Benutzerprofil

hurzi.hurzel

Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 29
Seite 1 von 2
25.04.2016, 12:10 Uhr

Technischer Fortschritt wurde einmal begrüßt, da er dem Menschen die Arbeit abnahm und diese auch noch effizienter erledigte...aber heutzutage ist gilt ja Vollbeschäftigung über alles... mehr

24.04.2016, 12:37 Uhr

Nur die Vorteile werden erwähnt. Mal wieder ein Interview zu TTIP und mal wieder wird nur auf die wirtschaftlichen Vorteile eingegangen. Es bestreitet doch auch niemand, dass dieses Abkommen der Wirtschaft helfen wird. Aber zum [...] mehr

09.04.2016, 15:00 Uhr

Tja, bei der Vorgeschichte unseres Finanzministers war's ja nur eine Frage der Zeit bis mal was an die Oberfläche kommt. Und dann jammer sie wieder alle, wenn die Wähler zu sowas wie der AfD [...] mehr

11.03.2016, 14:50 Uhr

Oder sie gehen gar nicht wählen und beschweren sich hinterher noch stärker... mehr

19.02.2016, 17:21 Uhr

Einfach ziehen lassen... Lasst sie doch einfach ihrer Wege gehen. Die EU sollte eine Gemeinschaft von gleichberechtigten Partner sein. Ein Ausscheiden Großbritanniens wäre ein erster Schritt in die richtige Richtung. mehr

03.09.2015, 21:24 Uhr

Sie kann ihren Job nicht mehr machen, ok. Aber etwas wie Beugehaft ist in diesem Fall der falsche Weg, da dadurch den Erzkonservativen und den Christlichen Fundamentalisten eine Märtyrerirn geschenkt [...] mehr

03.09.2015, 15:21 Uhr

Sollte man als aufgeklärter Bürger nicht schon vor dem Urnengang wissen wen man wählt? mehr

03.09.2015, 12:12 Uhr

"So halten die Studienmacher zum Beispiel den Ausbau von Ganztagsschulen und Kindertagesstätten für wichtig, damit Eltern ihre Familie und den Beruf gut vereinbaren können - und folglich dem [...] mehr

22.08.2015, 11:54 Uhr

Im Vergleich... ... zu den Kosten die jeder Bundesligaspieltag, Pegiadademo und G8 Gipfel verursacht sollte man über die Kosten einer Rettungsaktion für einen Forscher gar nicht erst diskutieren. Aber daran sieht [...] mehr

02.08.2015, 15:41 Uhr

Ich würde auch gerne in so einer Traumwelt leben die absolut unschuldig an den derzeitigen Verhätnissen ist. Auch wenn Deutschland bezüglich seiner kolonialen Vergangenheit weitaus weniger Dreck am [...] mehr

21.07.2015, 18:31 Uhr

In Deutschland gibt es halt immer noch Schäfchen die glauben, mit Kollegen übers Gehalt zu reden sei strafbar...und Vorgesetzte die diesen Irrglauben weiter am Leben halten. mehr

17.07.2015, 15:02 Uhr

Bitte, nicht alles glauben was in der Bild steht... mehr

17.07.2015, 14:43 Uhr

Tja, während des zweiten Irakkriegs hat man im Ausland keine US-Amerikaner mehr getroffen sondern nur noch "Kanadier". Vielleicht trifft man ja in Zukunft auch keine Deutschen mehr sondern [...] mehr

16.07.2015, 10:17 Uhr

Genau, vom Papa Millionen von Dollar (wohlgemerkt in den Siebzigern) und ein funktionierendes Unternehmen in die Hand bekommen, danach durch Steuervergünstigungen, Finanztricksereien (Junk Bonds) [...] mehr

13.07.2015, 18:51 Uhr

Da kann man sich als Deutscher mal wieder nur schämen. Einerseits moralisch, andererseits wegen dieser Dummheit zu glauben man könne ein Land gegen die eigene Bevölkerung von außerhalb reformieren und [...] mehr

02.06.2015, 15:56 Uhr

Wo ist denn das Problem? "Die Wahrheit ist: Wer eine Saison vergeigt (also die letzten beiden der Tabelle), verdient den Abstieg. Wer eine Saison überzeugt (also die ersten zwei in einer Liga), verdient den [...] mehr

26.05.2015, 11:09 Uhr

Und wenn's nicht geregnet hätten sie das Camp auf Grund von Brandgefahr verboten weil die Sonne den Boden so ausgetrocknet hat... mehr

14.05.2015, 15:04 Uhr

Soso, und was geschieht mit der männlichen Psyche nach dem ersten Sex? Scheint wohl immun zu sein gegen diese ominöse "kess'ness". Auch die Äußerung "intellektuelle Anforderungen sind [...] mehr

14.05.2015, 14:54 Uhr

Jupp, traurig aber wahr, soweit sind wir schon. Aber die meisten regen sich ja lieber über die Flüchtlinge im Mittelmeer auf...is ja auch einfacher. mehr

12.05.2015, 15:32 Uhr

Wie soll ich mein Interesse denn zeigen? Soll ich nach Berlin fahren, Autos anzünden und mit Steinen auf Polizisten werfen? Mich ruft ja nie einer an ;) Außerdem, wenn bei einer Wahl die Wahlbeteiligung auf unter 50% rutscht, sollten wir [...] mehr

Seite 1 von 2