Benutzerprofil

lustigerseth

Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 67
Seite 1 von 4
28.08.2019, 09:04 Uhr

Leider enthalten Bolsonaros Argumente ein Körnchen Wahrheit in Deutschland ist das Verhältnis von CO2 Emissionen zu Sauerstofferzeugung viel ungünstiger als in Brasilien. Im Osten geht die umweltschädliche Braunkohleförderung auf Jahrzehnte weiter. Parteien [...] mehr

03.08.2019, 14:31 Uhr

Eine gravierendes Demokratiedefizit Die USA sind das mächtigste Land der Erde, ihre Politik hat unmittelbare Auswirkungen auf die deutsche Sicherheit und Wirtschaft. Aber wir haben keine Möglichkeit, auf demokratische Weise Einfluss zu [...] mehr

02.08.2019, 08:23 Uhr

Teile und herrsche Eigentlich nichts Neues. Früher galt das Polarisieren als Königsmechanismus, wie bereits von Machiavelli dokumentiert und empfohlen. Aber die aktuellen Entwicklungen zeigen, dass es keinen König [...] mehr

28.07.2019, 21:40 Uhr

ex falso quodlibet Da die afd von falschen Annahmen ausgeht (co2 spielt keine Rolle, der Mensch spielt keine Rolle) ist auch ihre Politik von vornherein zum scheitern verurteilt. Aber das ist denen eh egal, es geht ja [...] mehr

23.07.2019, 09:19 Uhr

Nicht nur chinesische Unternehmen werden es sich zweimal überlegen ob sie in den USA Forschungseinrichtungen betreiben. Angesichts des hohen Risikos von Interventionen des US Präsidenten scheinen andere Standorte zb in Indien oder [...] mehr

21.07.2019, 12:46 Uhr

"in Demokratien ist prinzipiell alles sagbar und verhandelbar." In diesem Punkt möchte ich energisch widersprechen. Denn unsere Demokratie beschränkt sich nicht auf Abstimmungsrechte, in der eine Mehrheit beliebig entscheiden könnte. Vielmehr haben wir ein [...] mehr

15.06.2019, 17:40 Uhr

Trump hat immer noch den Ausweg aller schwachen Politiker: Das Militär. Zwar wollen die Trump-Wähler eigentlich momentan keinen neuen Krieg. Aber wenn es doch einen gibt, werden die Amerikaner zumindest am Anfang uneingeschränkt auf der Seite des Präsidenten [...] mehr

13.06.2019, 19:54 Uhr

Sie beschreiben hier die Konservativen als Opfer des Nationalsozialismus. Das ist bestenfalls halbwahr, immerhin waren die Konservativen die Steigbügelhalter der Nazis. Auszug Wikipedia zur [...] mehr

12.06.2019, 19:28 Uhr

Alles richtig, aber Es ist alles nur Entlarvung und rational argumentiert. Das rationale war aber nie das tragende Fundament des Konservatismus. Viel wichtiger war stets das Versprechen der Erhaltung von [...] mehr

07.06.2019, 19:24 Uhr

selektives rechtsempfinden Mal wieder hier zu beobachten. Es ist gut dass Korruption offengelegt wird wo man sie trifft, und egal wer sie betreibt. Nicht so die Rechtsausleger: jedesmal wenn ein Strache, eine weidel oder jetzt [...] mehr

19.05.2019, 23:59 Uhr

"So bald dürfte diese Partei nicht wieder an die Macht kommen. Oder?" In einer Demokratie kann man das nie so ganz sicher wissen. Die NSDAP erzielte bei der Reichstagswahl 1932 ("Mein Kampf" war da schon lange geschrieben) 37,3%, die Kommunisten 14,3%. [...] mehr

19.05.2019, 15:31 Uhr

Zuviele Menschen glauben dass sie nichts zu verlieren haben Faschismus light gemischt mit etwas Korruption gilt den Rechten als gangbare Alternative zum Status quo. Ich halte nichts davon. Die sozial und / oder wirtschaftlich Schwachen geraten im rechten [...] mehr

17.05.2019, 22:37 Uhr

Ich denke das wars für Strache Bin mal gespannt was Kurz nun macht. Neuwahl? mehr

17.05.2019, 20:35 Uhr

Sie haben noch nicht verstanden wie der Rechtspopulismus funktioniert Natürlich wissen die Leute, dass ein Donald Trump, ein Strache, ein Berlusconi oder ein Orban keine anständigen Personen sind. Die braucht man nicht zu entlarven, es ist bekannt. Aber für viele [...] mehr

17.05.2019, 08:27 Uhr

Es reicht! So sieht "America first" in der Praxis aus: "US-Regierung setzt Huawei auf schwarze Liste." - "USA will die Regeln für den EU-Verteidigungsfonds ändern. Washington droht mit [...] mehr

10.05.2019, 21:49 Uhr

Wenn es so einfach ist und die Zölle "mehr Reichtum bringen", dann frage ich mich, warum die USA überhaupt noch verhandeln. Aber das Gelabere des Potus ist wie immer sinnfrei. mehr

19.04.2019, 20:03 Uhr

irrationalitaet infolge der ausdifferenzierung der Gesellschaft früher war es mangelnde Bildung und Indoktrination durch die Kirche. Heute gibt es einen neuen irratiomalismus. Die Menschen leben ihre Identitäten -sei es geschlechtlich, national, spirituell, als [...] mehr

17.04.2019, 21:24 Uhr

Sorry ich kann mit dieser Symbolpolitik nichts anfangen Man hat bei diesem Artikel mal wieder den Eindruck, dass Symbolpolitik flicken soll, was in der Realpolitik mühsam ist. Leider gibt es diesen Silver Bullet nicht. Das beginnt schon damit, dass es [...] mehr

09.04.2019, 07:59 Uhr

Führungsqualitäten: Mangelhaft Leider sind all die "unfähigen Leute", die Trump in den letzten zwei Jahren gefeuert hat, unter seiner eigenen Ägide in ihre Positionen gekommen, oft direkt von Ihm ausgewählt und mit [...] mehr

22.03.2019, 08:07 Uhr

Verächtlicher Spott ist auch nicht besser Herr Fleischauer. Es mag sein, dass Ermunterung oder Anfeuerung nicht die Primäraufgaben von Journalisten sind. Allerdings verorte ich Ihre Artikel regelmäßig -so auch heute- in einer ähnlichen [...] mehr

Seite 1 von 4