Benutzerprofil

dtrhnrch

Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 121
Seite 2 von 7
20.08.2015, 08:50 Uhr

Dem Grunde nach ist das schon richtig - schließlich ist schon lange klar, dass die EU-Admin ganz gerne ohne die lästigen EU-ParlamentatrierInnen agieren möchte. Aber es macht wenig Sinn, jetzt den Spieß einfach [...] mehr

19.08.2015, 09:46 Uhr

Die wirklichen Probleme liegen tiefer!!! Müller schreibt: "....wenn sich die Lage der Menschen in Griechenland rasch verbessert. ....die Eurorettung mit einem milliardenschweren Investitionspaket für die [...] mehr

17.08.2015, 19:40 Uhr

Jetzt haben wir den Salat welche Sorte 'Schuldenschnitt' auch immer, eines kann man jetzt kapiert haben - wer das Schuldenmachen nur schlau und hartnäckig genug betreibt, wird sein Ziel erreichen: die Bürgen der EU-Freunde [...] mehr

16.08.2015, 21:46 Uhr

Der listige Odysseus - gen. Tsipras Wer von den dt. BT-Abgeordneten die EU-Verhandlungen mit G mitverfolgt hat in der Erwartung, verständige und vertrauenswürdige gr. Partner vorzufinden - der kann nun den wahren Tsipras erleben, den [...] mehr

16.08.2015, 21:25 Uhr

Beschluss mit Bedingung! 86Mrd. EURO sind ein Haufen Geld - auch wenn sie zum allergrößten Teil zur Kredit- ablösung gebraucht werden. Aber es kommen ja auch noch 34Mrd. an zugesagten Investitionshilfen für die [...] mehr

14.08.2015, 11:20 Uhr

Das Mindeste wäre doch aber, IWF macht eine vebindliche Zusage über einen nennenswerten Betrag - und verbindet den Auszahlungstermin mit einer entsprechenden Schuldenerleichterungszusage der EU - vermutlich [...] mehr

14.08.2015, 10:50 Uhr

Was mich schon immer heftig stört: SPON berichtet so gut wie nichts über die 34Mrd. für den gr Wirtschaftsaufbau - gibts da nichts Neues oder? Jedenfalls ist das doch der einzig wichtige Ausblick für alle, die jetzt für [...] mehr

14.08.2015, 08:24 Uhr

Vom Kopf auf die Füße stellen - alles ist grundsätzlich öffentlich, was nicht ausdrücklich per Gesetz und richterlich überprüft als geheim gelten muss. Vorbild: die Körperkameras bei Polizisten. Die noch immer [...] mehr

13.08.2015, 11:34 Uhr

Wenn er es schafft - seinen Landsleuten - insbesondere denen mit finanziellen (Rest-)Reserven klar zu machen, dass es keinen Weg mit 'weiter so' oder gar zurück gibt - und das als politische, rechtliche und [...] mehr

12.08.2015, 07:30 Uhr

wortlos >es ist alles wortlos gegangen< - so handhaben es die Mächtigen, aber nicht weil sie mächtig, sondern weil sie schlicht feige und charakterlos sind. Und das wird dann bemäntelt mit [...] mehr

07.08.2015, 08:59 Uhr

der Teufel im Detail es sind ja nicht einfach Texte in feinstem Oxfordenglisch aus dem Gymnasium, sondern sachspezifische Fachsprachen - und dann kommt regelmäßig im Gesetzestext der Hinweis: 'gemäß den in Anlage XY [...] mehr

05.08.2015, 07:49 Uhr

Politische Führung? Der BGstA ist weisungsgebunden, ok - und es soll ihm egal sein, ob die Weisung rechtens ist oder nicht?! Range hatte Zweifel an der Begründung des VS und hat einen unabhängigen Gutachter berufen - [...] mehr

04.08.2015, 07:05 Uhr

Wer zuletzt? mal sehen, welche Banken da am Verhandlungstisch sitzen. Eine geordnete Insolvenz - so heißt es, sei weg. des speziellen Status nicht möglich. Also wartet im Hintergrund schon die US-Regierung mit [...] mehr

31.07.2015, 23:47 Uhr

Was spielt sich da denn ab vor den Augen der aufmerksamen Bürgerinnen und Bürger? Ein oberdummer Willfährigkeitsakt gegenüber dem BND? Eine totale Kommunikationsblockade zwischen GStA und JM, die eine v o r - h e r i g e [...] mehr

29.07.2015, 09:09 Uhr

Regieren? Liberal und zugleich rechtspopulistisch? Mit einer solchen Koalition bekommt man Parlamentsmehrheiten - aber wofür? Für Beschlüsse, die abwechselnd dem einen oder dem anderen Koalitionspartner [...] mehr

25.07.2015, 18:56 Uhr

Zuwenig, Herr V. wenn Sie öffentlich mithelfen, ihr Heimatland auf wirtschaftlich standfeste Beine zu stellen - und das ausdrücklich inkl. der administrativen und politischen Rahmenbedingungen dafür - dann nehme ich [...] mehr

25.07.2015, 08:39 Uhr

Und Investitionen? Warum berichtet SPON nichts über das angeblich 35Mrd. schwere Investitionsprogramm - gibt es dazu nichts? Immerhin hängt die Kreditwürdigkeit am seidenen Faden des letzten Restes an [...] mehr

23.07.2015, 08:28 Uhr

Schlau schlau vor allem die Zeitnutzung, wenn das Fahrzeug im Tageslicht steht, bringt einen echten Vorteil. Aber zwei Fragen weg. Alltagstauglichkeit hätte ich doch: hat das Fahrzeug eine Heckklappe - damit [...] mehr

21.07.2015, 08:31 Uhr

Variante 1 superlight Der Schritt zu den gemeinsamen Fonds braucht als Gegengewicht die gemeinsame Regelung einer Staatsinsolvenz - natürlich mit der entsprechenden Brüsseler Kompetenz, die vom EU-Parlament [...] mehr

20.07.2015, 18:24 Uhr

Absolutes Tollhaus Es ist schon irre, was da alles gleichzeitig verhandelt wird! (Zu lesen jeweils wechselseitig) - in G: (a) Gegenwart und Zukunft vs. Vergangenheit mit ihren Uraltstrukturen in Gesellschaft und [...] mehr

Seite 2 von 7