Benutzerprofil

udar_md

Registriert seit: 28.02.2014
Beiträge: 102
Seite 2 von 6
16.07.2015, 15:48 Uhr

Geldvernichtungsmachine "Das ist ein Stück Wirtschaftsgeschichte, von dem Unternehmen rund um den Globus lernen können." Ja, das stimmt. "Von dem Unternehmen rund um den Globus lernen können", wie die es [...] mehr

12.07.2015, 21:31 Uhr

Sonntagsöffnung!? Ich wohne zum Teil in London und zum Teil in Hannover. Ich habe es immer gehasst, dass die Geschäfte und Deutschland zu haben. Seitdem ich auch in London wohne, genieße ich die schönen, ruhigen [...] mehr

12.07.2015, 15:03 Uhr

Kein Fan von Schäuble Schäuble hat zum Teil Recht. Das die Griechen den Euro verlassen müssen stimmt es vollkommen. Er liegt aber falsch, wenn er sagt für fünf Jahre. Gibt es den Euro in fünf Jahren noch? Und wen er ad [...] mehr

05.07.2015, 18:07 Uhr

1974, nach dem Ende der Militärdiktatur, ...und 2015 zur Beendigung der Troika-Diktatur. mehr

03.07.2015, 18:09 Uhr

Gut so SPON! Machen Sie Stimmung gegen die griechische Regierung. Sie ist zwar von Volk gewählt, aber sie ist gegen die restlichen Neoliberalen Europas; das geht nicht. Noch nicht! mehr

20.06.2015, 21:06 Uhr

Er hat Recht! "solange wir nicht gefragt werden, das zu tun, was die vorherigen Regierungen taten:" das hat die Lage Griechenlands nur noch verschlimmert. mehr

18.06.2015, 06:34 Uhr

Nonsens Der beschriebene Ausweg aus der Krise ist ein Wunschdenken des Autors. Solange Griechenland im Euro bleibt, wird es nicht konkurrenzfähig sein und für immer ein Geldempfängerland bleiben. Der einzige [...] mehr

17.06.2015, 17:41 Uhr

Russland leidet extrem Das ist der Wunsch des Autors. Das stimmt nicht ganz so. Die Krise in Europa wird sich dadurch nur noch verschärfen und womöglich der Euro noch schneller begraben. Bevor man ein Thema anfasst, [...] mehr

17.06.2015, 11:34 Uhr

Welches Poker? "der Poker mit den Gläubigern bis zur letzten Minute ausgereizt." Die griechische Regierung spielt kein Poker, das ist Realität. Ausweg aus der Misere ist der Ausstieg aus dem Euro. Wer die [...] mehr

16.06.2015, 10:19 Uhr

70% der Griechen... Es geht gar nicht darum, ob 70% der gr. Bevölkerung in der Eurozone bleiben wollen sondern ob es sinnvoll ist. mehr

15.06.2015, 18:40 Uhr

Kopp, Ich gebe Ihnen vollkommen Recht. Das Thema ist zum Kasperltheater degradiert worden. mehr

15.06.2015, 07:31 Uhr

Der Vergleich ist absurd Die Situationen DDR-BRD und GR-EU sind nicht vergleichbar. Nach der Wiedervereinigung sind viele Teile der DDR öde geworden. Viele "Ostdeutsche" haben ihr "Land" verlassen, sind in [...] mehr

11.06.2015, 17:35 Uhr

Wirtschaftlich das Beste für die Griechen und für die EU ist der Grexit. Das ist aber von den Amerikanern nicht gewünscht. Man stelle sich vor, die Russen würden danach den Griechen helfen und die griechische Wirtschaft sich [...] mehr

20.05.2015, 23:02 Uhr

Marxos ...aus welchem Club. Das ganze Konstrukt ist nur ein Kartenhaus. Griechenland ist pleite und müsste schon längst Insolvenz anmelden müssen. Das ist besser für die griechische Bevölkerung, für die [...] mehr

20.05.2015, 11:45 Uhr

Manchmal hilft die beste Strategie nicht Wie bitte? Wann haben die Amerikaner mal die beste Strategie gehabt? Aufgrund der vielfältigen Interessen der vielen Gruppierungen und der typischen US Arroganz (we are the no 1) können sie außer [...] mehr

19.05.2015, 06:42 Uhr

Legenden Jede Legende hat einen Wahrheitskern. Die Frage ist es, wie viel davon ist wahr und wie viel US Destabilisierungstaktik. mehr

12.05.2015, 18:44 Uhr

Volens nolens "Europa will unabhängig werden von Energie aus dem Osten." Weil unsere politische Elite (unter Elite verstehe ich nicht korrupte sondern besonders fähige Menschen) sich dem Druck der [...] mehr

12.05.2015, 05:13 Uhr

ZURÜCKTRETEN!!! mehr

11.05.2015, 22:36 Uhr

"An diesen Kraftverhältnissen können Moskau und Peking so schnell wenig verändern." Das brauchen die beiden nicht zu tun, denn die USA ist überschuldet. Wenn auch der Petro-Dollar an [...] mehr

08.05.2015, 17:38 Uhr

Herr Diez, wie lange haben Sie unter eine Diktaturregime gelebt? Es einfach über andere zu urteilen, wenn man in einem quasi demokratischen Land lebt. mehr

Seite 2 von 6