Benutzerprofil

Hastewasamkopp

Registriert seit: 08.05.2014
Beiträge: 23
Seite 1 von 2
21.05.2014, 13:35 Uhr

Jesus war ein großer Dulder und warum sollte es IHM besser ergehen, als vielen anderen, stehet da doch geschrieben: Festhalten und weitersuchen... mehr

20.05.2014, 22:13 Uhr

Wie niedlich dass wir jetzt ert erfahren,wer in der Ukrine etwas mehr Taschengeld hat. Hieß es nicht wir müssten humanitär helfen und zwar mit Euro-Milliarden? Ich bin schwer beeindruckt von diesem Artikel über [...] mehr

20.05.2014, 15:37 Uhr

Ein wahres Märchen! Leider ist das sog. unternehmerische Risiko voll und ganz beim Betreuer. Wie reagieren wohl seine Vorgesetzten, wenn der Betreuer in irgendeiner Weise mal die falschen Tasten erwischt? Hat man [...] mehr

19.05.2014, 13:50 Uhr

Weihnachtsmann mit leerem Beutel! Gefasel von Nationalcharakter. Schweden, hörte ich, pfeift auf Migranten, weil man dort endlich gefühlte 100.ooo.000 selber hat. Man erträgt es nicht, dass die Mittsommernacht von Muslimen [...] mehr

19.05.2014, 13:18 Uhr

Eigentlich wird es jetzt Zeit für die Wiedervereinigung von BRD und UK, jetzt wo die letzten Hüllen gefallen sind und ganz deutlich wird, dass die Typen an englischen Stammtischen sich in nichts von denen in [...] mehr

18.05.2014, 18:30 Uhr

Frei nach Simmel: Erst kamen die Clowns, dann kamen die Tränen. (Nur eben nicht vor Lachen.) Dennoch gibt es heute ein Publikum, dem das zur Genüge reicht. Es wäre ja zu schön, dies an Generationen allein [...] mehr

18.05.2014, 11:59 Uhr

Sandkastengeneral! Woher nehmen Sie diese Zahlen? Satteln Sie besser auf Märklin-Eisenbahnen um, dann bleibt der Kopp auch klar... mehr

18.05.2014, 11:35 Uhr

Nebelbomber haben zugeschlagen während alle auf die bösen Russen schauen fasst die EZB Beschlüsse über hunderte Milliarden - die als saftige Bissen in hungrige Mäuler gehen. Das Geld kommt meist aus Deutschland, natürlich, aber [...] mehr

18.05.2014, 10:31 Uhr

Pornopaule und Gasgerdstammtisch Schön, dass es Ihnen gelingt, strafbares pornografisches Material zu Ungunsten Russlands einzusetzen und dass sie das Gutmenschen-Produkt Edathy noch als rhetorische Waffe einsetzen. Aber sagen Sie [...] mehr

18.05.2014, 10:21 Uhr

Bravo! So sehe ich das auch. Toll, dass Sie hier mitschreiben! mehr

18.05.2014, 10:15 Uhr

So ein Stuß! Ich bin überhaupt kein Russe. Russen haben sogar einen Urgroßonkel von mir, ein Kind von 15 Jahren, hinter der Scheune seines Vaters erschossen, 1915 in Ostpreußen. Insofern bin ich sehr [...] mehr

18.05.2014, 10:01 Uhr

Es hat sich außerdem Folgendes herausgestellt: Im Falle eines Angriffs der USA wäre Europa absolut unfähig, sich zu verteidigen. Insbesondere liegt das an der politischen Spaltung durch das Vereinte Königreich, sowie an der globalen [...] mehr

17.05.2014, 17:23 Uhr

Lagerfeuerromatik Es ist ja gut, dass diese furchtbaren Vorgänge dargestellt werden, aber leider ist das auch im Spiegel immer End of Story, Moskau ist an allem schuld. So war es nicht, vor allem nicht mehr ab den [...] mehr

15.05.2014, 18:39 Uhr

Das Bild des knieenden Mannes gefällt sicher vielen als Beispiel deutscher Unmenschlichkeit, doch was ist die Realität? Neulich sah ich knieende Männer die alle einen Hund aus demselben Wurf als Sympathiehund dabeihatten. Ich [...] mehr

15.05.2014, 18:12 Uhr

Es geht uns wirklich gut? Soll das ein Witz sein? Fahren Sie mal ins Ausland: 4 Meter hohe beschlagene Mahagonitüren, dezente, kultivierte Gärten und allenthalben eine enorme Prächtigkeit. In Deutschland: Wenn es hoch kommt [...] mehr

15.05.2014, 18:01 Uhr

Innen wie außen ist es dasselbe: Auch in Europa oder transatlantisch wird viel gezahlt. Die Merkelsche Formulierung lautet: Solidarität in den Staatengemeinschaften. Was früher Reparationen hieß, heißt jetzt [...] mehr

14.05.2014, 14:26 Uhr

Steilvorlage? Us-Oligarchen liefern also den Russen eine Steilvorlage. Na endlich, damit die täppischen Russen jetzt ein Tor schießen. Und dann sind alle sehr glücklich. Oder es ist alles ganz anders und wir [...] mehr

13.05.2014, 17:09 Uhr

Vorsatz? Hat der Schütze Diren Dede gekannt? Die Nachbarschaftsverhältnisse hätten ihm bekannt sein können. Der Rest ist dann nur noch eine Frage der gutgläubigen Interpretation...welche Kids er hoffte vor [...] mehr

11.05.2014, 12:39 Uhr

Ein Fall für (den) MAD Sind Sie komplett wahnsinnig unsere letzten Geheimpläne preiszugeben? Wenn überhaupt, dann hätte das ganze an einen gewissen Alfred E. Neumann übermittelt werden müssen, per Geheimdepeche, Sie [...] mehr

11.05.2014, 09:04 Uhr

Gelebte Toleranz Das ist, worauf "der Westen" stolz sein kann, auf seine gelebte Toleranz. Conchita erfüllt übrigens ihre Arbeit ausgezeichnet und muss nicht befürchten, wegen eines Pfandbons entlassen zu [...] mehr

Seite 1 von 2