Benutzerprofil

alkib

Registriert seit: 28.01.2014
Beiträge: 16
14.12.2018, 12:52 Uhr

Als alter Rentner, der in seinem Berufsleben die langsame heranführung an die IT kennenlernen konnte, finde ich die Einführung dieses Lehrers sehr gut. Wer mal z. B. BEI KARSTADT IN DER Computer [...] mehr

12.12.2018, 15:48 Uhr

Frau zeh ist m.W. Nicht nur volljuristin, sondern auch - was bei Juristen sehr selten ist- eine Einserjuristin. mehr

06.10.2018, 11:52 Uhr

Anspruch grundsätzlich Begründet Franz Josef Strauß: Pacta sunt servanda. Verträge müssen eingehalten werden. Hier ist der erzwungene Kredit unstreitig. Warum soll die Rückzahlung verweigert werden? Und 1953 haben die Griechen [...] mehr

12.06.2018, 21:48 Uhr

Rauswurf eines weitsichtigen? War Herr Gerdes mit dem Elektroauto zu erfolgreich und vielleicht abgelenkt? Mannesmann hat auch mal mit einem Mobilfunk klein angefangen und dann das Hauptgeschäft überholt. Wäre hier beim [...] mehr

03.05.2018, 10:27 Uhr

Schlecht informiert Wer über Rente schreibt und nochnicht einmal über die Erhöhung zum 1.7.18 richtig berichten kann, nämlich 3,2% und nicht 1,9%, zeigt seine Ahnungslosigkeit. Und dann noch den kaffeesatzleser [...] mehr

17.05.2017, 11:00 Uhr

Das ewige augenwischen Ca. 200 Milliarden Einkommensteuer von40 Millionen Haushalten: 5000 von jedem. Die unten zahlen nichts: 10000 von jedem die obersten 10% zahlen sogar 110 Milliarden: fast 30000 im Schnitt: nur: [...] mehr

06.09.2016, 18:12 Uhr

warum zu lasten der jüngeren? erstens haben auch jüngere Arbeitnehmer Eltern,denen sie einen auskömmlichen Lebensabend gönnen. und zweitens sind höhere rentenbeiträge doch auch für die jüngeren gut: auch für sie selber ist doch [...] mehr

28.06.2016, 15:02 Uhr

Zahlen nicht stimmig Wenn ich 500000 mal 10000 Dollar zahlen muss, sind es 5 ( fünf) und nicht 10millarden. Rechnet eigentlich keiner mit? Und wo bleiben nun die restlichen 5 Milliarden? mehr

20.04.2016, 08:07 Uhr

Weshalb Aufschrei ? Wenn der Renten Beitrag um 4% erhöht würde, müsste doch der Arbeitnehmer nur 2% selber zahlen statt 4% bei Riester. Wenn der "rentenpunkt" dann 35,- Euro aktuell brächte, würde auch die [...] mehr

20.12.2015, 13:12 Uhr

Sozialversicherung Was der Krittler schreibt, ist richtig. Wo die soziale Hängematte zu finden ist, würde ich gerne wissen. Die arbeitenden von Erhöhungen möglichst freizuhalten, den Arbeitgebern aber durch deckelung [...] mehr

08.12.2015, 15:15 Uhr

Unsinn zu Privatpleiten Private müssen nicht Insolvenz anmelden, sie können, wenn sie denn wollen. Die Zahl sagt also nichts: die Überschuldungen der Leute sind Maßstab . Und die liegen seit eh und je um die 10%, gehen also [...] mehr

03.02.2015, 17:13 Uhr

Verhöhnung? VORWURF! Wer bewusst und gewollt den Tod von Menschen in Mengen billigend in Kauf nimmt, ist nicht weit weg von der Rücksichtslosigkeit des Nazihandelns. Wer ohne Rücksicht auf Verluste soziale [...] mehr

02.12.2014, 12:47 Uhr

Die ewige Gebetsmühle "Weil die Zahl der Alten zunimmt und es immer weniger Beitragszahler gibt, wird das System immer schwieriger zu finanzieren. " Wenn eine Familie immer mehr Kinder bekommt, während sich [...] mehr

15.10.2014, 14:16 Uhr

Kein Ende der Gier Kann man diesen absahnern und cherrypickern nicht mal die Freundschaft kündigen und sie an das Grundgesetz erinnern- sozialbindung etc. - und den Rahmen des erlaubten reglementieren? Diese Leute [...] mehr

29.09.2014, 23:13 Uhr

Und nicht sein kann, was nicht sein darf Ein Fotograf probiert eine Kamera aus und fotografiert drauflos vor und nach dem Anschlag- keiner fragt nach seinen Fotos. Ein Zeuge benennt andere Personen neben Köhler und wird sechs Wochen nach [...] mehr

11.05.2014, 09:48 Uhr

Das Muster ist bekannt Zu Beginn des Einsatzes von Atomkraft hat der Staat die entwicklungskosten getragen. Damals wurde der konkurrenzlos billige Strom dem Volk untergejubelt. Dann wurde kräftig verdient, die Risiken der [...] mehr