Benutzerprofil

tillion

Registriert seit: 01.04.2014
Beiträge: 24
Seite 1 von 2
14.08.2014, 16:44 Uhr

Vollschutz Da wird zur obligatorischen Rettungsweste zukünftig auch noch der Vollschutz Anzug im Kfz vorzuhalten sein, um einen verunfallten Fahrer aus seiner Carbonzelle zu befreien. Andernfalls dürfte eine [...] mehr

31.07.2014, 17:31 Uhr

500 Nm + 8 Gang DSG weiterhin 1200 km Reichweite und jederzeit komfortabel klimatisiert. Da ist die Anschaffung eines E Mobils nun wahrlich reine Selbstverstümmelung. Warten wir mal die Zukunft an. Die Chancen für das [...] mehr

29.07.2014, 18:50 Uhr

Es darf sich ja Gott sei Dank in diesem Lande jeder das Auto kaufen, das ihm gefällt. Widerlich ist nur der missionarische Eifer mit dem einige Zeitgenossen die Nachteile des E Autos ausblenden. Zum Autofahren [...] mehr

27.07.2014, 15:59 Uhr

Die notwendigen Einschnitte in den Unternehmensspeck muß der Konzern ohne Gefährdung von Innovationen und Qualität problemlos verkraften. Man schaue sich z.B. Mazda oder BMW an, die mit einem vergleichsweise [...] mehr

24.07.2014, 14:40 Uhr

Wenn er nicht zu klein ist, kein Problem. Aber V8 und Doppelturbo sollte schon sein. mehr

23.07.2014, 21:50 Uhr

Die 30 % Ersparnis Forderung geistert schon seit 30 Jahren durch die Presse. Die optimierung technischer Prozesse war schon immer das grundlegende Handwerk der Ingenieure. Will die Politik mehr als technisch machbar ist, wird [...] mehr

16.07.2014, 17:40 Uhr

Wie gemein können die Menschen nur sein. Diesem Weltenretter, der den Bankstern gezeigt hat wie man seriös investiert und der Plutonium Industrie zeigt wie Energie gewonnen wird so etwas zu unterstellen. Dabei. war [...] mehr

27.06.2014, 16:28 Uhr

Kein Verständnis für Nachsicht. Mit beißen erklimmt man einen Gipfel der Unsportlichkeit. Ich möchte solche Subjekte nicht auf dem Platz sehen. Strafe absolut angemessen. mehr

27.06.2014, 13:32 Uhr

Herrlich wie die Kosten verzwirbelt werden müssen um diesen Unfug zu rechtfertigen. Es ändert nichts daran, die erneuerbaren sind : extreme Landschaftsverbraucher Tier und Menschenverachtend extrem Teuer [...] mehr

23.06.2014, 20:10 Uhr

Berücksichtigt man den enormen Flächenverlust zur Herstellung von Bio Treibstoffen kann Deutschland hierzu keinen Beitrag geleistet haben. Soll hier etwas bejubelt werden was eher zu Scham gereicht? Zur Wahrheit [...] mehr

22.06.2014, 21:26 Uhr

fleischwurst Sie dürfen Ihre Phrasendreschmaschine einstellen. Die Realität hat Sie rechts überholt. Sog. erneuerbare : Ruinieren die Umwelt, den Flächen verbrauch schafft kein AKW. Die Kosten explodieren. [...] mehr

20.06.2014, 18:46 Uhr

Siemens ist doch im Energiesektor international gar nicht mehr Wettbewerbsfähig. Dem EEG sei Dank. Zum Preistreiben durfte es dann nochmal anteten. Die Ami's sind viel zu clever um sich von den [...] mehr

20.06.2014, 17:35 Uhr

Echter Hingucker Das ist nun wirlich schade. Da stellt Citroen ein Fahrzeug auf die Räder das aus dem Designbrei herausragt und bei dem vieles Richtig gemacht wurde. Es erinnert an große alte Citroen Zeiten. Nur, [...] mehr

16.06.2014, 16:35 Uhr

Kreuzfahrten sind eine wunderschöne Art Urlaub zu machen. Bequem und auf Wunsch luxuriös kann man fremde Länder kennenlernen. Die neuen Schiffe wenfen sich jedoch immer mehr an diejenigen, denen das Entertainment an [...] mehr

15.06.2014, 17:43 Uhr

Konservativ? Wer dieses Rennen gewinnen will, braucht einen langen Atem. Da sind unausgereifte Konzepte , und seien sie noch so innovativ, völlig fehl am Platz. mehr

12.06.2014, 18:34 Uhr

Solange auch nur ein Mensch auf dieser Welt an Hunger stirbt, derzeit sind es 25.000 /d , ist der Einsatz von Bioenergie einfach mörderisch. Das muss jedem, der sich Aufgrund der hohen Subventionen dieser Ernegien bedient, [...] mehr

11.06.2014, 13:31 Uhr

So wird das nichts Wo andere Fluggesellschaften in der Business class 4 Sitze platzieren schafft die Lufthansa 5. Der Service wird offensichtlich von Subunternehmern geleistet, anders ist das traurige Serviceangebot [...] mehr

10.06.2014, 16:31 Uhr

Todestechnologie Dazu fallen mir nur die sogenannten erneuerbaren Energien ein. Gegen den Landschaftsverbrauch, das Antreiben von Hungersnöten duch Bioernergie und die enormen Eingriffe in unsere Biosphåre, nehmen [...] mehr

06.06.2014, 13:31 Uhr

Ja, der gute Rodbertus Hat den Sinn des Genußschein's wahrlich besser verstanden als seine Gläubiger. Mit seinem Kfz für alle gut sichtbar Bescheidenheit protzen und auf dem Flughafen die Dienstcessna vorfahren lassen. [...] mehr

01.06.2014, 15:49 Uhr

Unsere Ingenieure sind doch heute gar nicht mehr in der Lage solche Großprojekte zu stemmen. Ihre Ausbildung beschränkte sich auf die Berechnung der Anströmung von Windmühlen oder die Verdrahtung von Solarzellen. [...] mehr

Seite 1 von 2