhr

Wahnsinn Jetzt muss man sich schon entschuldigen wenn man etwas gesagt hat was sowieso eigentlich völlig klar sein sollte. Unfassbar. Was für eine kranke Welt. mehr

27.06.2015, 16:07 Uhr

Merkels scheitern Und die Schwaben richten Europa zu Grunde. Welch ein Desaster für die Regierung. mehr

15.06.2015, 18:40 Uhr

Bravo! Und die vielen dümmlichen Kommentare hier zeigen wie notwendig solche Aktionen sind. mehr

05.06.2015, 18:37 Uhr

Grandios! Was für ein grandioser und unendlich wahrer Artikel. Jedes Wort lässt man sich genüsslich auf der Zunge zergehen. Vielen vielen Dank! Das Schloss passt nur leider perfekt in die erbärmlichste [...] mehr

09.02.2015, 16:56 Uhr

Merkel steht vor dem Scherbenhaufen Ihrer Nicht-Politik. Wo nie was bezauberndes war, kann auch nichts entzaubert werden. mehr

23.12.2014, 15:44 Uhr

Mit dem i3 hat BMW unglaublichen Mut bewiesen und das Auto neu erfunden. Dass das dem deutschen Spießer und Spiegel Redakteur nicht in seine festgefahrenen Hirnwendungen passt ist klar. mehr

29.10.2014, 07:32 Uhr

Wenn der Autor es lieber bieder mag soll er sich halt einen Polo kaufen. mehr

02.10.2014, 16:04 Uhr

Peinlich nur für den Spiegel Schon mal drüber nachgedacht dass deshalb keine Frauen in hypermodernen Arbeitswelten gezeigt werden sondern in der Freizeit, da sie ja nun mal bei der Bundeswehr arbeiten?! Was für ein dümmlicher [...] mehr

07.08.2014, 18:01 Uhr

Danke bitte weiter so. mehr

07.08.2014, 17:53 Uhr

Na dann könnte der SPIEGEL ja mal anfangen mit der Sachlichkeit! Der Grund warum sich in allen Forum fast ausnahmslos alle so heftig drüber aufregen ist ja gerade die völlig einseitige, nicht [...] mehr

02.08.2014, 14:36 Uhr

Völlig untertrieben. Diese Stadt ist einfach nur krank und kaputt. mehr

28.07.2014, 09:14 Uhr

Die wenigsten Politiker heutzutage haben verstanden wie wichtig ein sehr gutes Verhältnis von Deutschland und der EU zu Russland ist. Schröder war und ist so jemand. Die katastrophale Ostpolitik der [...] mehr

16.07.2014, 20:58 Uhr

Noch hässlicher geht's ja wohl nicht. Wie schade um den schicken smart. mehr

29.04.2014, 10:10 Uhr

Danke Gerhard! Es wäre alles nie so weit gekommen wenn Schröder noch Kanzler wäre und nicht das graue Mäuschen aus dem Osten. Der Spiegel macht sich mit solchen Artikeln einfach nur noch lächerlich. mehr

08.12.2013, 09:11 Uhr

Falscher Freund Klar, immer schön auf die Russen. Ist ja so einfach. Aber wenn die NSA die Bevölkerung abhört steckt Mister Freiheit seinen Kopf lieber in den Sand. Könnte ja die Freundschaft gefährden. Da schleimt [...] mehr