Benutzerprofil

peter-grosser

Registriert seit: 06.07.2006
Beiträge: 25
Seite 1 von 2
03.09.2014, 10:50 Uhr

Sobald die Nato- und EU-Gipfel beendet sind ... ... natürlich ohne Sanktionen - wegen des Waffenstillstands - rollen Putins Panzer wieder. mehr

15.03.2014, 09:33 Uhr

Hopfner kann das Amt nur kommissarisch übernehmen ! Aufgrund der Mentalität der Fussballfans ist dafür zwangsläufig eine Persönlichkeit nötig, die o als Identifikationsfigur für die gut 200.000 Mitglieder geeignet ist o jahrelang für den FCB auf [...] mehr

14.03.2014, 13:05 Uhr

Jetzt hört doch auf mit dem Nachtreten ! Ich wünsche Ihm, dass sein Geld reichen wird - für das FA und für die Zeit nach Landsberg. Ich wünsche Ihm, dass sich die nächsten 3 Jahre als Segen für Ihn heraus stellen wird. z.B. [...] mehr

01.03.2014, 21:53 Uhr

Das Dilemma beginnt doch erst. Jetzt werden dann die Milliardenpakete aufgelegt, die in spätestens 5 Jahren auf irgendwelchen Offshore-Konten von Gasprinzessinnen oder ähnlichem Gesocks verschwinden werden. Die Frage ist doch [...] mehr

28.02.2014, 11:25 Uhr

Wiedereinführung der mehrsprachigen Ukraine wäre jetzt angesagt A) Um Dampf aus dem Kessel abzulassen B) Weil es eine der Standardlösungen für multilinguale Staaten ist (Siehe Schweiz, Italien, Österreich, ...) Der UNO-Sicherheitsrat kann natürlich nicht [...] mehr

08.02.2012, 18:00 Uhr

Nach der Wahl kommt die Wende der Sparbeschlüsse ! und weitere 125 Milliarden Euros Steuergelder sind im Fass Griechenland verschwunden. Sind schon clever, die Jungs ! mehr

12.01.2012, 15:34 Uhr

Strafvereitelung im Amt ? Sieht danach aus ! mehr

29.11.2011, 10:15 Uhr

Deutschland hat eine Pflicht : Die Staatsverschuldung so schnell wie möglich auf 60 % des BIP zurückzufahren ! mehr

24.11.2011, 09:39 Uhr

Euro-Bonds ? Gerne ! Wenn alle Regierungsmitglieder und Abgeordnete der von Euro-Bonds profitierenden Länder - im Innenverhältnis - privat haften ! mehr

18.11.2011, 16:10 Uhr

Bravo Bravissimo ! Jetzt liegt es an den Nationalstaaten, ob Sie o Bankrott gehen wollen und sich in einer politischen Bosnien-/Kosovo-Rolle wiederfinden wollen oder o ob Sie endlich einmal Ihre Hausaufgaben machen [...] mehr

23.10.2011, 12:44 Uhr

Ein Hoch auf das BVerfG ! Die Bremsen scheinen zu funktionieren ! Wenn dann der Euro platzt - dann platzt er eben ! Besser als der schnelle Konkurs ! Unsere Gambler-Junkies in PIIGS-Staaten und Banken werden jetzt [...] mehr

22.10.2011, 20:30 Uhr

Mario Draghi - ab 1.10. der mächtigste Mann Europas ! Man müßte eigentlich die EZB-Verträge nur um ein paar Passi erweitern : o Das Stimmrecht von Staaten, die Ihre Defizite über die EZB finanzieren, ruht, bis Sie alle Anleihen zurückgekauft haben. [...] mehr

20.10.2011, 17:46 Uhr

Bin ja gespannt ... ... ob Sarkozy es schafft, der Summe der europäischen Staatschulden eine 0 anzuhängen ! Wenn man den EFSF mit einer Banklizenz ausstattet - und einem 10-fachen Hebel, dann hat der Deutsche Michel [...] mehr

20.10.2011, 09:21 Uhr

Langsam ist es nur noch grotesk ! Vielleicht sollten wir zuerst mit dem Verbot von Atomkatastrophen, Klimawandel und Dürrekatatrophen beginnen. Erinnert fatal an den Film "Der Untergang". mehr

19.10.2011, 18:04 Uhr

Es passiert also wieder nichts ! Nur Farbe für die verrotteten Strukturen - im Wert von Billionen. Die Staatsschuldenkrise hat die Ursache in zu hohen Staatsausgaben und zu geringen Staatseinnahmen. Was wird getan : Man erhöht [...] mehr

18.10.2011, 11:18 Uhr

. Die neu zu gründende Partei der "Direkten Demokraten" Einziger Programmpunkt : Uneingeschränkte Zulassung von "Volksbegehren" auf allen politischen Stufen - ein [...] mehr

14.10.2011, 16:44 Uhr

Wetten, dass viele Namen fehlen ? Papandreou, Karamanlis, Mitsutakis, ...... Minister, Abgeordnete, Generäle, "Top"-Manager von Staatsunternehmen, bekannte Unternehmer, bekannte Familienclans, ... Daraus könnte man zwei Schlüsse ziehen : o Die "Elite" [...] mehr

06.10.2011, 11:10 Uhr

Wetten, das unsere Politiker selbst die Pleite noch vermurksen ? Ich bin mir sicher, dass Sie den Gläubigern die Restschulden garantieren werden. Schließlich wollen sich die 12 Familien, denen Griechenland gehört - auch in Zukunft Ihre Privilegien geniessen. [...] mehr

05.10.2011, 17:17 Uhr

Schlimmer als die Etablierten kann es doch gar nicht werden und wenn Sie jetzt noch die "Direkte Demokratie" auf Bundesebene ins Wahlprogramm packen, werden Sie auch den nächsten Bundeskanzler stellen. mehr

Seite 1 von 2