Benutzerprofil

skudetzki567

Registriert seit: 12.03.2014
Beiträge: 64
Seite 1 von 4
17.08.2019, 20:58 Uhr

Dieser neuerliche "Backflip" zeigt m.E. nur an, dass man/ AKK die Sachlage im Vorfeld der Wahlen in Sa/Thü/ Brb versucht taktisch neu zu sondieren. Grundsätzlich aber Kompliment für [...] mehr

17.08.2019, 18:03 Uhr

Wo bitte behaupte ich, das Maaßen "die einzige Person" war, die sich "solche Überzeugungen bilden konnte" und "der dort einsam gearbeitet hätte"? Ich behaupte [...] mehr

17.08.2019, 17:01 Uhr

Maaßen war Präsident des Verfassungsschutzes. Man kann also getrost davon ausgehen, dass er über Informationen , Fakten und Kenntnisse verfügte, die dem normalen Spiegel - Leser abgehen. Wenn ein [...] mehr

17.08.2019, 14:56 Uhr

Sie haben Recht. Seehofer und Söder sind für ihre kritischen Passagen zur stattfindenden Migration ordentlich abgewatscht worden. Für derart kritische Töne (und sei es nur angemeldeter [...] mehr

13.08.2019, 19:01 Uhr

Ganz simpel ist wiederum auch der Umkehrschluss aus diesen ihren neuerlichen Offenbarungen: Die Leute mit weniger Besitzstand und geringerem Bildungsabschluss in ihrem Ruhrgebiet (die dann [...] mehr

13.08.2019, 07:00 Uhr

Jetzt führen Sie unter P.S. auch noch Viertel ins Feld im Ruhrgebiet "mit einer Ausländerquote von 2 bis 5%". Als Ausweis für Weltoffenheit! Also Gegenden, wo "Einheimische" [...] mehr

12.08.2019, 22:57 Uhr

Es ist schon köstlich, zu lesen, was Sie für Weltoffenheit halten. Ein paar mickrige Viertel im Ruhrgebiet, die sich von Ausländern sichtbar ABSCHOTTEN. Interessant!!! mehr

12.08.2019, 19:16 Uhr

Ich bin dabei. Komme aus Sachsen. Aber so viel schon mal im Voraus. Wenn in ein paar Jahren der erste Mullah im dann ehemaligen Westen MP wird (in NRW etwa, ganz demokratisch von der Mehrheit der [...] mehr

11.08.2019, 14:01 Uhr

Das Thema des Forums war/ist die Fragestellung:Sind Ausländer/ Einwanderer aktuell auffälliger und überproportional bei Straftaten vertreten? Schon die Autorin des Artikels bejaht grundsätzlich diese [...] mehr

10.08.2019, 10:46 Uhr

Grundsätzlich hat die Fragestellung der Autorin was an sich von "Wie sag' ichs dem Kinde?". Das hat in der Pädagogik seinen Platz, wo man es mit Unmündigen zu tun hat, ist im Journalismus [...] mehr

09.08.2019, 17:57 Uhr

Einzig senkrechte Replik auf dieses gestelzte kindgemäße Geblabber des Foristen. Da fehlen einfach Grundkenntnisse vernünftigen Theoretisierens. Vielleicht mal so viel dazu, vielleicht hilft es [...] mehr

09.08.2019, 17:22 Uhr

Wenn Sie nur Artikel lesen, wo die Details ihnen wichtig sind, weil diese "große Relevanz für viele haben oder weil sie tatsächlich sie betreffen ... ", dann müssten Sie der [...] mehr

08.08.2019, 20:28 Uhr

Im letzten Abschnitt macht Frau Ataman das gescheiterte Integrationsvermögen der Gesellschaft als eine Hauptursache für (ja für was eigentlich Frau Ataman?) dingfest. Ich würde da gerne mal auf die [...] mehr

02.08.2019, 17:18 Uhr

Die niedrigere Investitionsrate Ost hat nichts damit zu tun, dass im Osten doppelt so viele Wähler AFD wählen ... Die von mir genannten Basics, die bei einer Investitionsentscheidung maßgeblich [...] mehr

02.08.2019, 15:03 Uhr

Ihre Anmerkungen zeugen nur von einem: von naivem Wunschdenken. Sie mögen die Ossis nicht, sie wählen falsch, sind überhaupt irgendwie böse, können sich nicht an die eigene Nase fassen und so on [...] mehr

15.06.2019, 18:59 Uhr

Wenn das jetzt eine verschwurbelt ausgedrückte Selbstkritik und Entschuldigung sein soll im Hinblick auf ihre Einlassungen unter 28. (überschrieben: "Die Ossis"), dann wird sie hiermit [...] mehr

15.06.2019, 18:09 Uhr

Wenn Sie sich eine Sache, ein Phänomen, irgendwas ERKLÄREN wollen, dann ist es schlicht (erkenntnistheoretisch, logisch) unredlich zu sagen: Dort sind dies die Ursachen, in Italien wieder andere, [...] mehr

15.06.2019, 16:42 Uhr

Der Rechtsruck in Europa (Italien und Frankreich haben bei der EU - Wahl mehrheitlich Rechts gewählt ...) anläßlich der Flüchtlingskrise spiegelt sich in D stärker in dem Teil wider, der vor 30 [...] mehr

12.06.2019, 23:12 Uhr

Ich weiß jetzt nicht so recht ihre Einwendung einzuordnen. Ich wollte lediglich behaupten, dass diese AFD - Wählerei kein ostdeutsches Phänomen ist und noch dazu mit der 30 Jahre begrabenen DDR zu [...] mehr

12.06.2019, 21:14 Uhr

Die ganze Ost/West (D) - Diskussion, wie sie aktuell wieder mal salonfähig, ist sachfremd und geht an den eigentlichen Gründen gründlich vorbei. Der herrschende Tenor ist der des dämlichen ständig [...] mehr

Seite 1 von 4