Benutzerprofil

spon-facebook-720796197

Registriert seit: 17.03.2014
Beiträge: 92
Seite 1 von 5
03.11.2014, 14:40 Uhr

Wie so häufig ist das unheimlich einseitig betrachtet. Mit "westlichen Standards" hatte nämlich auch der Machtwechsel in Kiew absolut nichts zu tun. Auch da standen Bewaffnete dabei, wurde [...] mehr

03.11.2014, 07:43 Uhr

... Ernsthafte Demokratie gibts weder in Kiew (man erinnere sich an die verfehlte 75% Marke bei der Absetzung der alten Regierung), noch im Osten. Der Spiegel kritisiert 65% als ein Ergebnis wie im [...] mehr

02.08.2014, 22:12 Uhr

Traurig... ... echt miese Sache. Traurig aber auch, dass wir dagegen kein lobenswertes Positiv-Beispiel stellen, sondern dass die Berichterstattung bei uns auch nach wie vor extrem einseitig aussieht. mehr

31.07.2014, 11:34 Uhr

Daumen hoch für Uthoff und von Wagner! Es ist gerade in diesen Tagen so unwahrscheinlich wichtig, diese Verbindungen transparent zu machen! Irgendwo spricht es auch für sich, dass die Beschuldigten Zeit-Journalisten wirklich nur Details [...] mehr

30.07.2014, 11:06 Uhr

Interessante Stimme... ... ich würde aber lieber mal ein paar Stimmen der anderen Seite hören. Der komplette Machtwechsel in der Ukraine ist ja ein absolut interessantes Thema für sich. Insbesondere ist der Maidan niemals [...] mehr

29.07.2014, 20:53 Uhr

... Nicht reißerisch geschrieben, der Verweis auf die angebrachte Skepsis ist gut und wichtig. Hab da in letzter Zeit schon erheblich schlechteres gelesen. mehr

23.07.2014, 14:02 Uhr

Die NATO.... ... ist nicht unbedingt der Gipfel der Glaubwürdigkeit nach ihren letzten eigenen Militäraktionen. mehr

21.07.2014, 16:54 Uhr

Deutschland ist... ... der weltweit drittgrößte Waffenexporteur. Es sterben Abertausende Menschen Jahr für Jahr für Jahr durch deutsche Waffen. Was für eine üble Doppelmoral... mehr

18.07.2014, 07:27 Uhr

Glaubwürdigkeit Was wissen wir über die Glaubwürdigkeit der US-Geheimdienste? Wir wissen leider, dass sie relativ wenig Wert auf die Wahrheit legen und umso mehr auf ihre eigenen handfesten Interessen. mehr

13.07.2014, 01:26 Uhr

... Traurig, einfach nur traurig... mehr

12.07.2014, 15:10 Uhr

Das ist doch kein Leben... ...für die Menschen in Gaza. Komplette Überwachung, Gefangenschaft, permanent die Angs, den nächsten Tag nicht zu erleben. Ganz im Ernst, es kann da doch niemanden wundern, dass der Hamas der Zulauf [...] mehr

12.07.2014, 09:33 Uhr

... 2/3 zivile Opfer, 23 Kinder .... das ist nicht zu entschuldigen und nicht zu erklären. Einfach nur traurig und definitiv ein schreckliches Verbrechen der israelischen Administration. mehr

11.07.2014, 22:22 Uhr

... Was Herrn Obama offensichtlich zu verstehen schwer fällt, ist, wie undemokratisch und sogar Demokratie-feindlich ein Geheimdienst ist, der vollständig der Kontrolle durch das Volk entzogen ist. Der [...] mehr

11.07.2014, 18:01 Uhr

Das sagt generell... ... einiges über die Seriosität des Senders. mehr

10.07.2014, 22:57 Uhr

... ... korrupte Supperreiche sind sie beide. Man vergleiche dann die Menge Blut an den Händen Poroschenkos mit derjenigen an den Händen seines Vorgängers. Wer von beiden ist der größere Verbrecher? mehr

08.07.2014, 15:17 Uhr

Herr Fleischhauer... ... naive kann man doch kaum sein, als sie es sind, wenn sie die Ursprünge der Probleme auf Obama schieben. Der Zusammenhang zwischen dem explodierenden und völlig undemokratischen [...] mehr

07.07.2014, 00:34 Uhr

Da kommt man sich doch verarscht vor! Ganz im Ernst, die US-Administration und ihre Köpfe sind nicht "die Guten" auf der Welt... es ist mittlerweile sowas von lächerlich, dass sie sich immer noch auf diese Weise verkaufen... die [...] mehr

05.07.2014, 15:18 Uhr

... "Befriedung des Ostens"... er hat den Osten doch erst selber bekriegt, davor gab es da kein Blutvergießen. mehr

04.07.2014, 06:54 Uhr

Es ist einfach nur lächerlich... ... wenn ein Bundesbank-Chef die vom Mindestlohn betroffenen verantwortlich für irgendwelche negativen wirtschaftlichen Entwicklungen macht. Er und seinesgleichen verdienen so viel, dass sie vor [...] mehr

30.06.2014, 07:02 Uhr

Zum Charakter der SPD Die SPD hat weder Profil noch Zielgruppe. Nur die Wenigsten nehmen sie noch als sozialdemokratische Partei wahr und ein großer Anteil des Niedriglohn-Undings geht ganz direkt auf ihre Kosten. Fast [...] mehr

Seite 1 von 5