Benutzerprofil

Wolfgang Jung

Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 400
Seite 1 von 20
08.12.2013, 11:27 Uhr

Schon in der Bibel steht's Der heutige Bibelspruch in meinem katholischen Abreißkalender: Eine Stimme ruft in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen! Mt 3,3 mehr

03.12.2013, 11:25 Uhr

Bethlehem Egal, ob ISON oder Lovejoy, immer, wenn ich lese, man kann Kometen unter guten Bedingungen kurz nach Sonnenuntergang oder vor Sonnenaufgang eventuell mit bloßem Auge sehen, betrachte ich das als [...] mehr

06.11.2013, 09:19 Uhr

kein Titel Wer das Programm der Autorin konsequent durchzieht, muss ungefähr das ausgeben, was eine vierköpfige Familie für einen zweiwöchigen Sommerurlaub im Schwarzwald berappt. mehr

28.10.2013, 15:48 Uhr

Wer sitzt dann eigentlich auf der Regierungsbank? u.a. Rösler, Westerwelle usw. Und wenn: Dürfen die als Deputierten-Zombies noch mal ans Rednerpult? mehr

22.10.2013, 14:22 Uhr

Wen juckt's ? Ich finde, Merkel macht es voll richtig. Diesen Paranoia-Papiertiger in (fast) jeder Hinsicht zu ignorieren, ist der beste Weg. Was haben wir zu verbergen? Und die wichtigen Dinge werden eh wieder mit [...] mehr

21.10.2013, 14:06 Uhr

Windfänger oder was? Von vorne sieht diese Gemengelage aus wie "Ich breche dich schon, du Luftwiderstand!" Ansonsten: Chinesischer Abteilungsleiter-Barock, in Deutschland unverkäuflich. mehr

10.10.2013, 15:05 Uhr

Provinziell Ob online oder auf Papier, rechts oder links von der Union, ob mit Bobbele oder "Tschernobyl", die HP wird schon deswegen in Deutschland ein Nischendasein führen, weil ihr Name im Deutschen [...] mehr

30.11.2011, 13:28 Uhr

An Weihnachten auf Polynesien Ganz simpel. Man geht einfach davon aus, dass "die ganze Ecke da unten" eine große Insel mit Affen, Kokosnüssen und Kannibalen ist. Der Autor sagt sehr wahrscheinlich auch "an" [...] mehr

21.11.2011, 12:40 Uhr

Wenn schon, dann konsequent Wenn schon, dann konsequent. Ich schlage vor, dass der niederländische Fußballverband gleichzeitig Überwachungskameras am Tor der Nationalmannschaft installiert, zwecks eindringender Bälle. :-) mehr

21.11.2011, 10:33 Uhr

"Human resources" Entpersonalisierende Begriffe Human resources (Humankapital)und .....kraft (z.B. Lehrkraft) spiegeln unabhängig von einem Arbeitsverhältnis als Leiharbeiter oder Festangestellter die häufige Realität [...] mehr

11.11.2011, 16:33 Uhr

ARTE "Lady Gaga" oder "Sartre", völlig egal. Unabhängig von ARTE habe ich das Gefühl, dass das Interesse des "Normal-Deutschen/Franzosen" am Nachbarland auf historische Tiefen abgesunken ist. ARTE, Sarko/Merkel, Schengen, Airbus und [...] mehr

09.11.2011, 22:51 Uhr

F bleibt F :-) Genau so ist es. Und daran wird sich auch nichts ändern, egal, ob der Chef Louis XIV, Robespierre, de Gaulle, Mitterrand, Sarkozy, Hollande oder die Chefin Le Pen heißt. mehr

05.11.2011, 13:18 Uhr

Typisch deutsch Der Autor beschreibt durchaus humorvoll und in keiner Weise sich echauffierender Form einige spanische Trinksitten, die sich von denen in Deutschland unterscheiden. Eher seltsam, um nicht zu [...] mehr

02.11.2011, 11:02 Uhr

Name völlig daneben Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Nachrichtenseite, deren Name wie der einer Prärie-Lokalzeitung klingt, in Deutschland Erfolg haben wird. mehr

21.10.2011, 22:22 Uhr

..... Da bin ich mir nicht so sicher. Ich sage auch bei überreichten Pappkaffeebechern in den USA vorsichtshalber immer: "No ice, please!" mehr

21.10.2011, 18:40 Uhr

Era Hatten wir das nicht schon vor 10 Jahren mit dem Gregopop-Projekt ERA des Franzosen Eric Levi? Aber nichtsdestotrotz: nicht schlecht, die drei Priester. http://www.youtube.com/watch?v=RkZkekS8NQU mehr

20.10.2011, 15:22 Uhr

Was ist passiert? Vielleicht habe ich hier in Frankreich mit den falschen Leuten zu tun, aber abgesehen von einigen kurzen "Aha"-Meldungen ist das Sarko-Baby hier soviel Thema wie eine neue Verordnung zu [...] mehr

16.10.2011, 15:58 Uhr

Motto Liberté, légalité, frégaterie ! mehr

30.09.2011, 17:59 Uhr

....... Ich krieg' das k.K. Mehr ist zu Frau Ramelow aus Hamburg nicht zu sagen. mehr

30.09.2011, 16:14 Uhr

....... Wer sich an Stellen niederlässt, die in welcher Form und aus welchen Gründen auch immer für Touristen und andere interessant und begehrt sind, sollte sich, wenn er das Pech hat, nicht direkt davon zu [...] mehr

Seite 1 von 20