Benutzerprofil

br8ness

Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 97
Seite 1 von 5
20.08.2018, 18:39 Uhr

Yanis Varoufakis bringt die Sache, wie immer, schonungslos und akkurat auf den Punkt. Am Beispiel Griechenlands zeigt sich die Menschenverachtung des BankrottoKleptoKasinoKapitalismus, den nicht nur einige extrem [...] mehr

19.08.2018, 19:38 Uhr

Der Preis den Influencer zahlen? Das Menschsein. mehr

19.08.2018, 19:35 Uhr

Organisierte Verantwortungslosigkeit. Rudolf Bahro hat vor mehr als vierzig Jahren diesen Begriff geprägt. Er meinte damit das DDR-System, aus dem er übernacht ins damalige Westdeutschland hinausgeworfen worden war (was ihn nicht daran [...] mehr

17.08.2018, 16:45 Uhr

Bei VW ist es wie in der katholischen Kirche Die Mandarine halten sich gegenseitig den Rücken frei. Ich wünsche der deutschen Justiz die Vorgehensweise wie jene der Justiz in Pennsylvania, die vor wenigen Tagen die Ergebnisse der von ihr in [...] mehr

17.08.2018, 16:25 Uhr

Vielen Dank für Ihre Antwort. Sie leuchtet mir ein. Steve Bell's "Who Needs Infrastructure Anyway?"-Cartoon ist die spitze, scharf gezeichnete Folge von Ronnies und Maggies: [...] mehr

17.08.2018, 15:08 Uhr

Die schlimme Saat des Herrn Schäuble geht auf oder richtiger gesagt: fällt in sich zusammen, wie der brilliante Cartoonist Steve Bell gestern im Guardian zeigte: Wer braucht denn überhaupt nich Infrastruktur? - [...] mehr

16.08.2018, 19:00 Uhr

Venezuela an der Spree? Ich lese aber nichts über Ölvorkommen in Berlin...;-) mehr

08.08.2018, 18:37 Uhr

"Elon Musk ist ohne Zweifel ein visionärer Unternehmer" - wer Visionen hat, sollte zum Augenarzt gehen, sagte einmal bissig Helmut Schmidt. Elon sollte aber in eine andere Fachklinik, die mehr mit dem Kopf als mit den Augen zu tun hat. Das Foto mit Trump [...] mehr

08.08.2018, 18:34 Uhr

"Elon Musk ist ohne Zweifel ein visionärer Unternehmer" - wer Visionen hat, sollte zum Augenarzt gehen, sagte einmal bissig Helmut Schmidt. Elon sollte aber in eine andere Fachklinik, die mehr mit dem Kopf als mit den Augen zu tun hat. Das Foto mit Trump [...] mehr

08.08.2018, 18:29 Uhr

Das Foto zum Artikel zeigt ein "Anxiety Disorders Centre" - eine Klinik in der Patienten behandelt werden, die unter Beklemmungszustände oder Ängste leiden. Zufall? Das Benehmen des Kronprinzen des Hauses [...] mehr

06.08.2018, 17:53 Uhr

@3 viwaldi: Und Saudi-Arabien is das ach so schlimm kolonisierte und ausgebeutete Reich, dass millionen Yemenis abschlachtet. Bush, Cheney, und Rumsfeld hätten 2003 nicht in Irak, sondern in Saudi-Arabien [...] mehr

31.07.2018, 15:05 Uhr

Richtig so. Obwohl ich ein Gegner des von Herrn Khamanei geführten Regimes bin, halte ich seine Position in diesem Fall für richtig. Freilich: er könnte sich mit Herrn Putin in Kontakt setzen um zu erfahren, wie [...] mehr

30.07.2018, 01:50 Uhr

Mit rationalen Argumenten in jedweder Form und in jeder denkbaren Weise ist Donald Trump nicht beizukommen. Der Mann bespielt virtuos die Klaviatur seiner von den Wirtschafts-, Politik-, Kultur- und Medien-Eliten sich [...] mehr

24.07.2018, 15:39 Uhr

Warum auf Deutsch? Immerhin spielt Özil für Arsenal, und das ist nun mal ein Verein in England. Ausserdem halte ich seine Wahl für Englisch als Kommunikationssprache für wohlüberlegt: seine Tweets sind, ob man mit ihren [...] mehr

22.07.2018, 13:39 Uhr

Der Egomane Assange sollte sich endlich der Realität stellen und dich der Britischen Justiz ohne Angst anvertrauen. In einem fairen und rechtsstaatlichen Verfahren wird dann seine sebstbezogene Hysterie ein für allemal [...] mehr

19.07.2018, 11:41 Uhr

Freie Bürger waren wir. Jetzt sind wir vor allem zunächst mit Sicherheit Verdächtige. Wie Benjamin Franklin schon sagte: Sicherheit kann man haben - auf Kosten der Freiheit. mehr

17.07.2018, 16:40 Uhr

Na, dann machen wir's wie Bismarck: ein Rückversicherungsvertrag mit Moskau. Nicht um Frankreich oder andere Europäische Völker anzugreifen, sondern uns und sie alle gemeinsam mit Moskau gegen Trumpsche Unberechenbarkeit zu wehren. In [...] mehr

17.07.2018, 13:43 Uhr

Mehr noch als Elon Musk's wirtschaftliche Gesundheit ist seine psychische das viel besorgniserregendere Problem. Aus diesem Grund ist seine Ablösung dringend geboten, damit die erforderliche klinische Intervention stattfinden kann bevor es zu spät ist. mehr

16.07.2018, 18:31 Uhr

Die Rechtsstaatlichkeit Tunesiens geniesst, nicht nur im vorliegenden Fall, mein vollstes Vertrauen. Alles andere ist eine luxuriöse akademische Diskussion. Die Deutsche Rechtsstaatlichkeit würde funktionieren, wenn die im [...] mehr

16.07.2018, 00:27 Uhr

Imperien, lieber Herr Raeke, haben immer gerne "panem et circenses", Brot und Spiele, für das Volk veranstaltet. Damit sollte und soll es bei Laune gehalten werden. Bis der letzte der Cäsaren zu Tode [...] mehr

Seite 1 von 5