Benutzerprofil

homo-homini-lupus-est

Registriert seit: 13.03.2014
Beiträge: 8
20.06.2018, 20:58 Uhr

Kanzlerkratur Ist denn irgend jemand aufgefallen, dass die Bundeskanzlerin autokratisch regiert. Das demokratische Mandat, welches sie inne hat, bedingt Absprachen in der Regierung, bevor sie bilaterale [...] mehr

22.11.2017, 09:21 Uhr

Es ist nicht eindimensional... zu sehen. Ich nenne es charakterfest, auszusteigen. Wenn man nach Wochen des Sondierens von den künftigen Partnern am Nasenring durch die Manege geführt wird, indem gemeinsam abgesprochene Linien [...] mehr

20.11.2017, 09:53 Uhr

Götterdämmerung ... ist angebrochen. Die gekonnte Realitätsverweigerung zu Lasten einer finanzierbaren Gesellschaft, die faktische Darstellung einer Partei der Mitte als neuaufgelegte(sozialistische) Einheitspartei [...] mehr

29.11.2016, 17:10 Uhr

Aus Sicht des Arbeitgebers ... ....stellt es sich so dar: als Arbeitgeber zahle ich 13 Monatsgehälter, die meine Angestellten in nur 10 Monaten hereinverdienen müssen: 6 Wochen Urlaub, idR 2 Wochen krank. Wenn die betrieblich [...] mehr

08.08.2015, 13:26 Uhr

@elspaco und andere Sich als 5. Kolonne Russlands hervorzutun, für irrationale Handlungen des "wahrhaften Demokraten" und Ex-KGB Obristen Putin ständig Verständnis proklamieren und auf den "Erzfeind " [...] mehr

07.11.2014, 09:21 Uhr

@rroggenbrot Wer mit den Wölfen heult, läuft Gefahr, erlegt zu werden. Sich mit Kriminellen solidarisch zu erklären, zeigt wessen Geistes Kind Du bist... mehr

18.03.2014, 10:53 Uhr

O Ihr Kleinkrämer Es geht doch nicht darum, 0,8 % oder 1 % Wirtschaftswachstum zu festigen! Wer die Nase nicht vom Rechenpapier zu erheben vermag, hat den Blick hinter die Kulissen der völkerrechtlichen Statuten [...] mehr

17.03.2014, 11:29 Uhr

Fremdschämen Die rhetorischen Klimmzüge sollte der Ex-MdB tunlichst lassen. Als Mandatsträger hat(te) er eine besondere Vorbildfunktion, derer er nicht gerecht wurde. Und sich nun als Opfer zu stilisieren, ist [...] mehr