Benutzerprofil

heinerpet

Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 21
Seite 1 von 2
24.05.2019, 10:46 Uhr

Bolsonaro statt Trump? Mit der Hinwendung zu Brasilien als Sojalieferanten bahnt sich auch das nächste ökologische Desaster an. Bolsonaro hat keine Skrupel noch mehr Regenwald abzuholzen und Indigene zu vertreiben. Vielen [...] mehr

02.04.2019, 11:31 Uhr

Lobbyarbeit vom Feinsten Das beschriebene Dilemma ist seit langem bekannt und man kann sich auch hier nur der "friday for future" Bewegung anschliessen und sagen: tut endlich etwas! Dass nämlich demokratische [...] mehr

05.03.2019, 09:55 Uhr

Z. B. Stickstoff Allein in der Bundesrepublik kommen pro Jahr etwa 450 000t Stickstoff in den Klärwerken an und werden dort "nach dem Stand der Technik" entgast, verbrannt und verdünnt in die Flüsse [...] mehr

20.08.2018, 08:22 Uhr

Verhalten und Verhältnisse leider kennen wir noch nicht das Wirtschaftssystem, das Umweltschäden einpreist und uns für die Zukunft fit machen könnte. Und die ersten Kommentare zeigen ja schon wieder in die Richtung..solange die [...] mehr

13.08.2018, 09:34 Uhr

klammheimliche Freude könnte jetzt angebracht sein. Aber in Wahrheit wird das ganze Dilemma unserer Landwirtschaft, der Nahrungsmittelproduktion und unseres Wirtschaftssystems deutlich. Bei den Summen um die es hier geht, [...] mehr

01.08.2018, 10:04 Uhr

Landschaft gestalten Extremwetterereignisse können eigentlich nur durch eine widerstandsfähige Landschaft abgefangen werden und nicht durch Versicherungen, die nur ein Nullsummenspiel plus Dividende sind. Die Permakultur [...] mehr

25.07.2018, 19:39 Uhr

Liebe Frau Merlot als vor einigen Jahrzehnten die Gentechnik in Nordamerika Einzug hielt war eines der ersten Versprechen, dass der Pestizideinsatz sinken würde. Diese Ansage war mit ein Grund weshalb die Genehmigungen [...] mehr

14.07.2018, 18:22 Uhr

falsche Frage Wie schon von einigen anderen hier im Forum beschrieben, müssen wir an die Verursacher. Es muss bei dem jetzigen Stand des Wissens längst nicht mehr sein, dass so viel nicht abbaubare giftige Stoffe [...] mehr

17.01.2018, 19:20 Uhr

Schweinefleischexport Europameister.. Bin kein Virologe und kann zum Sinn oder Unsinn zum Abschuss von 70% der Wildschweinpopulation nichts sagen. Aber dass wir mit dem Soja aus Südamerika (Abholzung/Klimawandel) als dicht besiedelte [...] mehr

15.12.2017, 19:27 Uhr

Kreislaufwirtschaftsgesetz Wer setzt eigentlich die fast hehren Ziel des Kreislaufwirtschaftsgesetzes dann noch durch? Das klappt doch jetzt schon nicht, 60% der gelben Säcke werden verbrannt, Fachchinesisch:"thermisch [...] mehr

24.10.2017, 18:16 Uhr

Wer redet uns denn ein, dass es eine Landwirtschaft ohne diesen massiven Einsatz Gift nicht gibt? Wer bezahlt denn dafür, dass das Trinkwasser für immer mehr Geld aufbereitet wird? Wer glaubt denn, [...] mehr

19.10.2017, 09:17 Uhr

"Quelle und Senke" Es ist ziemlich plausibel wenn Schutzgebiete mit hohen Anteilen an blühenden Pflanzen eine Quelle für die Insektenpopulationen darstellen und diese dann beim "Auswandern" in ldw. genutzte [...] mehr

23.09.2017, 14:52 Uhr

und ich bin 64 und will genau solche Politiker, die mit 24 schon stockkonservativ sind, nicht! mehr

08.07.2017, 08:52 Uhr

schleimnis Na, ne leckere Sosse dazu und dann kann der Fisch bestimmt von einem Sternekoch als novel-food serviert werden... Wenn Thunfisch aus ist!? mehr

30.06.2017, 08:08 Uhr

wo ist das Problem? Sie spürt das der Druck in der Zivilgesellschaft auf alle Parteien ausstrahlt und nimmt die Stimmung auf und sagt: dann stimmt doch ab . Wieso ist das respektlos gegenüber den Wählern? Glaubt der [...] mehr

16.05.2017, 17:23 Uhr

wir sind satt! Die meisten Rentner sind satt, die Mittelschicht ist satt, die Gutverdienenden sowieso.....wo soll der Wind herkommen? Die Linke hat trotz der "grossen Unzufriedenheit" im Land in NRW keine [...] mehr

02.04.2016, 10:44 Uhr

schwieriges unterfangen Ich habe mal an einem Projekt mitgearbeitet, bei dem Massnahmen betriebswirtschaftlich bewertet wurden, die sich positiv auf den Erhalt der Artenvielfalt auswirkten. Daraus wurde dann ein [...] mehr

19.03.2016, 09:49 Uhr

Schöner ehrlicher Artikel! Wie wohltuend solche Artikel hier im Spiegel zu lesen. Alles Gute für Sie und Ihre Familie! mehr

04.03.2016, 18:08 Uhr

20% werden maximal im Darm absorbiert und 80% werden dann unverändert wieder ausgeschieden. So richtig entwarnend klingt das nicht für mich. Als kleine Leute müssen wir einfach verstehen, dass es hier [...] mehr

06.04.2014, 15:00 Uhr

wozu? Wäre es nicht sinnvoller Gelder zur Verfügung zu stellen um Leid, dass durch solche Unfälle entsteht, zu mildern? Vor allem dann wenn es june Familien trifft. Am Ende aber werden so alte Säcke [...] mehr

Seite 1 von 2