Benutzerprofil

Timo Siedler

Registriert seit: 16.12.2013
Beiträge: 229
Seite 1 von 12
18.08.2019, 11:34 Uhr

Entschuldigung. Es sind Populisten, welche Wissenschaft und Statistik prinzipiell als Humbug abtun (es sei denn, diese nützen ihnen). mehr

14.08.2019, 14:46 Uhr

Wenn das die Alternative sein soll, dann lass doch mal bitte die Nahles wieder ran. mehr

27.05.2019, 12:31 Uhr

Osten der Republik Anstatt sich selbst mal politisch zu engagieren oder wenigstens zu diskutieren, wird nach Autorität oder gar einem "Führer" geschrien. Nirgendwo sind so wenig Menschen Mitglied in Parteien [...] mehr

11.04.2019, 13:10 Uhr

sinnvolle Alternative Taxen und PKW, in denen fast immer nur 1-2 Personen sitzen, nehmen unnötig viel Platz in Anspruch und sind auch ökologisch alles andere als effizient. Daher halte ich Kleinbusse für eine überaus [...] mehr

05.04.2019, 13:40 Uhr

Die CDU scheint ideologisch im Jahr 60er Jahren verharrt zu sein. Eine Zeit, in der man glaubte, dass man jedem Verkehrsaufkommen mit möglichst breiten Trassen für PKWs bei maximaler Geschwindigkeit [...] mehr

31.01.2019, 14:02 Uhr

Argumentation Gibt es auch nur ein einziges, stichhaltiges Argument contra Tempolimit und pro Dreck&Lärm? mehr

03.12.2018, 19:21 Uhr

Was ist denn das für eine schräge, inhaltslose Argumentation? mehr

27.11.2018, 11:38 Uhr

Wer wenn nicht die DUH soll sich dann um die Luftreinhaltung kümmern? Die Industrie? Die Politik? Der DUH war es übrigens auch, der in Deutschland die Trickserei der Hersteller aufgedeckt hat. [...] mehr

27.11.2018, 11:35 Uhr

Die DUH verklagen auch regelmäßig Autokonzerne. Sogar Toyota, der angebliche "Träger" des Vereins, wurde schon 7x verklagt. mehr

27.11.2018, 10:07 Uhr

Greenwashing bleibt Greenwashing. mehr

11.11.2018, 19:09 Uhr

Zu niedrige Steuer für Autofahrer Die Steuerlast für Autofahrer müsste ein Vielfaches größer sein. Denn es entstehen auch indirekte Kosten. Zum Beispiel für die entstehenden Schäden an der Umwelt, Gesundheit, Verkehrstote, [...] mehr

08.11.2018, 15:05 Uhr

Dem Klima mag das egal sein. Aber nicht den Lungen von Kindern und Senioren, die an der Ampel stehen oder mit dem Rad unterwegs sind. mehr

04.11.2018, 14:02 Uhr

Auch ein Klassiker der Populisten: Die Opferrolle verbunden mit den "gelenkten" Medien. Fakt ist: Online-Publikationen rotieren Ihre Inhalte im Minutentakt. Und zwar auf Basis von [...] mehr

04.11.2018, 13:44 Uhr

Das mag ja sein. Und darüber wird auch kritisch diskutiert - auch in den "gleichgeschalteten" Medien. Was wiederum aufzeigt, dass von Gleichschaltung nicht die Rede sein kann. mehr

04.11.2018, 13:25 Uhr

Wie genau kommen Sie um Gotteswillen auf "Verdopplung"? Nach der Logik darf man sich auch nicht mehr fortpflanzen? Im Sinne einer Halbierung? mehr

04.11.2018, 13:13 Uhr

1. Kann es nicht auch sein, dass WIR auf Kosten anderer ein sattes Leben führen? 2. Wer genau will unser Land übernehmen? Eine Quellenangabe wäre hilfreich. mehr

04.11.2018, 13:08 Uhr

Das Genannte hat wenig mir Gutmenschentum zu tun, sondern mit unserer Rechtsstaatlichkeit. Wer an dieser rütteln will, dem empfehle ich mal das Lesen von "Der Prozess" von Franz Kafka. mehr

04.11.2018, 13:06 Uhr

Der Klassiker unter den Populisten: Wenn ein Umfrageergebnis nicht genehm ist, wird die Umfrage selbst in Frage gestellt. Weil man selbst ja per se den "Volkswillen" repräsentiert. mehr

13.07.2018, 10:22 Uhr

Berlin vs. London London hat seinen WiFi-Service erst seit 2017. Da gab es längst einen in Berlin. Ebenso übrigens in New York, Paris, Seoul und Tokyo. mehr

17.06.2018, 11:56 Uhr

Oh Mann, Ihr Link beinhaltet nur die "10 wichtigsten" Importländer. Vielleicht mal hier gucki machen: [...] mehr

Seite 1 von 12