Benutzerprofil

juriswiss

Registriert seit: 15.02.2014
Beiträge: 21
Seite 1 von 2
25.02.2015, 09:01 Uhr

jeder darf sich freiwillig impfen, ganz nach eeiner Überzeugung ein impfzwang zeigt einmal mehr, wie sehr die Politik den Bürger als unmündig betrachtet. statt transparent zu informieren zwang? der einzelne [...] mehr

17.10.2014, 18:15 Uhr

als schweizer...... ....bin ich schon sehr erstaunt, mit welch erspresserischen Mitteln hierzulande "argumentiert" wird. in der schweiz haben wir eine kooperative kommunikations- und verhandlungskultur ohne [...] mehr

16.09.2014, 15:45 Uhr

don carlos: der schweiz kann man keine Vorschriften machen, die sind neutral und zudem volksdemokratisch regiert und in der EU sind sie ebenfalls nicht. mehr

03.08.2014, 17:26 Uhr

das traurige ist... dass der arme mann auch im Kloster anscheinend was getan aber nix gelert hat. seinen Größenwahn ist derselbe, nur hat er nun andere sponsoren... mehr

19.07.2014, 13:06 Uhr

Alles will diskutiert werden. .... es ist trendy, wenn ich über alles meine unqualifizierte Meinung äußern kann, oft auch oberflächlich wenn ich das auch tue. besser sich über Banalitäten zu unterhalten und Alltäglichkeiten aus zu [...] mehr

25.06.2014, 09:01 Uhr

Terroristen wissen natürlich dass sie bei einem abfangmanöver in Deutschland ausschliesslich schön geradeaus fliegen dürfen? realistisch wäre, bei einem abzufangenden luftfahrzeug jedes flugmanöver zu erwarten und [...] mehr

05.06.2014, 12:37 Uhr

volles Verständnis. ...l ....habe ich da als Schweizer! Individualität statt eingedeutschter einheitsbrei. verlieren wir unsere sprachlichen Wurzeln, so werden wir zu austauschbaren einheitsbürgern ohne erkennbare [...] mehr

01.06.2014, 13:14 Uhr

will man merkel stoppen.... ...oder deren Nachfolger, dann geht kein weg dran vorbei, eine direkte Demokratie mit direktem Einfluss der Bürger anzustreben. nur so kann eine Regierung dahin gebracht werden, wo sie dem Bürger [...] mehr

29.05.2014, 17:49 Uhr

kein wunder. ... die Politik labert ja auch grosse Worte und wenn s um die Umsetzung geht, erinnert sich keiner mehr an seine eigenen versprechen. beispiel groko? lebts der Staat nicht vor, wem sollen die Bürger als [...] mehr

22.05.2014, 18:20 Uhr

na, ja...... ....mit schönen Worten versucht die Politik doch immer wieder mal uns die hucke vollzulabern. ich versuche mal ein bisschen realistisch zu sein und denke an renovationsstaus wie : marode brücken, [...] mehr

21.05.2014, 13:10 Uhr

wie nennt man sowas? gesamtheitlich betrachtete Politik? wird langsam mal zeit, sich der eigenen Rolle und die des gegners klar zu werden, cowboyartige hüftschussmentalität beherrschen unsere Kids auch, nur von [...] mehr

19.05.2014, 14:14 Uhr

vertrauen in was genau? kids lernen heute mit wissenschaftlichen rechnern komplexe rechenaufgaben zu lösen, toll! nur leider brauchen nur die allerwenigsten diese Fähigkeit im späteren Leben. wenn dann die Verkäuferin für [...] mehr

16.05.2014, 16:31 Uhr

handeln statt labern! wie wäre es wenn die Politik ausnahmsweise im eigenen Land mal statt Sprüche klopfen und Befürchtungen zu äußern Klartext handeln würde? dann wird eben der Rahmen zum voraus festgelegt. mehr

14.05.2014, 16:35 Uhr

ist das... ....rer Anfang eines gigantischen erpressungsversuchs? Bürger soll man keinesfalls an fetten gewinnen, dafür umsomehr an den Kosten und Risiken des eigenen Handelns beteiligen. mehr

14.05.2014, 08:37 Uhr

die könnte man doch.... in die Nähe der EU holen! ganz in Unkenntnis der lokalen Begebenheiten und der dortigen Geschichte. mit schneller hüftschussmentalität! dann ist das weltbild wieder in ordnung, das ehepaar russland [...] mehr

29.04.2014, 12:43 Uhr

es gibt staatsmänner und -frauen ......die betreiben von falschen Beweggründen und Eigeninteresse geprägte kuschelkommunikation ohne den dingen ins Auge zu sehen und es gibt die anderen, die die Dinge beim Namen nennen, auch wenn sie [...] mehr

28.04.2014, 13:40 Uhr

vereinfachen! ....und nicht noch mehr künstlich verkomplizieren! es gibt genügend systeme in europa, die funktionieren, wo aufwand, resultat und rücklaufquote messbar bekannt sind. schaut euch doch einfach um und [...] mehr

26.04.2014, 16:09 Uhr

keine linie..... groko hin oder her, jetzt wird einen auf Populismus gemacht, keine Strategie, keine Linie, keine werte, heute auf Kosten von morgen leben,, weils halt gerade stimmen gibt. erinnert mich an die [...] mehr

23.04.2014, 08:38 Uhr

logisch, dass derartige vertragsleistungen bevorzugt behandelt eerden, dafür hat sich der adac auch verpflichtet um den millionenauftrag mit der mobilitärsgarantie zu bekommen. geld regiert eben bei dem [...] mehr

22.04.2014, 14:52 Uhr

der Blick fürs ganze. .,,, fehlt. wieder so ne nebenschauplatz-aufbauscherei..... soll doch einfach mal einer sagen, wieviel mittel von den strassenbenutzern bis jetzt ja eh bezahlt werden, und wieviel dieser mittel auch [...] mehr

Seite 1 von 2