Benutzerprofil

elektro-c

Registriert seit: 20.03.2014
Beiträge: 15
08.05.2019, 08:20 Uhr

Einkommensanpassung oder EU adé Der Beitrag zeigt einen ganz klaren Zusammenhang: 1. unterm Strich profitieren unsere Unternehmen und das Durschnittseinkommen deutlich von der EU. 2. Die Einkommen sind allerseits geographisch und [...] mehr

29.03.2019, 00:45 Uhr

Mindestlöhne hoch Was? Die Regierung könne nur die Löhne im öffentlichen Dienst beeinflussen? Quatsch! Die Mindestlöhne müssen massiv rauf. Dann steigt die Inlandsnachfrage, Deutsche Produkte werden teurer. Und nicht [...] mehr

17.03.2019, 08:43 Uhr

Aua Das wäre es dann gewesen mit der EU. Tja, bei so blöden Konstruktionsfehlern wie dem Zwang zur Einstimmigkeit, braucht man sich ja auch nicht zu wundern, wenn diese Schwächen von denen ausgenutzt [...] mehr

19.02.2019, 16:05 Uhr

Überschüsse: für wen? @ curiosus_ Genau. Mich würde interessieren, ob der Kapitalabfluss durch Einstreichen von Kapitalerträgen ausländischer Investoren, Stakeholdern, Fonds und was es so alles gibt eigentlich in der [...] mehr

22.09.2018, 09:08 Uhr

Spalter Eigentlich ja keine neue Erkenntnis. Ich wundere mich ja schon länger darüber, wie naiv unsere Nationalkonservativen Putin verehren, ohne zu merken, dass er einen Prozess der nationalen (und [...] mehr

04.04.2018, 08:02 Uhr

Strafe? Wieso ist im Zusammenhang mit dem Handelsstreit immer von Strafzöllen die Rede? Wird da jemand bestraft? Sind Wettbewerbsvorteile jetzt neuerdings ein Straftatbestand? Viel eher handelt es sich doch [...] mehr

18.02.2018, 07:49 Uhr

Wort und Wahrheit Der Autor des Artikels sagt, das englische Wort „literally“ ließe sich mit "buchstäblich" oder "im wahrsten Sinne des Wortes“ übersetzen. Und genau damit ist doch die Bandbreite der [...] mehr

07.02.2018, 07:29 Uhr

Welcome to Absurdistan Also, wenn ein Ereignis das Zeug zur Ikone unseres dekadenten Zeitalters hat, dann das: eine durchs Weltall eiernde Luxuslimousine! Nichts hat die Welt mehr gebraucht angesichts von Klimawandel und [...] mehr

16.08.2016, 11:09 Uhr

Immer mehr, immer mehr... Dem Problem des knapp werdenden Wohnraums zu bezahlbaren Bedingungen in Ballungsgebieten mit einem Bauprogramm zu begegnen ist vielleicht naheliegend, aber auch sehr einseitig. Es dient vor allem dem [...] mehr

20.10.2015, 14:49 Uhr

Eindeutigkeit Eindeutig lässt sich, wenn man es genau nimmt, nur sagen, dass die Genetik mit dieser Studie auf den Hund gekommen ist... mehr

06.07.2015, 08:35 Uhr

Respekt Respekt vor den Griechen, die sich nicht erpressen lassen. Respekt vor Varoufakis, der einer Lösung nicht im Weg stehen will. Es wäre nun schön, wenn auch die Gläubiger endlich die Demokratie [...] mehr

18.12.2014, 13:25 Uhr

Kälte -> Krank ? Könnte es sein, dass die Schlussfolgerung von Kälte -> Krank daher rührt, dass wenn man sich schon mal etwas eingefangen hat, dann eben mitunter sehr kälteempfindlich ist? Also nicht Kälte -> [...] mehr

17.09.2014, 10:03 Uhr

Geld für den Krisenfonds? Na, das Jewtuscjenkows Geld wird Putin wohl brauchen, um seinen Krisenfonds zu bestücken (oder die dadurch entstehenden Haushaltslöcher zu stopfen). Mal sehen, wo er sich's Geld sonst noch so holen [...] mehr

15.09.2014, 12:47 Uhr

Außer Kontrolle..... Der wird sich das Geld, was er jetzt zur Stützung der Witschaft benötigt, schon wiederholen, der Putin. Ob zunächst aus der Rentenkasse oder demnächst durch Nicht-Begleichen der Fordeungen der [...] mehr

20.03.2014, 07:20 Uhr

Qui bono? Hoffentlich bleibt die Skepsis gegenüber der allgemeinen Sichtweise "böse Russen" gegen "guter Westen" erhalten, die die Ukraineberichterstattung anfänglich begleitet hat. Denn [...] mehr