Benutzerprofil

gruesenko

Registriert seit: 10.05.2014
Beiträge: 566
Seite 1 von 29
28.09.2016, 10:51 Uhr

Lerneffekte? Nun - war es nicht Putin, der das stümperhafte Vorgehen der USA im Irak mit der süffisanten Feststellung kommentierte, er würde die gewissen Labore "Saddams" schon gefunden haben? Waren da [...] mehr

24.09.2016, 20:06 Uhr

NGO's und andere Übelmeinende? Nun - Sie wissen doch selbst, dass alle Russland schaden wollen. Ist halt der Neid, der so ein Kesseltreiben hervorbringt. Und - wenn man die technologische Entwicklung in Russland betrachtet, [...] mehr

24.09.2016, 11:34 Uhr

Krankheitsbilder? "Krank muss der andere Claus-Brunner gewesen sein." Was für ein final wieder einmal alles oder meinethalben das meiste relativierendes Ausrzfezeichen. Claus-Brunner war das und dieses und [...] mehr

22.09.2016, 13:20 Uhr

Termini! Möge es Ihnen bald gelingen die Begriffe "punktuell", "strukturell", "strategisch", "systematisch" usw. voneinander zu unterscheiden zu lernen! Dann könnte [...] mehr

22.09.2016, 11:36 Uhr

Pragmatismus! Mann kann von Gabriel halten was man will! Bei diesem Treffen ging es nicht um moralische Utopien. Er hat sich als Realpolitiker präsentiert und insofern seine Möglichkeiten ausgeschöpft. Dass man mit [...] mehr

21.09.2016, 10:00 Uhr

Audiatur et altera pars! Moralisch möchte ich das nicht kommentieren, was Sie da von sich geben! Kriminalistisch betrachtet handelt es sich aber um eine klassische Offenbarung, wobei ich mich einer Einschätzung Ihrer [...] mehr

19.09.2016, 22:59 Uhr

Folkloristisches? Das sehe ich ähnlich! Politologisch konkretisiert würde ich demnach den Begriff "maskierter Staatsstreich" (man stelle sich vor was die potentiellen Verfassungsänderungen für [...] mehr

19.09.2016, 22:22 Uhr

Wahlbeteiligung und Vorsprungshochflug? 2004 gratulierte Putin dem Ukrainer Janukowitsch noch vor Verkündung des amtlichen Wahlergebnisses zum Sieg. Später stellten sich die Manipulationen heraus. Gestern lobte er die hohe Wahlbeteiligung [...] mehr

04.09.2016, 11:02 Uhr

Das sibyllinische Panoptikum! Ist doch nur eine weitere namenlose Figur aus dem sozialtherapeutischen Versuchslabor. Die Kunst des Hassens in einer Parabel der Klischeebesessenheit - seltsam anspruchslos. mehr

02.09.2016, 13:29 Uhr

An-Maas-End(e)! Nein, es wird nicht Maas' Rücktritt dabei herauskommen. Er wird sich winden, drehen, hinter jemandem verstecken, andere vorschieben, und sich mutmaßlich zum hintergangenen Opfer stilisieren. Seit wann [...] mehr

30.08.2016, 15:53 Uhr

Sie machen es sich zu einfach Herr Fleischauer, wenn Sie auf alles das historische Raster legen und es danach ordnungspolitisch durchmustern. Damit lässt sich, wie unter diesen Zusammenhängen, kein [...] mehr

18.08.2016, 17:39 Uhr

So ist das eben in einer lebendigen Demokratie: Man kann "kleinbürgerliches Kulturgut", wie Karnevalsumzüge 'mal locker und tolerant verbieten, während man die "karnevaleske" [...] mehr

18.07.2016, 09:47 Uhr

Der Architekt des Stadtstaates? Der neue Bürger bedarf einer politischen Repräsentanz, die er allerdings ablehnt. Runde Tische, die er ablehnt, sind nicht zielführend für ihn. Warum also nimmt sich der Autor nicht des Beistands des [...] mehr

10.07.2016, 15:52 Uhr

1000 und 2 Nächte? Da ist Herrn Diez zuzustimmen mit seiner Analyse zu Bush und Blair.! Auch wenn ich seine Schlussfolgerungen im Hinblick auf die Radikalisierung in diesen Ländern (Irak und Syrien) nicht teile. Denn [...] mehr

09.07.2016, 12:15 Uhr

Ob- vs. Subjektivität? Der Kommentar analysiert ausgesprochen fachkundig! Aber es existieren dennoch gewisse Perspektiven, die nicht zwingend im Reich der Verschwörungsparanoia "beheimatet" sein müssen: Und dabei [...] mehr

08.07.2016, 11:10 Uhr

Ergebnis-Karikatur? Ein Ergebnis, das den Spielverlauf komplett auf den Kopf stellt. Alle Daten der dafür maßgeblichen Parameter lassen die Dominanz der deutschen Mannschaft klar erkennen. Zwei individuelle Fehler gaben [...] mehr

04.07.2016, 10:58 Uhr

Nebenwirkungen? Das ist ja so nicht richtig! Die nationalen Regierungen haben die "Ceta-Verhandlungen" explizit der Kommission übertragen. Jetzt - wie Gabriel - daher zu kommen, und dies als Beleg Brüsseler [...] mehr

03.07.2016, 20:42 Uhr

Reformen! Schulz liegt im Prinzip richtig! Die EU kann nur über ein Gremium reformiert werden, das über entsprechende Kompetenzen mit notwendigem "Handwerkszeug" verfügt. Der europäische Gedanke muss [...] mehr

03.07.2016, 16:27 Uhr

Offenheit! Scholl hat seinen Gefühlen vor dem Hintergrund einer fachlichen Einschätzung freien Lauf gelassen: Unkonventionell, authentisch, gut! Im Grunde bin ich seiner Meinung, würde die [...] mehr

03.07.2016, 14:31 Uhr

Ja, ja - 1954, das waren noch Zeiten, wie weiland ebenfalls nur Germanen in der Varus-Schlacht die Römer im Teuteburger Wald besiegten. Aber - der Germane Hermann der Cherusker, der geniale [...] mehr

Seite 1 von 29