Benutzerprofil

dtrhnrch

Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 121
Seite 1 von 7
27.02.2018, 12:47 Uhr

Jetzt aber Herr Kretschmann - Ausreden sind ab sofort passee und fallen Ihnen schmerzlich auf die Zehen, falls Sie nicht damit aufhören. Bin tottal gespannt, was jetzt passiert! mehr

02.11.2017, 19:20 Uhr

Demokratietest gründlich vermasselt!!! Anders kann ich die hysterischen Reaktionen von offizieller Politik, Medienöffentlichkeit - und erst recht von selbsternannten 'Historikern' nicht bewerten. Die [...] mehr

11.09.2016, 08:47 Uhr

Kleiner Mut? Und zugleich großer Ehrgeiz. Zusammen verhindern sie offensichtlich die volle Wirkung des sehr lobenswerten Ansatzes bei den Stärken der DorfbewohnerInnen. Konsequent wäre, jeweils ein ganzes Dorf zu [...] mehr

22.02.2016, 09:59 Uhr

Schutz der Staatsmacht? Was der Autor nicht anspricht, erschreckt mich zusätzlich: die Drogenfahnder sind entweder zu engstirnig, um die Möglichkeit mit ein zurechnen, dass Drogen auch in Menscheninnereien transportiert [...] mehr

10.02.2016, 08:13 Uhr

Selbsterfüllende Prophezeihung mit tragischem Ende - das schaffen wir schon, die ewigen Schwarzmaler. Wer jetzt nur das Maul aufreißt um Sch....Sch....Sch.... zu schreien, statt mit zu helfen - der wird später, wenn der [...] mehr

23.11.2015, 08:19 Uhr

Das Reiz-Reaktions-Schema ist nur ein allererstes Mal sinnvoll - als eindrucksvolles Bild, das allen Beteiligten die Dimensionen zeigen soll. Aber auf Dauer werden die Sicherheitskräfte auf diese Weise berechenbar für [...] mehr

19.11.2015, 08:28 Uhr

Beides machen gute Sicherheitsleistung der Behörden - samt entsprechender Ausstattung mit Personal und Ausrüstung Und schlaue Verabredungen zwischen Veranstaltern, Polizei - und Teilnehmern an Großveranstaltern: [...] mehr

16.11.2015, 13:52 Uhr

Polizei - nicht Krieg bei Menschen, die ihr eigenes Leben verachten - und das ihrer Mitmenschen auch, hilft nur eindämmen, isolieren. 'Vernichten' ist der falsche Ansatz - und das darf gerade nicht in den Köpfen sein, [...] mehr

12.11.2015, 08:24 Uhr

Bitte noch ein bißcher ehrlicher der harte Kern heißt BESITZSTAND !!! Und das ist tief verankert in unserer Kultur, ja es hat im Sinn der Selbstverantwortlichkeit viel für sich. Aber es ist auch erzdumm, wenn es derart [...] mehr

29.09.2015, 17:05 Uhr

noch nicht angekommen im 21.Jahrhundert - die kathol. Kirche funktioniert noch immer nach den Regeln der Fürstbischöfe des Mittelalters. Dabei geht es um Besitzmehrung und politische Macht. Den polit. Einfluss verstecken [...] mehr

21.09.2015, 17:24 Uhr

Unliebsame Fakten hört sich nach meinem Sprachverständnis sehr seltsam an: die Tatsache, dass irgendwelche Aussagen über mich im Internet stehen, sagt rein gar nichts darüber, ob die Aussagen einen faktischen Inhalt [...] mehr

21.09.2015, 07:42 Uhr

Nur gut dass der Neue der Alte ist - denn immerhin steht seine Unterschrift unter der Vereinbarung zum 3. Hilfspaket. Und was Wahlkampfparolen für ihn bedeuten, das hat er seinen Landsleuten ja bereits [...] mehr

20.09.2015, 08:24 Uhr

Das kommt davon wenn man den Kaufleuten die Führung der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung überlässt! Seit wann verstehen die was von Demokratie? Oder wollen sie gar? Aber es ging bei EUROPA zuallererst [...] mehr

18.09.2015, 07:54 Uhr

Was ich hier nie lese sind Infos über die Rolle dieses rechtsgerichteten Koalitionspartners von Syriza. Könnte es sein, dass das unverständliche Zögern von T. beim Vorgehen gegen Oligarchen und Kapitalflüchtlingen von [...] mehr

13.09.2015, 15:17 Uhr

Marktregeln weltweit ANPASSUNG erzeugt die oben gestellte Grundsatzfrage - und ich sehe nur eine Antwort darauf: offene Diskussion darüber, w o r a n man sich allenthalben anpassen soll - und diese Diskussion haben [...] mehr

11.09.2015, 10:31 Uhr

Mutmaßungen im Vorhinein sind gut als Planungshilfe - aber es sind erst dann Fakten, wenn aus einer Demo heraus tatsächlich Gewalt geübt wird. Vorweg verbieten ist unangebracht und rechtlich nicht gedeckt. [...] mehr

09.09.2015, 10:38 Uhr

Was mich von Anfang an total verwirrt hat, ist die Verweigerung von T. und Syriza, sofort nach Übernahme der Regierungsmacht das eigene Wahlprogramm umzusetzen - und zwar von oben nach unten, also die Steuerreform bei den [...] mehr

09.09.2015, 09:47 Uhr

Gerichtsstand warum kann nicht das EU-Land, in dem der Kläger lebt, Gerichtsstand sein? Weil dann ein D oder F Gericht über eine US-Organisation oder einen US-Bürger Recht sprechen würde? Oh nein - das wäre ja [...] mehr

01.09.2015, 08:33 Uhr

ohne SCHWARZ aber mit dem Silberfarn, der sich nach oben eindreht wie das Maori-Symbol - das wärs für mich.Und ohne Hinweis auf wenigstens einen Teil der Ureinwohner finde ich die Flagge unvollständig. mehr

28.08.2015, 18:19 Uhr

Das riecht nach Groko wie sie de facto bereits während der Reformbeschlüsse funktioniert hat. Fragt sich nur, wer die Regierung führen soll - ob die seit Jahrzehnten erfolglosen Altparteien oder die Neuen. Bin gespannt, [...] mehr

Seite 1 von 7