Benutzerprofil

undog

Registriert seit: 09.04.2014
Beiträge: 1124
Seite 1 von 57
05.07.2019, 16:21 Uhr

Die Minderheiten leben in China seit vielen tausend Jahren wie auch die Han. Die Minderheiten waren z.B. von der 1-Kind Regel ausgenommen, woran man erkennt, dass es nicht darum ging, diese zu marginalisieren. Die Massnahmen [...] mehr

05.07.2019, 14:32 Uhr

Alle Chinesen, die ich kenne befürworten das harte Vorgehen, weil sie religiöse Indoktrination ablehnen und ihnen die Verhinderung von weiteren tödlichen Anschlägen durch Uighuren wichtiger ist als Menschen- und Bürgerrechte. [...] mehr

30.06.2019, 11:30 Uhr

Ja, Spezialisierung ist gut, weil sie gegenseitige Abhängigkeit schafft, wodurch es immer weniger Sinn macht, Lieferanten und Kunden zu "überfallen". Anders gesagt: Warenaustausch / Arbeitsteilung ist friedenstiftend [...] mehr

30.06.2019, 10:27 Uhr

"...die destabilisierenden Schräglagen.." liegen nicht an den exportierenden Ländern, sondern an jenen, die Konsumgüter auf Pump kaufen. Einfach weniger konsumieren, so wie man es vernünftigerweise auch privat und betrieblich macht. mehr

29.06.2019, 13:12 Uhr

Es funktioniert nicht qualitativ - also menschliches Verhalten stark zu verändern, sondern wie überall sonst in der Natur quantitativ = die Reduzierung der Menge = also weniger Menschen. Anstatt Hungertod und Massemmord plädiere [...] mehr

29.06.2019, 10:50 Uhr

"...Umweltstandards verbindlich vorgeschrieben..." und dann auch noch gleich politische Kröten mit rein in den Vertrag wie z.B. Personenfreizügigkeit? So wird das nichts mit wirtschaftlichen Vereinbarungen. Südamerika wird einen Teufel tun, sich [...] mehr

28.06.2019, 17:03 Uhr

"Somit kann linke Politik niemals auch eine grüne sein." Auch umgekehrt ist es auch wahr: Grüne Politik kann niemals auch sozial sein. Diese Prediger gehen davon aus, das sie alle belasten können mit Steuern und Verzicht, und die so Gebeutelten haben [...] mehr

28.06.2019, 14:22 Uhr

Die Kapitalismuskritik der Linken bedient vor allem deren neidische Wähler. Denn für die Bezahlung der linken Konzepte benötigen sie ja gerade diese Kapitalisten, Vermögenden und Hochverdiener, die extrem hoch besteuert werden [...] mehr

27.06.2019, 11:00 Uhr

"jeder hat die Freiheit sich das Land auszuwählen wo er leben möchte". Nein; denn Deutschland ist ziemlich wählerisch, wer ein Visum bekommt. Und eine legale Einwanderung ist äussert schwierig. Auch Deutsche können nicht einfach irgendwo einwandern. mehr

25.06.2019, 12:43 Uhr

Ihre Fragen sind zielführend mit Zusatzfrage: Und um wieviele Grad wird dadurch die Durchschnittstemp. gesenkt. Anders gesagt: Ich will genau wissen, was ich für mein Geld und meinen Verzicht bekomme. mehr

21.06.2019, 17:45 Uhr

Eine Wohnung früher für 200.000. -gekauft, heute für 300.000.- verkauft wegen Umzug und die neue für 300.000.- gekauft. Wo ist die "Bereicherung"? Diese entsteht nur beim Staat in Form von Grunderwerbsteuer und Gebühren. mehr

10.06.2019, 18:52 Uhr

Ausgezeichnet; denn dann würden die verschiedenen Gruppen in Streit geraten wie man Ökonomie, Ökologie, Umverteilung, Nato, EU, mehr Rüstung oder nicht etc. zusammenführen kann, anstatt jetzt einzelne, scheinbar [...] mehr

08.06.2019, 12:01 Uhr

Ihr Vergleich mit Südafrika ist gut und dessen Auflösung eine gute Vorlage für Palestina. Wenn UN sich diesbzgl. einig ist, geht das ohne Blutvergiessen. mehr

07.06.2019, 15:10 Uhr

Von Anderen leben ist geil, wie z.B. beim BGE. Die Mentalität ist immer die gleiche, nur die Summen sind verschieden. mehr

07.06.2019, 14:19 Uhr

Ihre Systemdebatte ist im Grunde eine Debatte um das Menschenbild. Wenn Ihnen der real existierende Mensch mit seinem kapitalitischen Verhalten nicht passt, müssten sie diesen unter erheblichem Zwang zu anderem [...] mehr

07.06.2019, 14:14 Uhr

Den "gerechten" Lohn gibt es nicht. Am ehesten ist jener Lohn gerecht, den jemand aus privater Quelle bezahlt - mit dem Empfänger vereinbart. Es geht sie also als Dritter nichts an. Die hohen Managergehälter sind steuerlich ein [...] mehr

07.06.2019, 12:51 Uhr

Sie sind falsch informiert Noch nie war der weltweite Wohlstand so gut verteilt wie heute. Die Negativzahlen für z.B. Hunger/ Armut, Kindersterblichkeit, Krankheiten etc. gehen ständig runter. Und noch nie konsumierten [...] mehr

07.06.2019, 12:45 Uhr

Das ist kein FDP Problem, sondern die FDP hat den selben Wissenstand wie sie: Die Reichen werden sich ab bestimmter Steuerlasten verabschieden. Sagen sie uns, wie sie das verhindern wollen. mehr

07.06.2019, 12:42 Uhr

Sie habe die feine Ironie des u.g. Textes nicht verstanden. Dazusetzen möchte ich: Glücklicherweise sind die Reichen so dumm, dass sie bei einer eheblich höheren Besteuerung im Lande bleiben. Zitat von [...] mehr

11.04.2019, 18:36 Uhr

Keiner fürchtet sich vor der AfD; denn es gibt reichlich Idioten dort, die sich zur öffentlichen Abwertung der Partei eignen - was ja auch gemacht wird. Wer AFD wählt, ist von der Grundrichtung dieser Partei überzeugt - mich [...] mehr

Seite 1 von 57